iPhone X ab 1€ vorbestellen + verschiedene LTE Tarife zur Auswahl

iPhone X ab 1€ vorbestellen + verschiedene LTE Tarife zur Auswahl

Wer das Event gestern Abend verfolgt hat, wird vor allem über den Preis nicht schlecht gestaunt haben. Die Preispolitik ist wirklich nicht jedermanns Sache, aber nun ja, es bringt auch nichts sich darüber aufzuregen.

Beim Mobildiscounter könnt ihr euch das iPhone X ab 1€ vorbestellen. Bei nur einem Euro sollte aber auch klar sein, dass es dementsprechend der Tarif in sich hat. 😉 Es gibt aber auch andere Tarife, die bezahlbar sind und die einmalige Zuzahlung für das iPhone X sich in Grenzen hält

Ach ja, es gibt hier nur das 64GB Modell zur Vorbestellung. Bei den Netzen habt ihr allen Anschein nach nur die Wahl zwischen Vodafone und o2. Klar muss auch hier wieder sein, dass die Aktionen natürlich nur einer Finanzierung über 24 Monaten gleichen, welche praktischerweise einen LTE Tarif dabei hat. Denkt daran, dass sich die Tarife auch nach 24 Monaten verlängern, wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird.

iPhone X ab 1€ vorbestellen + verschiedene LTE Tarife zur Auswahl

Mit Freunden teilen ?
16 Kommentare zu "iPhone X ab 1€ vorbestellen + verschiedene LTE Tarife zur Auswahl"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Michel
    15. September 2017 um 12:49
    Antworten

    Ich trete meinen Handyvertrag an meinen Arbeitgeber ab. Der zahlt den Vertrag von meinem Brutto, ergo fehlen mir Netto nur die Hälfte, das macht einen 80EUR Vertrag zu einem 40EUR Vertrag und das ist vertretbar :-).

  • Borussia 1900
    14. September 2017 um 20:37
    Antworten

    Das kann jeder so sehen wie er mag.
    Ich persönlich lasse mich nicht zur Marionette von Apple und Konsortium machen.

  • Borussia 1900
    14. September 2017 um 08:40
    Antworten

    Ich wollte nur damit sagen, wenn ein iPhone mit 2000€ auf den Markt kommt, wird es noch gekauft, auch wenn es das mitnichten wert ist.
    Apple hat diesbezüglich Narrenfreiheit.
    Verbraucher verarschen , und viele merken es nicht.
    Da schaltet der Verstand aus. Hauptsache iPhone.
    Und diejenigen mit kompletten Aussetzern, sind sogar bereit dich für diesen Shit stundenlang in eine Warteschleife zu stellen.
    Nichts für Ungut, aber Leute, wacht auf und denkt mal drüber nach.

    • Chris
      14. September 2017 um 17:45
      Antworten

      Also deine Meinung sei dir gegönnt – ich bin beruflich wie privat genau so viel Zeit am Iphone wie am Macbook – und da darf das Iphone von mir aus halb so viel kosten wie mein Macbook – und das tut es aktuell.
      Ich gebe dir aber auch wiederum recht, wenn ich „nur“ 900€ für mein IPad 10.5 bezahle warum ist dann das „kleine“ IphoneX so viel teuerer …
      Wenn ich das alles privat bezahlen würde wäre das vlt. ne andere Geschichte, aber ich habe kein Problem mit 3K MBP 1.5K Iphone 1K Ipad 0.4K Watch …. wow das sind fast 6k an Apple 🙂

  • tebbisch
    14. September 2017 um 01:16
    Antworten

    Wo ist hier der Deal?

  • Thomas
    13. September 2017 um 22:06
    Antworten

    Meine Frau und ich sind seit dem iPhone 3GS iPhone Nutzer. Danach alle 2-3 Jahre Upgrade auf das iPhone 4 und zuletzt iPhone 6/6Plus. Ob iPhone 8 oder X ist preislich einfach nicht mehr vertretbar. Ich werde jetzt auf Andriod umsteigen. Und zwar auf das s.g. Stock Android (ohne Anpassungen durch die Hardware Hersteller) um wie bei Google’s Pixel bzw. analog zu IOS regelmäßig Software Updates zu erhalten. Als Hardware gebe ich nicht Google sondern dem chinesischen Hersteller Xiaomi mit dem neuen Modell Mi A1 (verfügt über alle relevanten LTE Frequenzen) eine Chance, das gerade mal 200,- € kostet. Im Vergleich zu Apple könnte man davon 4-5 Stück kaufen.

    • CK
      13. September 2017 um 22:12
      Antworten

      Das iPhone 8 kostet doch nur 40€ mehr als das iphone 7 bei Markteinführung, das sind gerade mal 5% mehr.

      • Thomas
        13. September 2017 um 22:36
        Antworten

        Es geht doch nicht um den Mehrpreis zum Vorgängermodell sondern um den absoluten Kaufpreis und den Preisen der Wettbewerber bzw. der Alternativmodelle. Jeder muss für sich entscheiden, was es ihm Wert ist für ein Smartphone auszugeben und was der Nutzen daraus ist.

        • CK
          13. September 2017 um 22:53

          Bei dem von mir kommentierten Beitrag ging es um die Preiserhöhung.

  • Borussia 1900
    13. September 2017 um 21:27
    Antworten

    Bin von Anfang an iPhone Nutzer.
    Das 7er ist und bleibt mein Letztes. Danach steige ich um. Den Wahnsinn werde ich boykottieren.
    Ich hoffe , dass mir etliche folgen werden. Glaube es aber ehrlich gesagt nicht, da bei Vielen der gesunde Menschenverstand aussetzt, sobald ein neues iPhone auf den Markt kommt.

  • Amar
    13. September 2017 um 14:46
    Antworten

    Bleibe bei iPhone 7. das ist eine Freichheit

  • Emil
    13. September 2017 um 14:02
    Antworten

    Hallo Eigen!
    Brauchst doch nicht zu kaufen. Tzzzz! Verstehe die ganze Aufregung nicht. Ist mir auch zu teuer. Ergo lasse ich die Finger davon.

  • Eigen
    13. September 2017 um 13:44
    Antworten

    ist sowieso eine Frechheit was die da für Preise ansetzt!! und das x iPhone erst 2 Monat später zum Kauf anbieten

  • Kevin
    13. September 2017 um 13:39
    Antworten

    Es gibt genug die es machen. 2400 Euro Handy Vertrag die Anbieter nutzen es aus weil es so viele ve…rückte gibt die es unbedingt haben wollen koste es was es wolle

    Handy kostet 1000 Euro. Also zahlt man für den Vertrag 1400 Euro das ist krank

  • r0bert
    13. September 2017 um 13:17
    Antworten

    Hättet das ab 1€ euch sparen können 😉 Schnäppchen ist das jedenfalls nicht mit einem fast 100 euro Vertrag ?

  • Nukuluar
    13. September 2017 um 12:58
    Antworten

    Naja uns genau zu nehmen ist genau ein Tarif dabei der das iPhone X 1€ teuer macht. Der Tarif kostet dann aber auch knapp 100€ mtl. 😉

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.