Huawei P40 lite mit 128GB + FreeBuds für 299,99€ (statt 426€)

Huawei P40 lite mit 128GB + FreeBuds für 299,99€ (statt 426€)

Das P30 lite war ja schon ein kleiner Preis/Leistungs-Geheimtipp, nun legt Huawei nach. Das P40 lite steht bald in den Startlöchern. Im offiziellem Huawei Shop könnt ihr euch das Huawei P40 lite mit 128GB für 299,99€ inkl. Versand vorbestellen.

Dazu bekommt ihr dann die Huawei FreeBuds 3 kostenlos dazu, welche einen Wert von 127€ haben. Dafür müsst ihr das P40 lite wohl registrieren, die Infoseite dafür funktioniert momentan aber noch nicht. Das P40 lite selber kostet im Vergleich ebenfalls nur 299€. Der Vorteil liegt hier ganz klar in den Kopfhörern. Wer die nicht braucht, kann sie ja auch einfach verkaufen.

Das Design wurde hier etwas überarbeitet. Statt einer Notch gibt es nun einfach ein „Loch“ im Display für die Frontkamera. Finde ich persönlich auf jeden Fall hübscher. Der Fingerabdruckscanner ist zudem nun wohl auf der Seite platziert, was ich als Vorteil empfinde. Wie seht ihr das?

Huawei P40 lite mit 128GB + FreeBuds für 299,99€ (statt 426€)

  • 48MP Quad AI Kameras
  • 4200mAh Akku mit 40W HUAWEI SuperCharge
  • 6.4″ Punch HUAWEI FullView Display
  • Super Night Selfie 2.0
  • 6 GB RAM +128 GB ROM

Huawei P40 lite mit 128GB + FreeBuds für 299,99€ (statt 426€)

Mit Freunden teilen ?
8 Kommentare zu "Huawei P40 lite mit 128GB + FreeBuds für 299,99€ (statt 426€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Dennis7
    20. März 2020 um 01:07
    Antworten

    ich persönlich finde das Smartphone umso interessanter weil es ohne Google Dienste kommt. Apps wie WhatsApp, Netflix usw. werden auch hier weiterhin funktionieren, da das Betriebssystem weiterhin Android ist (Die Anbieter haben die Apps auch neben dem Playstore schon immer die entsprechende .apk zum downloaden und installieren bereitgestellt). Ich persönlich nutze lediglich Google Maps als einzige Google App. Für Apps wie den Browser oder Kalender gibt es genug alternativen. Ich denke wenn jemand auf Google Pay verzichten kann, wird hier mit minimalem Hintergrundwissen leicht alle Apps die er zuvor genutzt hat auch wieder nutzen können. Welche Spiele dadurch, dass die Google Dienste fehlen nicht mehr genutzt werden können kann ich leider nicht beurteilen, da ich keine Spiele nutze, wobei ich denke, dass jemand der wert auf anspruchsvolle Spiele legt sicherlich auf kein „Lite“ Gerät zurückgreift.

  • Philipp G.
    17. März 2020 um 21:07
    Antworten

    Ich hab es so gemacht: alle Kontakte, mit denen ich engen Kontakt Pflege, haben nun auch Threema. Mit allen übrigen Kontakten schreibe ich SMS. Natürlich muss man sich darauf einstellen, die anderen erst zu überzeugen. Statt sich sinnlose Apps hier und da runterzuladen, kann man sich ruhig mal Threema runterladen und mal mit 1-2 Kontakten anfangen. Nach und nach werden es mehr. Und selbst wenn du nur mit deinen besten Freunden über Threema schreibst und mit den übrigen Kontakten über WhatsApp – schätzungsweise 70-80% deiner Nachrichten werden dann schon über Threema abgedeckt. Nachrichten, die Google weder speichert noch auswertet.

  • Thomas M.
    17. März 2020 um 19:59
    Antworten

    Auch für €299,- würde ich diverse Modelle von Redmi (Xiaomi) bzw. Realme (Oppo) vorziehen. Günstiger bei besserer Leistung.

  • Maxe
    17. März 2020 um 14:24
    Antworten

    Gerade weil die neuen Huawei Geräte ohne Google Dienste auskommen müssen, habe ich mir heute das P30 Lite für 199 Euro bei Media Markt gekauft. MfG

  • Justin Time
    17. März 2020 um 11:19
    Antworten

    Kann mal jemand was genaueres sagen…? Weil das Handy finde ich an sich schon gut. Preis ist auch gut und ich würde es tatsächlich bestellen. Nachdem was man so findet, entwickeln die Chinesen die nötigen Apps selbst und evtl. lässt google sie auch wieder mal ran, wenn die Amis neu gewählt haben… Aber völlig unbrauchbar… ist das nicht ein wenig zu dramatisch formuliert?

    • Florian
      17. März 2020 um 11:45
      Antworten

      Unbrauchbar ist es natürlich nicht. Just in time fallen nur ziemlich Apps flach, da Google Dienste wegfallen

  • pittrich67
    17. März 2020 um 10:26
    Antworten

    Wer soll das kaufen bitteschön?! Ohne Google Dienste absolut unbrauchbar in DE!!

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.