Huawei schenkt euch die MwSt – z.B. Matebook X Pro 2019 für 1.081€ (statt 1.249€)

Huawei schenkt euch die MwSt   z.B. Matebook X Pro 2019 für 1.081€ (statt 1.249€)

Wie schon beim Huawei P40 lite 5G vorhin zu sehen war, geht es bei Huawei dieses Wochenende rund. Ihr bekommt in einigen Shops die MwSt gestrichen, in der Summe also knapp 16% Rabatt. Warum das nun 16% und nicht 19% sind, muss ich euch wohl nicht erklären, oder? (100€ + MwSt -> 119€ = 19% … 119€ – MwSt -> 100€ = 15,97%)

Nun gut, kommen wir zum Angebot. Die MwSt wird euch bei Media Markt, Saturn, Amazon und Co. aktuell erlassen, die Preise sind bereits angepasst. Als Vergleichspreise nehme ich hier nun also die Preise aus der Preisentwicklung von vor 2 Tagen.

Huawei schenkt euch die MwSt   z.B. Matebook X Pro 2019 für 1.081€ (statt 1.249€)

Beim Media Markt und Saturn könnt ihr zudem noch den 10€ Newsletter Gutschein (Link) ab 100€ nutzen und die Preise gegenüber der Konkurrenz weiter drücken. Daher verlinke ich euch nun mal den Media Markt. Beispiele gefällig? Könnt ihr haben.

Bedenkt hier wie immer, dass Huawei mit dem Android Open Source Project ausgestattet ist und auf Smartphones (bis auf P30 Ausnahmen) keinen Play Store anbietet. Hier ist die hauseigene Huawei AppGallery installiert. Wer damit keine Probleme hat, macht hier nichts verkehrt.

Beispiele:

Mit Freunden teilen ?
11 Kommentare zu "Huawei schenkt euch die MwSt – z.B. Matebook X Pro 2019 für 1.081€ (statt 1.249€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Niko
    13. Juni 2020 um 08:55
    Antworten

    Die Rechnung ist trotzdem falsch. Man kann nicht 19% Mehrwertsteuer drauf rechnen aber nur 15,97%Mwst abziehen. Die Mehrwertsteuer bleibt bei 19%. Der „Fehler“ beim Hin und her rechnen kommt daher das der Grundpreis inkl. MwSt nicht 100% sind.
    Du hast den Grundpreis(100%) und rechnest 19% oben drauf, das Ergebnis ist also nicht 100% sondern 119%. Daher musst du beim rausrechnen der MwSt den Preis nicht durch 100 teilen sondern durch 119.

    • Kloppi
      13. Juni 2020 um 13:11
      Antworten

      So ist es richtig. Wenn mir jemand die Mehrwertsteuer schenken möchte, zahle ich den Nettopreis. Diesen errechne ich nicht, in dem ich 19% abziehe.
      Aber die Diskussion ist auch müßig ☺️

    • spyigi
      13. Juni 2020 um 13:23
      Antworten

      15,97% sind korrekt wenn die Summe als Absolutwert von 100% genommen wird. Dann ergibt es das Ersparnis für den Endkunden der keinen Hel aus Brutto/Netto macht. Das Ergebnis ist das gleiche wie wenn du 119 % als Ausgangspunkt nimmst und auf 100 runterrechnest.

  • Daniel
    12. Juni 2020 um 19:48
    Antworten

    Ihr habt Probleme

  • Karo
    12. Juni 2020 um 11:14
    Antworten

    1249/1,19=1049. Warum 1081€?

    • Florian
      12. Juni 2020 um 11:23
      Antworten

      Seit wann zieht man 19% ab? Ihr solltet die Beiträge hin und wieder besser lesen. 🙂

      • Toni
        12. Juni 2020 um 16:55
        Antworten

        Der Grundpreis bei Mediamarkt vor „MwSt.-Abzug“ ist 1299 und nicht 1249€. 1249€ dient vermutlich nur als Referenzpreis bei anderen Shops.

        • Florian
          12. Juni 2020 um 16:59

          Korrekt.

    • Kloppi
      12. Juni 2020 um 18:44
      Antworten

      Wenn die Mehrwertsteuer geschenkt werden soll, was sollte ich denn dann damit machen, wenn nicht abziehen, so wie Karo es gemacht hat?

      • Florian
        12. Juni 2020 um 19:31
        Antworten

        Karo zieht 19% ab… zieh mal 19% von bspw. 119€ ab… dann kommst du sicherlich nicht auf glatt 100€, wetten? Man kann nur 15,97% abziehen.

      • CK
        12. Juni 2020 um 19:40
        Antworten

        Es gilt die uralte Regel Punkt vor Strichrechnung.
        100 x 19% = 119
        119 – 19% = 96,39
        Bei der Prozentrechnung hängt es davon ab, ob du abziehst oder hinzu rechnest.
        119 – 15,6% = 100

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.