Handelsblatt Standard (digital) 4 Wochen für 1€ testen (statt 30€)

Handelsblatt Standard (digital) 4 Wochen für 1€ testen (statt 30€)

Das Handelsblatt möchte wohl Neukunden gewinnen und haut gerade 4 Wochen das Handelsblatt Standard (digital) für nur 1€ zum Testen heraus. Das Angebot gilt nur für Privatkunden, die in den letzten 3 Monaten kein gültiges Abonnement der Handelsblatt GmbH erworben hatten.

Der übliche Preis liegt sonst bei 29,99€ pro Monat, hier erzielt ihr im ersten Monat also eine saftige Ersparnis. Ihr bekommt den vollen Zugang zu allen Inhalten auf handelsblatt.com und in der App.

Abodetails:

  • 4 Wochen das Handelsblatt Standard (digital)
  • Normalpreis: 29,99€ pro Monat
  • Zugang zu allen Inhalten auf handelsblatt.com und in der App

Bitte beachten:

Bedenkt aber auf jeden Fall, dass es sich um ein Abonnement handelt, welches ebenso monatlich kündbar ist. Ich würde also vorweg auch direkt wieder kündigen, damit es nicht zu einer Kostenfalle wird.

Mit Freunden teilen ?
7 Kommentare zu "Handelsblatt Standard (digital) 4 Wochen für 1€ testen (statt 30€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • SoCool
    16. Februar 2020 um 20:36
    Antworten

    https://auswahl.handelsblatt.com/ddd/ Geht besser. Kostenlos, manchmal auch umsonst

    • Der Jaeger
      1. April 2020 um 19:13
      Antworten

      Geht nicht

  • Danny
    2. Oktober 2019 um 11:30
    Antworten

    Habs damals auch gekündigt nach der Aktion gegen Gabor Steingart.
    Immer das gleiche: Böser böser Trump.
    Ich bin beruflich etwa jedes JAhr für 2 Monate in den USA. Komischerweise ist er dort beliebt, weil er seine Versprechen als einziger Präsident eingehalten hat.

    Obama hat auch versprochen Guantanmo zu schliessen. Also lockerbleiben.

    • Bloon
      17. Februar 2020 um 02:04
      Antworten

      ging mir genauso. Kritik gegen Atlantikbrücke ist unerwünscht. damit ist es Mainstream geworden und flog raus

  • Erich
    9. September 2019 um 19:25
    Antworten

    Das Blatt driftet komplett nach links….hab mein Abo deshalb endlich gekündigt…

    • CK
      9. September 2019 um 19:30
      Antworten

      ha ha ha., der Brüller des Tages. Der war gut

    • Ge. von Meuten
      9. September 2019 um 19:36
      Antworten

      Erich H.? Handelsblatt driftet nach links. Da muss man ja schon rechts von der NSDAP stehen um solch eine Behauptung auf zu stellen. Pass auf das dich der Verfassungsschutz nicht wegfängt.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.