Hagebau Markt: Täglich 400 Rotbuchen gratis

Hagebau Markt: Täglich 400 Rotbuchen gratis

Bis zum 7. August habt ihr die Möglichkeit eine Rotbuche für euren Garten, von tägl. 400 zur Verfügung stehenden, vom Hagebau Markt gratis zu erhalten.

Ihr könnt aber auch einen Baum als Spende bei ihnen beauftragen, dann wird der Baum z.B. in Guatemala, der Dominikanischen Republik oder in Mexiko gepflanzt, um Lücken im Tropenwald zu schließen und artenreiche Waldgärten anzupflanzen. Denn wir wissen ja jetzt, Klimaschutz geht uns alle an :)!

Um den Baum zu erhalten oder zu spenden müsst ihr nur eure Kassenbonnummer eures letzten Einkaufs im Hagebau Markt oder die Rechnungsnummer eurer Onlinebestellung auf ihrer Webseite eintragen. Auf ihrer Seite findet ihr auch Pflanztips zum pflanzen eures Baumes.

  • bis zum 7. August eine Rotbuche gratis bei Hagebau anfordern
  • entweder für eigenen Garten oder als Spende für Tropenwälder
  • dazu Kassenbonnummer oder Rechnungsnummer der Onlinebestellung angeben
Mit Freunden teilen ?
4 Kommentare zu "Hagebau Markt: Täglich 400 Rotbuchen gratis"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Mümmelfurz
    29. Juli 2019 um 15:30
    Antworten

    Ja, Klimaschutz geht uns alle an und zwar schon immer. Leider passen Deals für Autos mit 306 PS oder ähnliches überhaupt nicht dazu. Sorry.

    • Zimmerpalme
      29. Juli 2019 um 16:42
      Antworten

      Gibt es bei Hagebau Autos nur über 306 PS?

    • SB
      29. Juli 2019 um 17:41
      Antworten

      Das ist zwar nicht ganz verkehrt, aber auch etwas zu einfach. Wenn wir alle so wie bisher leben, uns aber mit 60 PS „begnügen“, ist uns auch nicht geholfen.
      Sinnvoller ist es sicher nicht immer neues zu kaufen, sondern altes länger zu erhalten. Das betrifft nicht nur Autos, sondern auch Kleidung, Möbel, etc.
      Insgesamt macht es auch wenig Sinn, immer zu schauen ob (auf dieser Seite) etwas auftaucht, was man eventuell auch noch benötigen kann, sondern nur zu kaufen was man wirklich benötigt.
      Aber, ich bin hier ja auch unterwegs. Deshalb bin ich als Moralapostel eher ungeeignet.
      Einen Baum zu pflanzen war aber seit jeher eine gute Idee…

      • 29. Juli 2019 um 17:45
        Antworten

        Es ist richtig. Ich bin auch der Meinung, dass man mit kleinen Dingen auch schon viel erreichen kann und das ist eben z.B. einiges bewusster machen und natürlich auch handeln. Diese z.B. Wegwerfgesellschaft ist über lange Sicht zum scheitern verurteilt.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.