Großflächiger Hack: Daten hunderter Politiker veröffentlicht

Update Mittlerweile wurde der 20-Jährige gefasst und Twitter hat seinen Account gelöscht, aber wenn man den Google Cache nutzt, kann man Ihn wieder finden. Schon strange....!

Großflächiger Hack: Daten hunderter Politiker veröffentlicht

In einer Art Adventskalender wurden vergangenen Monat über den Twitter-Account @_0rbit täglich persönliche Daten, Dokumente, Kreditkarteninformationen und vieles mehr zu bekannten Personen veröffentlicht, richtig publik wurde dies allerdings heute, nachdem der RBB darüber berichtete.

Umfassendes Sammelsurium an Daten erbeutet

Nach jetzigem Stand wurden anscheinend keine hochbrisanten politische Dokumente erbeutet, wohl aber Briefe, Rechnungen und Einzugsermächtigungen sowie Nachrichtenverläufe mit Familienmitgliedern und Freunden. Auch Kreditkarteninformationen waren enthalten, dazu Adressen, Telefonnummern und Ausweiskopien. Die Daten umfassen einen größeren Zeitraum, dem Umfang nach zu urteilen sind sie nicht zentral von einer Stelle abgeflossen.

Großflächiger Hack: Daten hunderter Politiker veröffentlicht

@_0rbit

Neben Politikern auch bekannte Künstler betroffen

Nicht nur Politiker von CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP sind unter den Opfern, auch Künstler wie K.I.Z., Sido und Materia sowie Youtube, unter anderem Gronkh, sind betroffen. Dazu gesellen sich noch Komiker wie Nico Semsrott und der Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe Jürgen Resch. Das komplette Ausmaß ist bisher noch nicht bekannt, die im Dezember veröffentlichten Dokumente sind großteils nicht mehr erreichbar, der Twitter-Account ist mittlerweile gelöscht.

Gestern Abend wurde das Thema an die Fraktionsführung des Bundestages herangetragen, die sich seitdem mit der Einordnung der Ausmaße der Katastrophe beschäftigen. Wie sich die komplett Geschichte weiter entwickelt bleibt abzuwarten.

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

12 Kommentare zu "Großflächiger Hack: Daten hunderter Politiker veröffentlicht"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Sir
Gast
Sir

Laaaangweilig. Es wurde darüber schon alles gesagt. Vor allem, wenn dann von VeMa hier dann noch so ein Blödsinn abgesondert wird.

Ihr solltet lieber den brutalen Überfall von Linksextremen auf einen Bundestagsabgeordneten der AfD veröffentlichen – mit Foto.

VeMa
Mitglied

Ja, noch so was komisches.
Alle Behauptungen des brutalen Überfalls wurden anhand eines Videos widerlegt. Einzig richtig, er wurde von hinten angesprungen und verletzte sich allein durch den Sturz. Keine Prügel mit Holzbalken und keine Fußtritte. Der feige Täter floh direkt nach dem Sturz.
Wobei ich hoffe daß er sehr schnell gefaßt wird und sehr hart bestraft wird. Leider gibt es viel zu viele die meinen sich so in der Öffentlichkeit aufführen zu können.

Sir
Gast
Sir

VeMa, die Behauptungen wurden nicht „widerlegt“ in dem Sinne wie du es meinst. Der Zeuge konnte nur nicht mehr aufgetrieben werden, der da sagte, dass die Tat mit einem „Kantholz“ erfolgte. Ob nun mit oder ohne Kantholz, dass ist ja nun völlig egal. Durch den Überfall wurde der Abgeordnete schwer verletzt und es ist völlig egal ob irgendein Straftäter vorher „gefurzt“ hat oder nicht!

Chris
Gast
Chris

Der Junge bekommt jetzt vermutlich n gutes Jibangebot beim BKA… Künftig kann er dann auf der richtigen Seite recherchieren 😉

VeMa
Mitglied

Auffällig ist, daß keine Politiker der A*f*D betroffen ist.
Weißt das auf die Grundeinstellung des Daten-Sammlers hin ??

MaVe
Gast
MaVe

was hat das damit zu tun?

Sonnenschein
Gast
Sonnenschein

Na sehr viel, wie sich herausgestellt hat. Um nicht zu sagen hat sich VeMa Vermutung voll bestätigt. Der junge Mann sympathisiert nach eigenen Aussagen mit der AfD und wollte dem politischen Gegner eins auswischen. Das war ja auch ganz offensichtlich

Sir
Gast
Sir

Könnten sicherlich linksextreme Kräfte beteiligt sein. Der Schüler hatte es nur geleakt.

Sonnenschein
Gast
Sonnenschein

Das ist doch Verstandslos was du schreibst. Ich antworte jetzt nur einmal auf deinen Quatsch und dann geh ich aus diesem Thread. Warum sollen „linksextreme“ Kräfte linke und grüne Politiker treffen und AfDler aussen vorlassen? Da ist dir entweder der Aluhut tief vor die Augen gerutscht, oder du bist so weit Rechts aussen, das ich mit nichts zu tun haben will. Abartig.

Sir
Gast
Sir

Schon mal was von „False Flag“ gehört cool

CK
Admin

Ja Ja und alle Bienen sind tot. Du bist zu spät, es ist alles aufgeklärt. wink wink

Sir
Gast
Sir

@CK Sicherlich meinst du Sonnenschein smile lol

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.