Gorenje HighEnd H50DW Luftbefeuchter für 69,90€ (statt 92€)

Gorenje HighEnd H50DW Luftbefeuchter für 69,90€ (statt 92€)
Ich verstehe es ja nicht. Auf der einen Seite kauft man Luftraumentfeuchter und dann gleichzeitig wieder Luftbefeuchter. Wer kann mir das mal erklären? 😀 Jedenfalls verkauft gerade rotcom über eBay gerade den Gorenje HighEnd H50DW Luftbefeuchter für 69,90€ inkl. Versand. Der H50DW hat 6 verschiedene Geschwindigkeits- und 3 Filtrationsstufen. Die maximale Lautstärke liegt bei 35 dbA.

Der Preisvergleich liegt sonst bei 92€, ihr spart also gute 22€ gegenüber dem Vergleichspreis. Bei Otto konnte ich 4,5 Sterne in 21 Bewertungen für den Artikel finden.

  • Filter interner Mineral- und Kohlefilter, wartungsfrei
  • 6 Geschwindigkeitsstufen
  • 3 Filtrationsstufen
  • Filterwechselanzeige
  • Timer
  • Lautstärke bei max. Power (dbA): 35
  • Kabellänge (m): 1
  • High End-Luftbefeuchter der neuesten Ultraschall-Technologie
  • Antibakterielle Ionisator-Reinigungsfunktion der Luftqualität
  • Smart Control Steuerung mit zweifarbiger LED-Displayanzeige
  • Mineral- und Kohlefilter zur Reinigung des Wassers und der Luft
  • für Erfrischung von 50m²
Mit Freunden teilen ?
8 Kommentare zu "Gorenje HighEnd H50DW Luftbefeuchter für 69,90€ (statt 92€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • leo
    12. Februar 2018 um 22:37
    Antworten

    Muss man den internen Mineral- und Kohlefilter austauschen?

  • Christian
    30. November 2017 um 17:21
    Antworten

    Mit Luft befeuchteten holt man sich schön keime und Schimmel ins Haus lecker. Die „trockene Luft“kommt von den Heizkörpern die von unten Luft ansaugen und nach oben mit dem ganzen Staub wieder rauswirbeln der auf dem Boden liegt. Sieht man auch manchmal schön an den Wänden über den Heizkörpern da ist dann so eine Art Schatten. Lieber entfeuchten nicht befeuchten.

  • Wedi666
    30. November 2017 um 10:17
    Antworten

    Ein luftbefeuchter braucht man zb in einem trockenen Raum mit einem kaminofen. Der kaminofen zieht jede Menge Luftfeuchtigkeit aus dem Raum das dieser sehr trocken ist und gesundheitliche Probleme bereiten kann.

    • Markus
      30. November 2017 um 14:59
      Antworten

      Und schon bin ich etwas schlauer. Danke. 🙂

  • Gast
    30. November 2017 um 09:05
    Antworten

    kurios wäre es nur, wenn man Be- und Entfeuchter im selben Raum aufstellt. Aber ich z.B. brauche häufig im Winter den Luftbefeuchter, um das Raumklima zu beeinflussen und damit die Infektionsanfälligkeit der Kids massiv zu senken.

    • Markus
      30. November 2017 um 14:59
      Antworten

      Das wäre echt interessant. Ich frage mich, was dann mit der Energie passieren würde. ^^

  • Mau
    30. November 2017 um 08:41
    Antworten

    Das ist wie mit Heizung und Klimaanlage im Auto 🙂

    • Markus
      30. November 2017 um 14:59
      Antworten

      ^^ Stimmt, wobei die Heizung hat man ja im Sommer eher nicht an, dafür die Klima im Winter nicht.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.