NEWS: Google Pay soll am Dienstag in Deutschland starten

Wie wir bereits in einem Beitrag evaluiert haben, liebt Deutschland Bargeld. Das könnte sich langsam ändern, denn am Dienstag, 26.06.2018 soll Google Pay nun auch in Deutschland an den Start gehen. Bisher gibt es nur ein paar Leaks zum Thema, die wir hier gerne mit euch teilen wollen, denn Google selbst lässt derzeit noch nichts von sich hören.

NEWS: Google Pay soll am Dienstag in Deutschland starten

Was ist Google Pay?

Google Pay ist wie der Name schon sagt eine neue Zahlungsmethode, die von Google entwickelt wurde. Damit sollen physische Kredit- und Debitkarten durch das Smartphone ersetzt werden. Die Zahlung soll allerdings nach demselben Prinzip funktionieren. Man benötigt für Google Pay nur ein Smartphone mit aktivierter NFC-Funktion und installierter Google Pay App. So wird eine Verbindung zwischen dem Terminal und dem Smartphone hergestellt.

Welche Partner gibt es angeblich bei Google Pay?

Google hält sich zwar bisher noch komplett bedeckt, einige vermeintliche Partner haben dafür allerdings schon etwas von sich hören lassen. So hat sich beispielsweise das vermeintliche Startdatum des 26.06.2018 herauskristallisiert. Des Weiteren ergeben sich aus einigen Dokumenten auch die vermeintlichen Partner von Google Pay:

Vermeintliche Google Pay Partner:

  • comDirect Bank
  • Commerzbank
  • Mastercard
  • „Google-Partner“

Zum Start des Dienstes wird die Liste wahrscheinlich noch viel länger sein. Die bisherigen Partner haben sich vermutlich einfach versehentlich verplappert. Was ebenfalls bereits bekannt ist, sind Einschränkungen zum Start, die die möglichen Zahlungsmethoden etwas einschränken. Demnach soll man zum Anfang erstmal nur Kreditkarten in der App hinterlegen können und erst später Debitkarten.

Wie funktioniert Google Pay?

Jetzt aber mal Klartext: Wie soll Google Play nun funktionieren? Wie soll man mit einer App bezahlen können? Das folgende Video bringt erstmal kurz und kompakt Licht ins Dunkel:

NEWS: Google Pay soll am Dienstag in Deutschland starten
Man kann mittlerweile ja mit vielen Kredit- oder Debitkarten kontaktlos bezahlen. Google Pay funktioniert ähnlich über den NFC-Chip des Smartphones, sodass die Karten unnötig werden. Zum Bezahlen muss das Smartphone nur an das jeweilige Terminal gehalten werden. Dann wird automatisch die Google Pay App im Hintergrund aktiv und leitet die notwendigen Zahlungsdaten an das Terminal weiter. Das geht allerdings nur, wenn das Smartphone auch entsperrt ist.

Bis zu einem Betrag von 25 Euro muss man dementsprechend nichts anderes tun, als das entsperrte Smartphone ans Terminal zu halten. Bei höheren Beträgen wird noch eine PIN abgefragt. Diese entspricht der PIN der bei Google Pay hinterlegten Karte. Damit ist der Ablauf beim Bezahlen mit Google Pay genau derselbe wie bei einer kontaktlosen Kartenzahlung. Nur hält man eben nicht seine Karte sondern sein Smartphone ans Terminal.

Google Pay und Kundenkarten

Es gibt noch eine weitere Funktion von Google Pay, die von Vorteil ist: Google Pay unterstützt viele Kundenkarten. Das bedeutet, dass man die Karten in der App hinterlegen kann. So werden beispielsweise PayBack-Punkte direkt beim Bezahlen mitgesammelt. Und das ohne, dass man seine Karte nochmal vorzeigen muss. Allerdings muss man dafür die Google Pay App geöffnet haben. Nur im Hintergrund funktioniert es nur beim Bezahlen.

Was haltet ihr von Google Pay?

Mit dem Smartphone einfach über die Google Pay App bezahlen – wie findet ihr den Gedanken? Würdet ihr es gerne mal ausprobieren oder habt ihr Bedenken? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

13 Kommentare zu "NEWS: Google Pay soll am Dienstag in Deutschland starten"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
FKOF
Gast
FKOF

Einziger Nachteil: Man braucht stets eine aktive Internetverbindung. Viele Supermärkten meiner Umgebung gleichen leider eher einem Bunker.

CK
Admin

Stimmt, hat mich auch schon oft geärgert

Ulf
Gast
Ulf

Kann man sich auf dem iPhone Google Pay nutzen?

CK
Admin

Ich denke das werden wir spätestens Morgen wissen. Allerdings da andere Google Dienste bei itunes zu finden sind, wird es wohl auch klappen

Basti
Gast
Basti

Hallo das kann definitiv nicht funktionieren. Apple gibt den NFC Chip nicht für andere Bezahlapps frei. Kann man jetzt gut oder schlecht finden.

Wir brauchen halt definitiv endlich mal Apple Pay.

CK
Admin

Ahh Okay, danke für die Info

Basti
Gast
Basti

Gerne smile mich ärgert es ziemlich, dass Apple sich da immer so quer stellt. Bei Apple Pay ist aber der große Vorteil, dass über 25€ auch problemlos ohne PIN Eingabe funktioniert. Dann halt nur mit TouchID oder FaceID smile

Schmedes
Gast
Schmedes

Ich habe ein Konto bei der Fidor Bank.
Sie werben bereits seit dem 13.06.2018 damit, dass erste deutsche Unternehmen zu sein, dass Zahlung mit der „Fidor App“ zu ermöglichen. Genauso wie es bei Google funktionieren soll läuft das bei Fidor auch über NFC.
Getestet habe ich das noch nicht, weil ich bisher nur Kartenzahlungen ohne die Kontaktlos-Technik hatte, aber ich stelle mir das ganz angenehm vor.

Also wenn das sich als brauchbar erweist werde ich das schätze ich auch im Alltag nutzen.

CK
Admin

NFC Zahlung mach echt Spaß zumindest unter 25€.

Chefsache
Gast
Chefsache

Einem Unternehmen, welches sein Geld durch die genaue Auswertung von Nutzerdaten erhält noch mehr Daten hinterherwerfen? Toll!

Ben
Gast
Ben

Ja, dann schaff deinen Fernseher, dein Handy und Internet ab und geh am besten nie wieder aus dem Haus….

Florian
Admin

Und nun? Was würden wir ohne Google machen… ?

Gast
Gast
Gast

Was haben wir denn vor Google gemacht? Ging doch auch oder nicht?

deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.