Gearbest Angebote aus dem EU-Warenlager mit kurzer Lieferzeit – z.B. Xiaomi Mi Note 2 für nur 256€

Gearbest Angebote aus dem EU Warenlager mit kurzer Lieferzeit   z.B. Xiaomi Mi Note 2 für nur 256€

Eigentlich ist das schon ein kleiner Traum. Gearbest hat in letzter Zeit arg an der Logistikschraube gedreht. Es gibt aktuell mehrere EU-Lager unter anderem in Tschechien, Polen, Frankreich, Spanien und England. So erhalten wir nun größtenteils unsere Lieblingsprodukte aus „nächster Nähe“, schnell und ohne Zollgefahr. Die Versanddauer wird nun, je nach Produkt, in der Regel 3-7 Tage dauern. Anlässlich der neuen Lager gibt es auch die passenden Angebote.

Gearbest Angebote aus dem EU Warenlager mit kurzer Lieferzeit   z.B. Xiaomi Mi Note 2 für nur 256€

Einige aktuelle Beispiele

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

4 Kommentare zu "Gearbest Angebote aus dem EU-Warenlager mit kurzer Lieferzeit – z.B. Xiaomi Mi Note 2 für nur 256€"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Thomas
Gast
Thomas

Aus einem Forum: Auch wenn es hier immer wieder falsch geschrieben wird, Gearbest verzollt die Ware nicht. EU-Warehouse bedeutet nicht, dass die Ware verzollt wurde. Man erweckt mit dieser Bezeichnung nur den Anschein. Glaubt irgendwer wirklich, dass Gearbest freiwillig die 25% Einfuhrumsatzsteuer in Ungarn abführt? Für die Abfuhr der Einfuhrabgaben ist der Importeur (also Du) verantwortlich. Deine Bestellung kam über Ungarn in die EU und der österreichische Zoll arbeitet wohl etwas schneller als der deutsche Zoll und hat die Sendung zolltechnisch erfasst. Deshalb sollte man bei einer Bestellung in China immer die 19% deutsche Einfuhrumsatzsteuer mit einkalkulieren. Auch wenn die Sendung nicht vom Zoll nicht erfasst wird, der deutsche Zoll ist nicht dumm. Irgendwann erhält der deutsche Zoll (vielleicht) die Datensätze und arbeitet diese automatisiert ab. In der Regel wird dann ein Steuerstrafverfahren eröffnet, das aber mit Zahlung der nicht abgeführten Steuer sofort wieder eingestellt wird. Ich spreche hier aus Erfahrung! Der Zoll nutzt hierbei die Verjährungsfrist von 10 Jahren voll aus.

Thomas
Gast
Thomas

Vorsicht mit EU Lager, bei mir hat der Zoll alles abgefangen, mit der Begründung, dass die Lager sich nicht wirklich auf dem Gebiet der EU befinden würden. Einfach mal probieten und hier berichten.

Gabor
Gast
Gabor

Ich glaube, ich ahne was da passiert ist:
Man kann innerhalb der EU ein Zollfreilager unterhalten, bei dem die Verzollung von Waren beim Verlassen des Lagers zu erfolgen hat.
Die Lager von Gearbest könnten in solchen Zollfreizonen liegen, was natürlich den Zoll auf den Plan rufen könnte …

CK
Admin

Die EU lager sind in Polen, dem UK und Belgien und somit noch immer EU, daher kann der Zoll auch nichts abfangen, denn EU Warensendungen laufen mit der Inlandspost. Auslandspost hat einen eigenen Postweg in Deutschland. Ich könnte mir nur vorstellen das der Absender was bei dir verpennt hat. sad

deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.