Für 4€ nach Malle und zurück inkl. Handgepäck – nur im Januar von Düsseldorf

Für 4€ nach Malle und zurück inkl. Handgepäck   nur im Januar von Düsseldorf

Solche lächerlichen Preise gehören verboten. Verdient da überhaupt noch irgendjemand daran? Über Momondo könnt ihr mit Laudamotion im Januar von Düsseldorf nach Malle für nur 4€ hin und zurück fliegen. Bei dem Preis ist klar, dass hier nur Handgepäck bis 10kg (40 x 20 x 25) dabei ist. Alles andere hat dann Aufpreis je Strecke.

Die Flugzeiten sind auf jeden Fall angenehm und ihr müsst nicht mitten in der Nacht am Flughafen campieren. Ich bin mit Laudamotion noch nie geflogen, aber denke, dass man angesichts des Preises da auch seine Erwartungen etwas runterschrauben darf.

  • Reisezeitraum: diverse im Januar 2020
  • Handgepäck bis 10kg inklusive
Mit Freunden teilen ?
13 Kommentare zu "Für 4€ nach Malle und zurück inkl. Handgepäck – nur im Januar von Düsseldorf"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Rivaldo2
    2. Januar 2020 um 19:18
    Antworten

    ist eigentlich nur mit bewusst, dass der Flieger fliegt, egal wie viel die Insassen bezahlt haben?

    • CK
      2. Januar 2020 um 19:23
      Antworten

      Ja das Flieger gebahse ist auch nur ein Ablenkmanöver der Ölindustrie.

  • honkmat
    2. Januar 2020 um 17:49
    Antworten

    Nur Personal Item inklusive. Richtiges Handgepäck kostet extra, wie immer bei Laudamotion/Ryanair.

  • Lol
    2. Januar 2020 um 15:43
    Antworten

    Wieso gehört das verboten?

  • Herforder
    2. Januar 2020 um 15:37
    Antworten

    Da können wir die Weihnachtsfeier doch noch veranstalten 👍🏻

  • Frank
    2. Januar 2020 um 15:26
    Antworten

    Dass der scheiß verboten gehört !!! das sag ich dazu

    • Lol
      2. Januar 2020 um 15:43
      Antworten

      Wieso sollte sowas verboten werden?

      • Ole
        2. Januar 2020 um 18:39
        Antworten

        Na ganz einfach, weil solche Billigflüge Faustschläge ins Gesicht der Natur sind. Als wäre die Belastung durch den Flugverkehr ansich nicht schon schlimm genug, so ermöglichen solche Dumpingpreise bei Flügen asozialen Sauftouristen, die sich einen Dreck darum scheren wo der Müll den sie hinterlassen landet mal für ein Wochenende günstiger auf Malle zu saufen als in der Kneipe um die Ecke…

        • CK
          2. Januar 2020 um 19:04

          Das sind aber auch nur Vorurteile. Leute die bereit sind mehr zu zahlen sind ja nicht sozialer, der Umkehrschluss wäre ja, wer nicht viel Geld hat ist asozial. 🙁

        • Lol
          2. Januar 2020 um 19:06

          Fleischkonsum ist ebenfalls ein Schlag ins Gesicht der Natur. Trotzdem kauft jeder sein billig Fleisch im Discounter und macht sich über Veganer lustig. Packt euch doch alle mal an eure eigene Nase.

    • stoewy
      2. Januar 2020 um 20:16
      Antworten

      Was ist ganz klassisch einfach mal mit den Menschen die bei solchen Firmen Arbeiten? Wir hatten letztes Jahr eine deutsche Airline die Pleite ging (Germania), 2017 eine deutsche Airline die Pleite ging (Air Berlin). Man sollte einfach mal überlegen auf welche Kosten so etwas finanziert wird.

      • CK
        2. Januar 2020 um 20:27
        Antworten

        Florians Meinung teile ich da überhaupt nicht! Solche Aktionen werden ja über den Marketing Haushalt der Carrier finanziert und sind reine Promos. Wenn man mal sieht das eine bekannte deutsche Brauerei 300.000.000€ im Jahr für Print und TV Werbung ausgibt. Dann ist eine solche Aktion viel effektiver, weil sie hier 100% der Kunden anspricht und mit wenig Geld genau die richtigen trifft, uns Schnäppchenfreunde. ♥

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.