Kunden der freenet AG werden kostenlos von 3G aufs LTE-Netz umgeschaltet

Kunden der freenet AG werden kostenlos von 3G aufs LTE Netz umgeschaltet

Es gibt Neuigkeiten bei Freenet, Mobilcom-Debitel, Klarmobil usw: Alle Bestandskunden, die momentan noch einen älteren 3G-Tarif haben, werden nun in den nächsten Wochen oder Monaten nach und nach auf LTE umgestellt – und das kostenlos.

Ab diesem September, also Morgen, werden nur noch LTE Tarife angeboten – hierbei ist es volkommen egal welches Netz man wählt. Das war wohl nicht ganz einfach, denn man musste sich hier mit allen großen Netzbetreibern einigen, Das ist jetzt abschließend gelungen.

Man wird euch – wenn ihr noch einen 3G Vertrag euer Eigen nennt – wenn ihr an der Reihe seid per E-Mail oder per SMS über den genauen Termin informieren.

Dieses Vorgehen macht auch Sinn, da das 3G Netz immer weiter ausgedünnt und irgendwann abgeschaltet werden wird. Ende 2020 rechnet man jetzt damit, dass die Umstellung auf 4G bzw LTE vollständig abgeschlossen sein wird…

Mit Freunden teilen ?
5 Kommentare zu "Kunden der freenet AG werden kostenlos von 3G aufs LTE-Netz umgeschaltet"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Juergen1
    31. August 2019 um 16:16
    Antworten

    Moin!
    Kann man irgendwo die Quelle dieser News finden?
    Gibt es da genauere Angaben zu den Providern die umstellen?
    Im Text endet die Aufzählung mit… usw.
    ich habe noch einen 3G- Tarif bei 1&1. Hoffe, die gehören auch dazu….

    • Carsten
      31. August 2019 um 17:40
      Antworten

      hab doch die pressemitteilung verlinkt

  • Sniper-2005
    31. August 2019 um 15:34
    Antworten

    Wird auch Zeit !
    In Deutschland ist die Verbindung ein Trauerspiel

    • Toni
      31. August 2019 um 23:26
      Antworten

      In Tasmanien und auf der Komodo Insel gibt es schnelleres Internet als in Buxtehude oder Emsdetten. Und Deutschland soll das Land der Erfinder und Ingenieure sein

      • CK
        31. August 2019 um 23:36
        Antworten

        Auf Komodo gibt es kein Internet ausserhalb der Hotels, jedenfalls nicht 2015. In Tasmanien hast du eine Abdeckung wie auf der Ostsee. 2 schlechte Beispiele. 😉 Ich kenne beide Standorte. 😉 Aber zur Sache. Jamaika hat seid vielen Jahren die beste Abdeckung. Aber das ist eine Milchmädchenrechnung. So kleine geocluster brauchen 2-10 Funkmasten. Die BRD hat an die 75.000 das muß dann auch erst mal finanziert werden.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.