Ford Focus 1.0 Trend 5-Türer Leasing (neues Modell, gewerblich oder privat) ab 120€ mtl.

Ford Focus 1.0 Trend 5 Türer Leasing (neues Modell, gewerblich oder privat) ab 120€ mtl.

Von gibt es nun wieder ein Angebot, das auch Privatkunden berücksichtigt. Hier bekommt ihr den Ford Focus (neues Modell) ab 120€ mtl. inkl. MwSt als Leasingwagen, bzw. ohne MwSt. 100,84€. Der Wagen verfügt über 85 PS und kommt mit einem Benzinmotor.

Es handelt sich hierbei wieder um einen 36 Monats-Leasingvertrag mit 10.000 km pro Jahr. Wer mehr möchte, muss dementsprechend aufstocken und zahlt entsprechend mehr. Die Kilometer können auf bis zu 40.000 pro Jahr aufgestockt werden. Die Zuzahlung beträgt hier 750€. Die Anzahlung beträgt 0€.

Das Fahrzeug ist ab Januar 2019 verfügbar. Demnach müsst ihr euch hier noch ein paar Monate gedulden, bis ihr das Auto fahren könnt. Aber das ist ja immer so.

Rechnung:

  • 750€ Bereitstellungskosten
  • 0€ Anzahlung
  • 36 x 120€ monatliche Leasing-Rate
  • ———————————
  • = 5.070 über 36 Monate, 140,83€ pro Monat
  • Motor: 63 kW (85 PS) Benzin
  • Getriebe: Handschaltung
  • Farbe/Lack: Iridium Schwarz Mica
  • Interieur: Stoff Anthrazit
  • Erstzulassung: Neuwagen, vorbestellt
  • Fahrzeugaufbau: 5-Türer

Ford Focus 1.0 Trend 5 Türer Leasing (neues Modell, gewerblich oder privat) ab 120€ mtl.

Mit Freunden teilen ?
18 Kommentare zu "Ford Focus 1.0 Trend 5-Türer Leasing (neues Modell, gewerblich oder privat) ab 120€ mtl."

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Göktürk
    9. September 2018 um 22:32
    Antworten

    Ich bin mal gespannt, ob die Hersteller auch bald 0,6 oder 0,8 Liter Motorhubraum rausbringen.

  • Der Bär
    7. September 2018 um 20:40
    Antworten

    85 PS :-0

  • Kandelino
    30. August 2018 um 22:37
    Antworten

    Mein Anlasser hat mehr Drehmoment als dieser 1.0 Motor. Mit 85PS, Klima an und zu viert im Auto wird man seine Freude haben…

    • VeMa
      VeMa
      30. August 2018 um 22:47
      Antworten

      Mein Mitleid

    • VeMa
      VeMa
      30. August 2018 um 22:49
      Antworten

      Mein Mitleid 😆 , daß du mit deinem Auto angeben mußt. Fehlt es evtl. wo anders ?

  • Dende
    30. August 2018 um 15:56
    Antworten

    Beim Leasing ist das kompliziert. Da anders als üblich drei Parteien mit im Boot sind. Leasinggeber (meist der Hersteller selbst), Leasingunternehmen (Fa. aus Münster) und Leasingnehmer (Kunde).
    Also üblicherweise ist definitiv der Leasingnehmer Halter des Fzg (also der Kunde). Scheinbar ist es in diesem Fall anders… warum auch immer. Aber wer wirklich interessiert ist wird sich da hoffentlich sowieso nochmal schlau machen;)

  • Robert Strass
    5. August 2018 um 10:32
    Antworten

    Ich habe den Mondeo Vignale im Januar geleast. Der läuft dann auf Atlas Leasing in Münster. Die Versicherung auf mich.
    Versicherung ungefähr 50 Euro pro Quartal mehr als wenn ich Halter wäre. Lohnt sich unter dem Strich trotzdem.

  • timmy_g
    5. August 2018 um 10:17
    Antworten

    @glitti:
    du kannst ein Wunschkennzeichen aussuchen. Den Rest macht die Firma. Dein Focus wird ein Kennzeichen haben, welches mit MS- beginnt.
    In deinem Fahrzeugschein taucht dein Name nicht auf.
    bevor du hier aufsprichst, solltest du dich schlau machen.
    aus Datenschutzgründen nenne ich den Namen der Leasingfirma hier nicht.

  • Glitti
    5. August 2018 um 08:42
    Antworten

    So ein Schwachsinn. Das Auto muss man selber zulassen, das geht wohl kaum wenn das auf die Leasingfirma läuft. Da kriegst du ganz normal dein Kennzeichen und auch Knöllchen werden zu dir geschickt. Hauptsache alles verteufeln was man nicht kennt.

  • timmy_g
    4. August 2018 um 19:28
    Antworten

    @CK:
    habe ich doch erklärt. höhere Versicherungsprämie, weil Versicherungsnehmer nicht gleich Halter, Bearbeitungsgebühr wenn Strafzettel kommen. Da kann die Strafe geringer sein, als die Bearbeitungsgebühr.
    Außerdem sieht jeder, dass es ein Leasingfahrzeug ist.
    Aber wie gesagt, wen das alles nicht stört, ist das Angebot gut.

    • CK
      4. August 2018 um 19:29
      Antworten

      Ah OK ich dachte das bezieht sich nur auf das MS im Kennzeichen. 😉

      • Schwitzsocke
        4. August 2018 um 20:04
        Antworten

        Und wer möchte freiwillig so eine Gurke fahren? Unter 450 PS kommt mir nichts in die Garage. Eure Armut….

        • Jorge
          5. August 2018 um 16:28

          Scheiss Ferien

  • timmy_g
    4. August 2018 um 19:04
    Antworten

    Das Leasing läuft über eine Firma in Münster.
    Das heißt: höhere Versicherungsprämie, für jedes Knöllchen gibt es Bearbeitungsgebühr.
    Den Focus gibt es auch günstig mit deutlich mehr Bums bei Leasingtime.
    Für mich ist das MS-Kennzeichen ein NoGo. Aber günstig ist es schon.

    • CK
      4. August 2018 um 19:15
      Antworten

      Mal eine Frage, was spielt das kennzeichen für eine Rolle beim Leasing?

      • Marco
        4. August 2018 um 19:24
        Antworten

        Das spielt in diesem Falle natürlich keine Rolle, da der Leasingnehmer das Auto als Halter und Versicherungsnehmer bei sich vor Ort anmeldet.
        Das hat mir dem Ort des Leasinggebers nichts zu tun.

  • Markus
    4. August 2018 um 18:50
    Antworten

    Genau, da sind selbst 99 Euro mtl. Zu viel

  • Victor
    4. August 2018 um 16:56
    Antworten

    85 PS im Focus, na hoffentlich geht’s immer bergab ?

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.