NEWS: Flixbus kommt mit dem FlixTrain – Konkurrenz für die Deutsche Bahn?

Nach einer Testphase, die einige Monate andauerte, will der Fernbusanbieter Flixbus nun den FlixTrain auf die Schienen bringen. Damit hätte die Deutsche Bahn einen ersten ernsthaften Konkurrenten. Am 24. März soll es offiziell losgehen. Bereits jetzt kann man Tickets ab 9,99 Euro für die Strecken zwischen Hamburg und Köln und Berlin und Stuttgart kaufen. Das Münchener Unternehmen Flixbus hat sich bereits auf dem Fernbusmarkt erfolgreich behauptet. nun soll die Deutsche Bahn dran glauben. Wir haben alle wichtigen Infos zum Thema:

NEWS: Flixbus kommt mit dem FlixTrain   Konkurrenz für die Deutsche Bahn?

FlixTrain – Das Wichtigste in Kürze

  • Start am 24. März
  • Erste Strecke sind regelmäßige Pendelfahrten zwischen Hamburg und Köln
  • Ab Mitte April: Strecke zwischen Berlin und Stuttgart
  • Frequenz:
    • Hamburg – Köln: Ein Zug pro Tag und Richtung
    • Berlin – Stuttgart: Vorerst Ein Zug pro Tag und Richtung; ab Sommer: Zwei Züge pro Tag und Richtung
  • Tickets: FlixTrain Deal
  • Ticketpreise: Ab 9,99 Euro

NEWS: Flixbus kommt mit dem FlixTrain   Konkurrenz für die Deutsche Bahn?

Welche Strecken soll es zum Anfang von FlixTrain geben?

NEWS: Flixbus kommt mit dem FlixTrain   Konkurrenz für die Deutsche Bahn?

Zum 24. März, also zum Start von FlixTrain, soll erstmal nur die Strecke zwischen Hamburg und Köln angeboten werden. Dort fährt vorerst einmal täglich ein Zug pro Richtung folgende Stationen ab: Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen sowie Münster und Osnabrück. Starten soll der Zug täglich um 07:01 Uhr am Kölner Hauptbahnhof und enden um 11:22 Uhr in Hamburg-Altona. Um 16:36 Uhr soll der Zug dann wieder die Rückfahrt nach Köln antreten.

Ab Mitte April soll dann noch eine weitere Strecke hinzukommen, die die Hauptstadt mit Stuttgart verbindet. Dort sollen unter anderem Haltestellen in Hannover, Göttingen, Kassel, Fulda sowie in Frankfurt und Heidelberg angefahren werden. Ab dem Sommer soll auf dieser Strecke noch ein zweiter Pendelzug hinzukommen.

Was bietet FlixTrain?

NEWS: Flixbus kommt mit dem FlixTrain   Konkurrenz für die Deutsche Bahn?Jeder Fahrgast soll kostenlosen Zugang zum WLAN bekommen, hat eine Sitzplatzgarantie, kann Steckdosen nutzen und sein Gepäck verstauen. Wie bei der Bahn sollen Snacks und Getränke angeboten werden und Toiletten vorhanden sein. Angeblich seien manche Züge noch nicht perfekt ausgestattet, aber laut dem Unternehmen würde daran gearbeitet, diese nachzurüsten und einen Standard zu schaffen.

Wo kann man Tickets für den Flixtrain kaufen?

Auf www.flixtrain.de kann man bereits Tickets für die Strecken kaufen. Diese sind ab 9,99 Euro zu haben. Wie auch schon beim Vorgänger Flixbus gilt hier: Je früher man bucht, desto günstiger kommt man weg. Ziel von FlixTrain ist angeblich, die Deutsche Bahn auf beiden Strecken in Schnelligkeit und Preisen zu unterbieten. So möchte das Münchener Unternehmen langsam wachsen und der Deutschen Bahn ernsthaft Konkurrenz machen. Das Unternehmen Flixbus ist hier allerdings nur der Kopf der Unternehmung und nicht gleichzeitig auch die ausführende Kraft. Denn gefahren werden die Züge von selbstständigen Unternehmern.

Mit Freunden teilen ?
13 Kommentare zu "NEWS: Flixbus kommt mit dem FlixTrain – Konkurrenz für die Deutsche Bahn?"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Klodiger
    4. April 2018 um 14:37
    Antworten

    Das Rollmaterial ist einfach nur komplett veraltet. Da bei den Preisen vermutlich nicht viel Wert auf Instandhaltung gelegt wird, ist das kein gutes Angebot. Da fahre ich lieber ein Stündchen früher mit dem ICE Sprinter für 14,90. Der fährt auch nur drei Stunden nach Hamburg mit modernem Rollmaterial.

    • Harald
      17. April 2018 um 07:02
      Antworten

      Da kann ich nur zustimmen! Lieber 5€ mehr für einen schönen ICE der DB.

  • Mirco
    7. März 2018 um 15:43
    Antworten

    Vom aufgerufenen Lohnniveau bei Flixbus mal ganz abgesehen

    • CK
      7. März 2018 um 16:03
      Antworten

      Der Zugbetrieb ist aber von einem anderen Unternehmen das für Flixbus fährt. 😉

  • Vitali
    6. März 2018 um 17:36
    Antworten

    Appropo Zuverlässigkeit ! Mehrmals habe ich es erlebt dass der Locomore einfach ausgefallen ist. Nein danke! Ich zahle lieber 5-10 Euro mehr und fahre mit dem Sparpreis der DB !

  • Sparfuchs
    6. März 2018 um 13:47
    Antworten

    Die sollen erstmal ihre Busse anständig zum laufen bringen

    • JensD
      6. März 2018 um 13:51
      Antworten

      Das sind nicht ihre Fahrzeuge sondern sind alles subunternehmen. FlixBus ist nur die Vermittler

  • JensD
    6. März 2018 um 13:36
    Antworten

    Seit FlixBus die Rabatte für Schwerbehinderte eingestellt hat, uninteressant. Wie sieht es beim Zug aus. Läuft das als Regio interregio? Bei der dB sind die alle kostenlos.

    • Sascha Büch Alias Mister Rheingold
      29. März 2018 um 09:16
      Antworten

      Hallo Juten Morjen aus der Domstadt Köln Hat ein Schwersbehinderter mit einem Schwerbehindertenausweis bis Hamburg Frei fahren

  • Ronald
    6. März 2018 um 12:32
    Antworten

    Vorzeitiger Aprilscherz?

    • Florian
      6. März 2018 um 12:40
      Antworten

      Warum sollte es?

      • Tim
        6. März 2018 um 12:59
        Antworten

        Warum sind die Wolken so langsam?

  • PerPlex
    6. März 2018 um 12:25
    Antworten

    Mega! Nutzen gerade schon das Licomor Angebot S-B. Echt Empfehlenswert!
    Top Service (WLAN, kostenloses Mineralwasser,..) und freundlich (!). Da kann sich die DB noch einiges anschauen. Auch was Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit anbetrifft 😉

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.