Kostenlos: Dok Film Vergiss mein nicht in Bayern

In Bayern kann man in vielen Kinos den beeindruckenden, mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm “ Vergiss mein nicht“ erleben.

David Sieveking zeigt die letzten Lebensjahre seiner eigenen Mutter Gretel, die an der Alzheimer Krankheit erkrankt ist. Nachdem Davids Vater Malte seine Frau viele Jahre betreut hatte, kommt er an die Grenze seiner Belastbarkeit. David zieht wieder ins elterliche Haus ein, damit sein Vater Urlaub in der Schweiz machen kann. David fungiert im Film als Erzähler und kommentiert die Ereignisse.

  • von David Sieveking
  • Dok-Film über die Alzheimer Krankheit
  • mehrfach ausgezeichnet