DJI Mavic Mini 12MP QHD Quadrocopter für 359,20€ + 67€ in Superpunkten

Update Knaller, nun für 359€ bei Rakuten und dazu gibt es noch knapp 67€ in Superpunkten!

DJI Mavic Mini 12MP QHD Quadrocopter für 359,20€ + 67€ in Superpunkten

Die DJI Mavic Drohnen kennt eigentlich fast jeder. DJI hat nun ein kleineres Modell nachgelegt, nämlich die Mavic Mini. Diese gibt es heute bei Rakuten dank des Gutscheins „CHARITY20“ für 359,20€ inkl. Versand. Oben drauf bekommt ihr 67,35€ in Superpunkten, wenn ihr Club Mitglied seid (kostenlose Registrierung).

Der Preisvergleich listet die Drohne sonst ab 399€, womit wir immerhin 40€ einsparen können. Wer danach sucht, bekommt immerhin einen Bestpreis von einem deutschen Händler geboten. Mit einem Gewicht von weniger als 250g wiegt die Drohne wirklich fast nichts.

DJI Mavic Mini 12MP QHD Quadrocopter für 359,20€ + 67€ in Superpunkten

Denkt auf jeden Fall wieder an jegliche Voraussetzungen, Versicherungen etc. Die Videoauflösung beträgt maximal 2720×1530 Pixel, dann aber auch nur mit max. 30 fps. Mit Full HD könnt ihr immerhin 60 fps erreichen. Die Superpunkte bekommt ihr nach 16 Tagen auf euer Konto gutgeschrieben, damit könnt ihr dann weitere Einkäufe bezahlen.

  • DJI Mavic Mini: Die Flycam für Alle
  • Der perfekte kreative Begleiter für jedermann
  • Mit nur 250 g fällt die Mavic Mini in die niedrigste Gewichtsklasse

DJI Mavic Mini 12MP QHD Quadrocopter für 359,20€ + 67€ in Superpunkten

Zum Angebot
Gutschein

17 Kommentare zu "DJI Mavic Mini 12MP QHD Quadrocopter für 359,20€ + 67€ in Superpunkten"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Mister-XL

Vorbei

David
David

Hat übrigens mit Rotorblätterschutz über 250g, aber da hier nicht die fly more combo angeboten wird, ist der eh nicht dabei.

Wedi666
Wedi666

Ohne fly More combo nicht kaufen. Das wird man später bereuen.

Kevin Röll
Kevin Röll

Warum?

Drohnibert
Drohnibert

Die Mavic mini wiegt genau 249 Gramm und deshalb benötigt man keine Versicherung und auch keine Halterplakette. Sie gilt als Spielzeug, weil unter 250 Gramm. Text ist also nicht korrekt.

Dani
Dani

Du brauchst immer eine Versicherung, auch bei Spielzeug, weil Fluggerät. Nur keine Plakette

Markus

Das Problem ist insbesondere, dass man ohne Drohnen-Haftpflicht im Unfallsfalle nicht abgesichert ist. Personen und Sachschäden können schnell teuer werden und die meisten Haftpflichtversicherungen bietet Drohnenversicherungen günstig als Baustein an oder haben sie gleich dabei. Dazu bist du dann im Falle anderer Haftpflichtschäden auch abgesichert… Also einfach machen.

IT-Experte
IT-Experte

Es ist definit falsch zu sagen, man bräuchte keine Versicherung.
Fakt ist, es ist gesetzlich vorgeschrieben Versichert zu sein. Ob jetzt eine Modellhaftpflicht, wie die der DMO, oder es in der privaten Haftpflichtversicherung includiert ist, ist egal.

Das wichtigste: Haltet euch an die Regeln! Es ist genau so wenig cool am Flughafen zu starten, wie Autorennen in der Fußgängerzone abzuhalten.

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/LF/151108-drohnen.html

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/LF/flyer-die-neue-drohnen-verordnung.pdf?__blob=publicationFile

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.