NEWS: Mehr Datenvolumen für Prepaid-Tarife der Telekom

Gute Nachrichten für Telekom-Kunden der MagentaMobil Start Prepaid Tarife! Ab dem 7. August 2018 bietet die Telekom euch mehr Datenvolumen in euren Tarifen. In zwei Tarifen gibt es dann sogar mehr Freiminuten. Und das alles zum gleichbleibenden Grundpreis. Zusätzlich wird es die Prepaid-Tarife künftig nicht mehr unter dem Namen MagentaMobil Start mehr geben. Stattdessen werden die Tarife ab dem 7. August MagentaMobil Prepaid getauft.

NEWS: Mehr Datenvolumen für Prepaid Tarife der Telekom

Wie werden die MagentaMobil Start Tarife angepasst?

Aber wie genau sollen die Prepaid Start Tarife nun ab dem 7. August 2018 aussehen? Was wird angepasst und welche Vorteile haben Telekom-Kunden und jene, die es noch werden wollen durch diese Anpassung? Grundlegend bleiben alle Tarife gleich. Es gibt nur ein bisschen mehr dazu!

 

NEWS: Mehr Datenvolumen für Prepaid Tarife der Telekom

Quelle: Pressemitteilung der Telekom

 

MagentaMobil Start S wird zu MagentaMobil Prepaid S

Fangen wir mit dem ursprünglichen MagentaMobil Start S Tarif an, der künftig zum MagentaMobil Prepaid S Tarif getauft wird. Die sogenannte DayFlat, die man hinzubuchen kann, kostet hier jetzt 1,50 Euro anstatt nur einem Euro. Dafür bekommt man allerdings das doppelte an verfügbarem Datenvolumen! Über 24 Stunden lang stehen einem so nicht mehr nur 25, sondern gleich 50 MByte zur Verfügung. Wer die DayFlat nicht hinzubucht, wird allerdings auch im künftigen MagentaMobil Prepaid S Tarif auch kein Datenvolumen haben. Der Grundpreis für den kleinsten Prepaid-Tarif soll bei 2,95 Euro pro Monat bleiben.

Merke: Wer ab dem 7. August die DayFlat im MagentaMobil Prepaid S Tarif hinzubucht, bekommt für 1,50 Euro 50 MByte Datenvolumen für 24 Stunden.

MagentaMobil Start M wird zu MagentaMobil Prepaid M

Im nächstgrößeren Tarifpaket der Telekom für Prepaid-Kunden, bekommt man ab dem 7. August nun 100 Freiminuten in alle Netze inklusive! Zusätzlich bekommt man nicht mehr nur noch 1 GByte Datenvolumen, sondern gleich 1,5 GByte. Die HotSpot Flat und EU-Roaming bleiben hier natürlich auch bestehen. Das Ganze soll ebenfalls bei einem Grundpreis von monatlich 9,95 Euro bleiben.

Merke: Wer künftig den MagentaMobil Prepaid M Tarif nutzt, bekommt 100 Freiminuten in alle Netze und 0,5 GByte mehr zum Surfen zur Verfügung gestellt.

MagentaMobil Start L wird zu MagentaMobil Prepaid L

Auch im zweitgrößten buchbaren Prepaid-Tarif der Telekom gibt es bald noch mehr zu holen: Hier werden die im Grundpreis von monatlich 14,95 Euro inkludierten Freiminuten von 100 auf 200 verdoppelt. Damit kann man kostenlos in alle deutschen Netze telefonieren. Wie bereits im M Tarif wird auch hier das Datenvolumen um 0,5 GByte aufgestockt. Somit hat man 2 GByte anstatt nur 1,5 GByte.

Merke: Im zweitgrößten Telekom-Prepaid-Tarif bekommt man ab Anfang August 200 Freiminuten und 2 GByte Datenvolumen als Basis zum Grundpreis gestellt.

MagentaMobil Start XL wird zu MagentaMobil Prepaid XL

Der größtmögliche Prepaid-Tarif der Telekom beinhaltet bereits jetzt eine Allnet Flat in alle Netze. Das inkludiert sowohl Freiminuten als auch SMS. Damit kann die Telekom hier nicht wirklich aufstocken. Das Datenvolumen wurde dafür noch stärker erhöht. Denn derzeit gibt es für diesen Tarif noch 1,5 GByte Datenvolumen zum Preis von monatlichen 24,95 Euro. Ab dem 7. August gibt es zum selben Preis dafür ganze 3 GByte Datenvolumen als Basis.

Merke: Der XL-Prepaid-Tarif der Telekom enthält weiterhin eine Allnet Flat in alle Netze. Das Datenvolumen wird allerdings von 1,5 GByte auf 3 GByte verdoppelt.

NEWS: Mehr Datenvolumen für Prepaid Tarife der Telekom

Werden die Tarife automatisch umgestellt?

Die Antwort lautet: Nein. Die Telekom betonte, dass die Tarife nicht automatisch umgestellt werden würden. Wer also bereits MagentaMobil Start Kunde ist, der sollte sich bei der Telekom melden, um den Tarif zum MagentaMobil Prepaid-Pendant umstellen zu lassen. Man muss also aktiv selbst Initiative ergreifen, um die neuen und besseren Prepaid-Tarifoptionen der Telekom nutzen zu können.

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

13 Kommentare zu "NEWS: Mehr Datenvolumen für Prepaid-Tarife der Telekom"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Stefan
Gast
Stefan

Kann ich die Umstellung auch in der Magenta App vornehmen?

Markus
Editor

Kann ich dir leider nicht beantworten. Ich bin weder Kunde bei der Telekom, noch habe ich Magenta.

Prasserie
Mitglied

Ursprünglich habe ich nur vorübergehend zu Prepaid wechseln wollen, um das Netz in meiner gewohnten Umgebung zu testen und ein passendes Vertragsangebot abzuwarten. Aber es gibt eigentlich keinen vernünftigen Grund, das wieder zu ändern. Volle uneingeschränkte D1 Netzqualität ohne dauerhafte Bindung, für mich ausreichende Kontingente zum relativ günstigen Preis – und es gibt bisher noch jeden Monat 300MB geschenkt oben drauf, bei Nutzung der MeinMagenta App. Zudem ist die Nutzung von Hotspots inklusive, was den Datenverbrauch entspannt. Und auch das Hotspotnetz ist recht gut ausgebaut.

Stefan
Gast
Stefan

Das soll echt jetzt ein Schnäppchen sein?!? Vielleicht im Jahr 2005. 25€ für lachhafte 3GB. Dann lieber zu Premium-Sim mit Allnet-Flat und 10GB, wobei der Tarif mtl. kündbar ist.

Florian
Admin

Stimmt schon, aber bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

andré
Gast
andré

Moinsen,
kann ich eine bestehende Nummer mit nehmen und eine automatische Abbuchung vereinbaren? Danke im Voraus andré

Florian
Admin

Kannst du, wenn du die Nummer nicht direkt bei der Telekom hast. Die Automatische Aufladung kannst du z.B. unter telekomaufladen.de beauftragen.

andré
Gast
andré

Hallo Florian,
danke.
Gruß
andré

Thorsten
Gast
Thorsten

Wieso kriege ich per Prepaid 2GB für 15€ während ich bei einem Voll-Vertrag 30€ zahlen muß? Welche Nachteile hat der Prepaid für den Otto-Normaluser? Aufladung läßt sich ja auch automatisieren…

Florian
Admin

Soweit ich weiß eigentlich keine. Vielleicht keine Magenta-Vorteile, aber das sollte es gewesen sein ^^

TCom
Gast
TCom

Kein VoLTE

Prasserie
Mitglied

Falsch. Voice over LTE funktioniert genauso wie WLAN-Anrufe. Und da selbst LTE in voller Geschwindigkeit zur Verfügung steht, gibt es eigentlich keine Grund mehr für einen Vertrag.

CK
Admin

????

deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.