CTEK MXS 5.0 Batterieladegerät 12V 5A für 59,99€ (statt 65€)

CTEK MXS 5.0 Batterieladegerät 12V 5A für 59,99€ (statt 65€)

Ich kenne mich bei diesem Thema nicht aus und kann hier lediglich nach dem Preis gehen. Die Ersparnis hält sich auch in Grenzen, aber gerade im Winter sind Batterien ja oftmals schnell leer und dann steht man dumm da, obwohl man in 10 Minuten auf der Arbeit sein muss.

Wie dem auch sei, bei eBay gibt es heute das CTEK MXS 5.0 Batterieladegerät 12V 5A für 59,99€ inkl. Versand. Der Preisvergleich liegt sonst bei 64€, die Ersparnis von 4€ nimmt man im Bedarfsfall sicher gerne mit.

  • Temperaturkompensation (Eingebaute Anpassung der Ladespannung an die Umgebungstemperatur)
  • Volt: 12 V
  • Nennwechselspannung AC: 220–240VAC, 50–60Hz
  • Ladespannung: KLEIN, NORMAL: 14,4 V, KALT/AGM: 14,7 V, RECOND: 15,8 V
  • Min. Batteriespannung: 2.0V
  • Ladestrom: 5A max
  • Netzstrom: 0,6A effektiv (bei vollem Ladestrom)
  • Rückentladestrom: <1Ah/Monat
  • Welligkeit: <4%

CTEK MXS 5.0 Batterieladegerät 12V 5A für 59,99€ (statt 65€)

26 Kommentare zu "CTEK MXS 5.0 Batterieladegerät 12V 5A für 59,99€ (statt 65€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Yasmina
Yasmina

Gerade wieder gekauft. Habe das Gerät bereits, bin Top zufrieden damit, aber gestern mit dem 7,6 to schweren Schlepper drübergefahren.

Dumm gelaufen, da ist nichts zu retten, außer mal die Kabel aufheben.

dank Gutschein POWEREBAY5E wieder genau für 59,99 auf ebay.

Haiduk1
Haiduk1

Hab es gestern für 51,99 bei Amazon bekommen. Kostet dort aber wieder 63,99.
Habe noch ein Kabel für den Zigarettenanzünder für en 10er mit dazu bestellt. Sehr praktisch da meine Batterie unterm Reserverad verbaut ist.
Würde dieses Gerät auch nicht mit einem China-Billigladegerät vergleichen. Da kauft man nur 3x und man hat nur Ärger.
Sehr gute Ladegeräte hatten früher auch immer eine ganze Sammlung verschiedener Geräte. Die immer nur halb voll oder garnicht geladen haben seit dem wir des Ctek haben. Hatte wir die anderen entsorgt und nie wieder Probleme gehabt. Leider hat mein Stiefvater es verlegt und ich holte mir gestern mein eigenes so muss ich es mir nicht immer leihen, da im Winter wenn ich wenig fahre und viel die Standheizung benutze mein Baby ein bisschen Saft braucht trotz neuer Agm-Batterie.
Nicht ohne Grund die best bewährtesten Ladegeräte. Kann ich nur bestätigen! Sollen ja auch intelligent laden. Kenn mit Strom jetzt nicht so gut aus und ob er die Batterie erst entlädt oder nicht weiß ich nicht aber am Ende ist sie voll.

Carsten

vielen dank für deinen erfahrungsbericht

Mayer
Mayer

Ich habe das ältere MX 5.0 mit Schneeflocke anstatt dem AGM-Modus. Nach knapp zwei Jahren platzte, trotz seltener und sorgfältiger Verwendung, die Verkabelung/Isolierung an der Stelle des Kabels auf, welche in das Gerät führt. Der Kundendienst reagierte in keiner Weise auf meine E-Mail Anfragen, No-Go.

Carsten

uuh, das ist übel

ChrisBu
ChrisBu

hier wurde ja schon gefragt ob es eine andere als die China Version gibt. Da die Kabel als relativ dünn beschrieben wurden. Es gibt auf jeden Fall einen „MXS 5.0“ (~60€) und „MXS 5.0 Test & Charge“ (~82€) laut idealo.

Telefonfrosch
Telefonfrosch

Ich sehe da nur 69,99€ !!!!
24.01.2019 09:23Uhr
Wo sind da 60,49€ ausgezeichnet?

Astralo

Dies ist übrigens die China Version des ctek. Weiß nicht ob es überhaupt noch eine Nicht China Version des 5.0 gibt. Habs mir wegen dem Recond Modus gekauft, der tut gerade, morgen weiß ich mehr

Astralo
Astralo

Dies ist übrigens die China Version von ctek. Weiß aber nicht, ob es überhaupt noch eine Nicht China Version gibt.

Astralo
Astralo

Hi, habs mir bestellt, da ich den Recond Modus für den Einser meiner Frau ausprobieren möchte und bereits das 0.8er ctek fürs Motorrad seit Jahren zuverlässig im Einsatz hab. Nach einem Tag kam es mit DPD. Zum Chinakram, dieses ctek 5.0 ist die China Version, verklebtes Gehäuse und dünnere Kabel. Ich weiß nicht ob es überhaupt noch eine Nicht China Version gibt. Auch wird es warm beim Laden. Bin etwas skeptisch ob es sein Geld wirklich wert ist, mein Lidl Lader verrichtet auch seit fünf Jahren treu seinen Dienst

Feldjacke
Feldjacke

Kann ebenfalls nichts negatives berichten! Nutze ein solches Ladegerät für mein Motorrad das ganze Jahr über! Einfache Bedienung, tut was es soll! Auf jeden Fall empfehlenswert!

Yasmina
Yasmina

Wer Chinakram kaufen will, bitte zuerst die Kommentare von dem kopierten „MXS5“ lesen (Suchfunkion CTEK, dann kommt dieser Beitrag und der etwas ältere von der Kopie).
Wer dann noch will, bitte. Aber sagt vorher Euren Nachbarn bescheid, dass Ihr vielleicht mal bei denen übernachten müsst, wenn Eure Bude abgefackelt ist.

Yasmina
Yasmina

Habe für große Batterien des MXS10. Hat immer sehr gute Ergebnisse gebracht, bis es kürzlich nach genau 2 Jahren und 1 Monat den Dienst quittiert hat. Kulanzanfrage läuft, aber ich habe wenig Hoffnung. Das Vorgängermodell hat ca. 5 Jahre gehalten, aber zum Schluss immer mal gesponnen. Also die Überflieger in Sachen Haltbarkeit sind die CTEK Geräte nach meiner Erfahrung leider auch nicht. Lohnen sich eher über die gute Erhaltungs- und Erneuerungsfunktion, wenn man viele (große und teure) Batterien im Fuhrpark nutzt.

alex
alex

das aus China funktioniert genauso und in dem Verhältnis ist das Angebot hier Dreck und viel zu teuer

Yasmina
Yasmina

Wie lange läuft Dein Chinese schon und wie viel nutzt Du ihn?

Fahrvergnüger
Fahrvergnüger

CTEK ist im Bereich der Ladegeräte sehr zu empfehlen – wurde auch in div. Tests von Autozeitschriften zum Sieger gekührt.
Ich verwende zwei Stück für die Ladungserhaltung meiner Oldies – hat immer 1a funktioniert.
Von der Wertigkeit nicht mit dem 10€ China-Kram oder den Discounter-Angeboten bei Lidl/Aldi zu vergleichen, von der Brand-/Explosionsgefahr bei fehlerhaftem Laden (wenn das Billig-Gerät spinnt) ganz zu schweigen.

schneuff
schneuff

„China-Kram“, auch gern „..-Mist“ genannt:
Leute, Ihr werdets auch noch lernen. Ist nur ne Zeitfrage smile

Hans
Yasmina
Yasmina

Wann gekauft und wie viel benutzt?

Morbidcrowd@aol.com
Morbidcrowd@aol.com

Ich benutze diese Ladegeräte seit 7 Jahren täglich. Erst für das Überwintern der Motorrad-Batterien und nun für mein Auto. Ich fahre einen Ami aus dem Jahre 2007, wo ohne Fahren die Batterie dank der Alarmanlage nach 5 Tagen runter ist. Ich kann diese Ladegeräte nur empfehlen. Wasserdicht, super Qualität, simple Bedienung und preiswert!

Bertram
Bertram

Ich benutze privat und beruflich ctek Ladegeräte
Sehr gute Qualität und Haltbarkeit
Schwächen haben die nur bei tiefenentladenen Batterien da sollte man 30min einfach auf supply schalten und dann laden umschalten auf laden

Micha

Danke, dass du deine Erfahrung mit uns teilst!

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.