💡➡️ Tipps für Home Office, Quarantäne und Freizeit während Corona-Krise

💡➡️  Tipps für Home Office, Quarantäne und Freizeit während Corona Krise

Corona hier, Corona da – die Menschheit und Wirtschaft stehen aktuell schon fast still. Kindergärten, Schulen und einige Unternehmen sind bereits dicht und einige werden wohl auch noch folgen. Wer jetzt schon in Quarantäne sitzt oder von Zuhause aus arbeiten muss, der wird wohl oder übel irgendwann gegen Langeweile ankämpfen müssen.

In erster Linie möchte ich daraus hinweisen, dass besonders ältere Menschen (Nachbarn, Verwandte, Freunde) nun unsere Hilfe gebrauchen können. Ihr habt Zeit und geht sowieso einkaufen? Fragt doch ruhig, ob ihr den Älteren unter die arme greifen könnt und etwas aus dem Supermarkt mitbringen könnt. Dieser Aushang als PDF könnte eurer Nachbarschaft ebenfalls helfen.

Kommen wir aber nun zum Sinn dieses Beitrages: die Zeit in den eigenen vier Wänden sinnvoll nutzen. Von Serien suchten bis zur Steuererklärung kommen mir da spontan genügend Ideen in den Kopf. Ich hoffe, dass ihr mit den folgenden Tipps etwas anzufangen wisst. An alle Schüler (und Studenten): hin und wieder mal in die Bücher schauen ist weiterhin Pflicht! 😉

Filme & Serien streamen

Gaming auf Konsole & PC

Bildung

Fitness

Andere wichtige Dinge

Noch weitere Ideen auf der Strecke geblieben? Gerne in die Kommentare schreiben, damit wir alle etwas davon haben. Stay healthy ❤️

Mit Freunden teilen ?
24 Kommentare zu "💡➡️ Tipps für Home Office, Quarantäne und Freizeit während Corona-Krise"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Conny
    18. März 2020 um 18:35
    Antworten

    Leute,
    ich muss mich immer wieder angeekelt wundern, wenn ich erlebe, welche Diskussionskultur in Deutschland mittlerweile herrscht.

    Äußert jemand eine Meinung, die von dem was Claus Kleber und die Massenmedien berichten, abweicht, dann wird er/sie beschimpft und nach Zensur gerufen.
    Andere Sichtweisen, Denkanstösse oder Argumente werden nicht mehr zugelassen.

    Beim Corona ist das nun nicht anders, als z.B. bei der Klimadiskussion oder der Migrationsfrage.

    Ich kann jedem nur empfehlen, einfach mal nachzudenken. Was „Sir“ vielleicht etwas unglücklich formuliert hat: wie ist die aktuelle Situation tatsächlich zu bewerten.
    Man kann heutzutage (wenn man will) vieles recherchieren. Z.B. : sterben aktuell mehr Menschen als in den letzten Jahren ? wie verhalten sich Corona Viren usw.
    Dann wird vielleicht mancher seine Meinung ändern oder auch nicht – und das ist gut so.
    Es MÜSSEN nicht alle die gleiche Meinung haben.

    Übrigens : m.W. handelt es sich gem. der vor einiger Zeit geänderten Definition der WHO offiziell um eine Pandemie.

    • Peter
      18. März 2020 um 18:49
      Antworten

      Es gibt halt manchmal Punkte im Leben wo man besser an einem Strang zieht und zusammen hält anstatt einen Scheiss von sich zu geben und rumzutrollen…

      Schau einfach in die Pflegeheime, Krankenhäuser und Arztpraxen. Die leute dort arbeiten sich den ARSCH ab für uns und begeben sich in Gefahr selbst damit zu erkranken. Nein aber wir scheissen lieber drauf, freuen uns auf ein paar tage sogenannter Extraurlaub, ist ja alles nicht so schlimm.

      Würde mich mal interessieren wenn du erkrankst und Hilfe brauchst. Ach ne ist doch nicht so schlimm sagen die alle im Internet, jetzt stell dich doch nicht so an.

      Darüber vlt. mal Nachdenken.

      • Conny
        18. März 2020 um 19:00
        Antworten

        Schade 😐 Du hast einfach nicht verstanden, was ich geschrieben habe.

    • Lance
      19. März 2020 um 01:17
      Antworten

      Danke Conny!

  • jörgensen
    18. März 2020 um 11:16
    Antworten

    Lieber Florian,

    dein Einsatz für die Meinungsfreiheit in allen Ehren, aber zu schreiben, dass es keine Epidemie gibt, ist alles andere als sachlich, sondern entbehrt offensichtlich jeder Grundlage.

    Ein solcher Kommentar hat an dieser Stelle nun wirklich nichts verloren. So obskur wie er formuliert ist, kann das auch eigentlich nur ein schlechter Scherz sein.

    Sollte euch die Seriösität eurer Seite etwas wert sein, solltet ihr euch gut überlegen, ob ihr offensichtlichen Verschwörungstheorien wie dieser eine Plattform bieten wollt.

    Mich habt ihr damit jedenfalls verloren.

    • Florian
      18. März 2020 um 11:25
      Antworten

      Wenn dir die Meinung anderer mehr Wert als der Sinn dieser Community und somit Schnäppchen ist, dann kann ich dich wohl nicht aufhalten. Tut mir leid, aber wenn wir nun Leute wegen sowas zensieren, kommt von anderen Fronten Kritik. Wie man es wohl macht, ist es anscheinend nicht richtig. 😉

      • jörgensen
        18. März 2020 um 11:44
        Antworten

        Naja … wenn der Sinn dieser Community Schnäppchen sind, gibt es um so weniger Grund solche Äußerungen zu verbreiten. Offensichtlich wird – ähnlich wie bei rechten Hassparolen – niemandem damit geholfen, so einen Quatsch zu verbreiten. Das könnte doch Grundlage genug sein, den Kommentar zu streichen.

        Zumindest solltest du dir eingestehen, dass es seltsam ist, den Kommentar als „sachlich“ zu bewerten, nur weil sich die Beschimpfungen im Rahmen halten.

        Und ja, mir sind Werte und Haltung wichtiger als Schnäppchen.

        Und noch zum Thema „Zensur“ in Foren (ich zitiere in Auszügen aus einem anderen Forenbeitrag):
        Zensur ist eine Einschränkung der freien Meinungsäußerung durch den
        Staat. Das Grundrecht auf „Freie Meinungsäußerung“ ist ein
        Grundrecht, das vor dem Staat „schützt“, in dem Sinne, dass der Staat die freie Meinungsäußerung nicht einschränken darf.

        Foren sind private Bereiche. Praktisch jedes Internetforum wird von
        Privatleuten oder Firmen betrieben, und in solchen privaten Bereichen gibt es kein Recht auf freie Meinungsäußerung. Insofern kann es dort auch keine „Zensur“ in der oben
        angesprochenen Form geben. Was man dort trotzdem schonmal
        umgangssprachlich als Zensur bezeichnen könnte, ist einfach die
        Ausübung des Rechts einer Privatperson oder einer Firma, auf ihrem
        eigenen privaten Server nur solche Texte zu dulden, die sie dort
        dulden möchte. Das korrektere Wort ist „Moderation“.

        • Florian
          18. März 2020 um 11:53

          Ich habe nie gesagt, dass ich seine Meinung teile. Ich werde sie nur nicht zensieren. Habe auch keine Lust mich WEGEN SOWAS nun Tage lang zu rechtfertigen.

        • jörgensen
          18. März 2020 um 12:11

          Aus meiner Sicht ist das aber tatsächlich keine Kleinigkeit.

          Dir bleibt ja als Option, nicht zu antworten und „Tage lang“ werde ich sicherlich nicht daran aufhängen. Ich habe nur das Gefühl, dass du nicht verstanden hast, worum es mir geht.

          Also nochmal zu meiner Auffassung der Aufgabe eines Moderators: Wie oben zitiert ist es keine „Zensur“, wenn du bestimmte Äußerungen nicht teilst, sondern die Aufgabe der Moderation, die Diskussion im Rahmen zu halten.
          Würdest du politisch oder rassistisch motivierte Hetze aus dem gleichen Grund im Forum tolerieren? Auch, wenn du nicht derselben Meinung bist? Ich hoffe nicht.

          Also belassen wir es einfach dabei.
          Ich wünsche dir nur das Beste …

  • ichbines
    17. März 2020 um 23:34
    Antworten

    Echt traurig das jemand gleich als „Reichsbürger“ bezeichnet wird wegen einer Meinung ohne jeglichen „Fremdenhass“, egal ob er Recht hat oder nicht. Denkt mal über euch selber nach ob ihr politisch korrekt seid!
    @ Florian: super Einstellung RESPEKT!!!

  • Basti666
    17. März 2020 um 15:43
    Antworten

    @Sir (Gast): Alter, bleib mal locker und lass die Leute mit deinen Gehirnfürzen in Ruhe. Das ist hier die falsche Plattform für Reichsbürger. Hier geht es lediglich um den Austausch von Sparangeboten. LG

  • Hugo
    17. März 2020 um 15:39
    Antworten

    Verschwörungstheorien haben leider bei Corona Hochkonjunktur! Gerade Menschen die Angst vor dem Umbekannten und Neuen haben, sind besonders empfänglich für Fake News. Einfach mal „Spanische Grippe“ googlen. Ansonsten mit kühlem Verstand den Anweisungen/ Empfehlungen der Regierung folgen – im Sinne der Gemeinschaft und der Risikogruppen.

  • SIR ARSCH
    17. März 2020 um 15:30
    Antworten

    SIR LÖSCHEN!!!! Das sind arme Würstchen, die im normalen Leben nicht beachtet werden und nun durch Provokationen Aufmerksamkeit erhoffen.
    Warum lässt der Admin es zu, soclhe Kommentare überhaupt zu veröffentlichen?

    • Florian
      17. März 2020 um 15:35
      Antworten

      Weil er sachlich geblieben ist. Du brauchst auch nicht mit mehreren Namen kommentieren. Bringt dich nicht weiter.

  • taba
    17. März 2020 um 15:27
    Antworten

    Bitte SIR löschen und auf ewig verbannen….solche leute sind enorm gefährlich!

  • Estragon
    17. März 2020 um 14:43
    Antworten

    Kann der Admin bitte den Blödsinn von Sir löschen!! geht ja gar nicht!
    Dankeschön!

    • Florian
      17. März 2020 um 14:50
      Antworten

      Nein, werde ich nicht. Man muss die Meinung anderer nicht vertreten, aber sie zensieren ist auch nicht richtig. Solang hier alles sachlich bleibt, darf er seine Meinung gerne äußern.

  • Fabian
    17. März 2020 um 14:09
    Antworten

    Das mit für andere einkaufen ist gut gemeint, aber dann wirst du an der Kasse auch gleich angefeindet, weil du als Hamsterkäufer dastehst… Ist zurzeit schwierig zu unterscheiden, ob jemand wirklich Klopapier für die Kinder mitnimmt oder sich selbst für die nächsten 15 Jahre eindeckt…

    • Fabian
      17. März 2020 um 14:20
      Antworten

      Mit „Kindern“ meine ich die eigenen erwachsenen Kinder, die eventuell auch schon selbst Familie haben

  • Sir
    17. März 2020 um 14:07
    Antworten

    Da ich ja mal wieder meinen Aluhut aufgesetzt habe sage ich euch: Es gibt keine Epidemie. Dies ganze Fake-Show der Regierungen auf der Welt ist absurd. Hier wurde von den Medien eine „Influenza“ zur Epidemie hochgebauscht, um die Interessen der entsprechenden Regime, die über die Völker herrschen, durchzusetzen.

    Wenn ihr also euren Nachbarn hilft, weil diese wegen eines lächerlichen
    Fake-Corona-Tests in Quarantäne gesteckt wurden, dann unterstützt ihr weiter die Regime.

    Die Menschen müssen endlich aufwachen und sehen, dass wir in einer Art Diktatur leben, wo ein Menschenleben (geistig oder physisch) nichts zählt.

    In dem Sinne, schaltet euer Hirn endlich ein.

    • Wat
      17. März 2020 um 14:26
      Antworten

      Dann denkt sich mein Schwiegervater, der leitender Oberarzt an einer renommierten Uniklinik ist, die ganzen invasiv beatmeten Patienten also nur aus. Danke für deinen Beitrag, dann werde ich ihm das gleich mal so weitergeben und die Augen öffnen. Gut, dass es Menschen wie dich gibt. Danke für Deinen Beitrag an der Gesellschaft.

      • Sir
        17. März 2020 um 14:39
        Antworten

        Keine Ahnung wie du zu deiner Überzeugung kommst aber ob du einen Schwiegervater hast der Oberarzt ist kann man hier nicht ersehen.

        Übrigens:
        In einer „renommierten Uniklinik“ werden immer Menschen invasiv beatmet. Das ist ohne und mit Influenza so.

    • Peter
      18. März 2020 um 07:30
      Antworten

      Ja genau, die Nationen dieser Welt haben sich einfach so zu einer Verschwörung zusammen getan. Die schaffens ja nicht einmal die kleinsten Absprachen zu treffen. Jaja das haben die sicher ganz Geheim hinbekommen, oder?

      Frage mich grade wie man so ein riesen Lügenkonstrukt denn aufbaut? Ok also erstmal die ganzen wichtigen Wissentschaftler und Labormitarbeiter unter Drogen setzen und gleich schalten. Ach genau da war ja was, wir können doch diese Technik nutzen, wie heiß das nochmal. Ach ja Chemtrail! Genau perfekt damit erwischen wir alle.

      Oder Lage ich falsch und wir leben in einer Art Matrix und werden wie Schachfiguren von einer uns fremden Macht benutzt?

      Wow danke dafür, durfte ich mein Hirn heute schon anstrengen. Freue mich auf deine Ausführungen.

  • Ralph
    17. März 2020 um 13:56
    Antworten

    Sehr cooler Artikel , danke flo

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.