CITY BLITZ CB010 CARBON E-Board mit 5 Zoll in Schwarz für 392,99€ (statt 850€)

Update Neuer absoluter Bestpreis bei Media Markt!

CITY BLITZ CB010 CARBON E Board mit 5 Zoll in Schwarz für 392,99€ (statt 850€)Ihr sucht einen super-leichten und super-dünnen Elektroroller? Dann könnt ihr bei Media Markt gerade den CITY BLITZ CB010 CARBON E-Board mit 5 Zoll in Schwarz für 392,99€ mit Versand und einer ordentlichen Ersparnis ergattern. Mit seiner Motorleistung von 250 W erreicht er übrigens Geschwindigkeiten von bis zu 24 km/h.

Im Preisvergleich finden wir den Roller sonst erst ab 850€, womit ihr gerade sehr gute 457€ einsparen könnt. Derzeit kann ich nur eine Bewertung bei Media Markt finden, welche aber gute 4 von 5 Sternen aufweist. Bemängelt werden hier die hohen Anschaffungskosten, die ihr glücklicherweise mit dem heutigen Angebot etwas abfedern könnt. 😉

  • Motorunterstützung bis zu 24 km/h
  • Motorleistung: 250 W
  • Reifen Durchmesser: 5 Zoll
  • Bremse: Dual Brake System (elektromagnetisch vorne, Fußbremse hinten)
  • Material Rahmen: Carbon
  • Zulässiges Nutzergewicht maximal: 120 kg
  • Besondere Merkmale: KERS Technologie, regulierbare Geschwindigkeitsstufen (3), Digitale Anzeige (Geschwindigket, Distanz, Stufen), Anti Rutsch Auflage, Faltmechanismus, LED Hochleistungslampe
  • Beleuchtung: High Power LED vorne
  • Reichweite: 25 km (je nach Gewicht und Fahrweise)
Mit Freunden teilen ?
16 Kommentare zu "CITY BLITZ CB010 CARBON E-Board mit 5 Zoll in Schwarz für 392,99€ (statt 850€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Tester
    28. Januar 2019 um 08:04
    Antworten

    388€ zzgl. Versand!!!

    • Steven
      28. Januar 2019 um 08:07
      Antworten

      … deshalb steht da auch 392,99€… 😉

  • NeoX
    16. Januar 2019 um 23:22
    Antworten

    Also
    ich bin der Meinung das dieser roller zu teuer ist! ich fahre jetzt schon ca. 1 Jahr mit meinem m365 (Xiaomi) bin auch heute noch begeistert von dem Roller. Morgens zum Bäcker, ab und zu in den laden paar Snacks usw holen…. hatte in dem Jahr zwei Begegnungen mit den blauen freunden. Und was ist passiert= Nichts 😉 alle die einigermaßen vernünftig damit umgehen, ist es auch kein Problem im Straßenverkehr mit dem roller! alle anderen die rum jammern lasst die Finger davon dann passiert euch auch nichts… In meinem Fall nehme ich das so hin wie es momentan ist, von mir aus sollen sie mich doch einsperren wegen fahren ohne Fahrerlaubnis bzw Betriebserlaubnis. Oder ne Geldstrafen geben! notfalls fahre ich dann wieder mit meinem 2-takt Scooter der raucht und stinkt wie die sau. Wenn die meinen das es besser wäre. Im diesen Sinne lasst euch erwischen:-)

    • CK
      16. Januar 2019 um 23:28
      Antworten

      ebenfalls 2 freundliche Kontakte. 😉

    • Pit
      23. Januar 2019 um 09:59
      Antworten

      Grundsätzlich sehe ich das ja ganz genauso.
      Wenn es nach mir ginge würde ich auch ganz locker damit umgehen.
      Von mir aus auch mal ein Bußgeld abdrücken wenn es sein muss.
      Das ganz große Problem ist einfach dann gegeben wenn etwas passiert
      und die Versicherung Geld sehen möchte. Die verstehen da nämlich gar keinen Spass. Und dann ist die Ka**e aber so richtig am dampfen.

  • Paule
    16. Januar 2019 um 20:47
    Antworten

    Ich habe den China Roller der für Erwachsene besser ist da größer. Außerdem ist er nich billiger, hat vorne und hinten/brems Licht, was für die Versicherung glaub wichtig ist. Klingel ist auch Pflicht. Und natürlich nicht schneller wie 25. Es gibt ja auch welche die über 40 fahren.
    Klein ist nicht immer daß beste.

  • Matthias
    8. Januar 2019 um 09:52
    Antworten

    Elektroroller sind noch immer nicht erlaubt im öffentlichen Raum. Somit nur auf Privatgelände erlaubt – ansonsten kann es ein Ticket geben und was sehr teuer werden kann: man fährt komplett ohne Versicherung!

    • Florian
      8. Januar 2019 um 09:55
      Antworten

      Das stimmt, soll sich ja aber 2019 noch ändern

    • NoName
      12. Januar 2019 um 15:59
      Antworten

      Wie soll dann unsere Politik gezwungen werden Regeln schaffen, wenn dank der kollektiven Duckmäuserei keiner öffentlich den enormen Bedarf an neuer Mobilität demonstriert? Auf dem Sofa hocken und nur das machen was vorgegeben ist ändert niemals etwas….Im Auslandsurlaub übrigens bereits meist erlaubt……

  • Max
    7. Januar 2019 um 09:18
    Antworten

    Die Reichweite ist eh so übertrieben. 20KM habe ich noch nie erreicht. Das max waren 7KM jedoch hat er schon nach 4KM angefangen zu schwächeln.

    Ich glaube du muss 40kg Gewicht oder weniger aufbringen um gerade so die 15KM überhaupt an zu kratzen.

    Die hintere Fußbremse ist zudem aus Plastik mit einer Metall Bremsbacke. Die Fußbremse wird nur an zwei schreiben gehalten und da ist alles aus Plastik… Das Teil bricht nach kurzer Zeit relativ schnell durchs bremsen oder Bricht einfach nur durch die entstehenden Vibrationen beim fahren (bei mir passiert)

    • honkmat
      8. Januar 2019 um 01:25
      Antworten

      Wenn die Qualität so schlecht ist sind auch 300 Öcken schon zu teuer. Müssen die eigentlich irgendwelche Sicherheitsbestimmungen erfüllen oder dürfen die einfach so mit einem lächerlichen CE-Zeichen verkauft werden?

  • Max
    7. Januar 2019 um 08:44
    Antworten

    Naja ein so geiler Preis ist das jetzt nicht.
    Habe den gleichen Scooter bei Saturn Mitte letztes Jahr schon für 299€ gekauft (ja auch Carbon).

    • Steven
      7. Januar 2019 um 08:48
      Antworten

      Echt? Auch den CB010? – Na dann hast du mal einen richtig guten Preis erreicht. Zeitmaschinen gibt es aber leider nicht, daher ist das der aktuell beste Preis…
      Aber im letzten halben Jahr war der Roller nicht unter 499€ in den Angeboten…?!

  • Pit
    7. Januar 2019 um 08:23
    Antworten

    25 km/h bei den Mini-Rädchen. Ob das Sinn macht?

    • Schluckspecht123
      8. Januar 2019 um 18:28
      Antworten

      Ne, deswegen sind doch die 25 km/h angegeben.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.