ARD Mediathek: Charité Staffel 1 bis 3 anschauen

Ich glaube nicht, das es jemanden gibt, der die erfolgreiche ARD-Serie „Charité“ noch nicht kennt, aber wenn es so sein sollte, dann habt ihr die Möglichkeit in der ARD-Mediathek diese Serie anzuschauen.

Anschauen könnt ihr euch die Staffeln 1 bis 3, die 3.Staffel wird ab dem 12. Januar in der ARD ausgestrahlt, aber ihr habt die Möglichkeit alle Folgen schon vorab zu sehen.

Die 1.Staffel spielt im Dreikaiserjahr 1888. An der Berliner Charité wetteifern berühmte Forscher wie Rudolf Virchow, Ernst von Bermann und die drei späteren Nobelpreisträger Robert Koch, Emil von Behring und der Chemotherapie-Begründer Paul Ehrlich um bahnbrechende Erfolge in der Medizin.

In der 2.Staffel hat sich die Charité komplett gewandelt und gleicht nicht mehr dem Armenkrankenhaus von 1888: moderne Gebäude, eine strenge Hygiene, moderne Geräte und hervorragend ausgestattete Operationssäle ermöglichen ein optimales Arbeiten. Unter diesen für jene Zeit herausragenden Bedingungen operiert der weltberühmte Chirurg Ferdinand Sauerbruch. Doch der Zerfall der Berufsethik unter den Ärzten zu Gunsten der perfiden NS-Gesundheitsdiktatur ist deutlich spürbar. Unter der Belegschaft finden sich Handlanger der Ausmerzungsideologie der Nationalsozialisten – aber auch Ärzte wie Prof. Sauerbruch. Unter seinem Schutz entwickeln sich einige erstaunliche Formen des Widerstands.

Die 3. Staffel spielt im Jahr des Mauerbaus. Da die Charité genau an der Mauer liegt wird die Arbeit der Ärzte und die Abläufe im Krankenhaus durch diesen Bau beeinflußt. Natürlich erfahrt ihr wieder interessantes über die Koryphäen jener Zeit, wie z.B. der Kinderärztin Prof. Ingeborg Rapoport, dem Gerichtsmediziner Prof. Dr. Otto Prokop und dem Gynäkologen Prof. Dr. Helmut Kraatz.

  • Staffel 1 bis 3
  • in der ARD-Mediathek