2 ÜN am Bodensee im 4*S Hotel inkl. Frühstück, Dinner, Wellness & täglicher Minibar Befüllung ab 190€ p.P.

Lust auf etwas Bodensee? Mit Travelcircus geht für mindestens zwei Nächte in das 4* bora HotSpaResort in Radolfzell. Mit dabei ist hier das tägliche Frühstücksbuffet, einem 3-Gang-Dinner am Anreisetag sowie die Nutzung des Bora-Wellnessbereichs (auch am Abreisetag). Nicht zu vergessen ist das Angebot inkl. täglicher Minibar-Befüllung. Daumen hoch von mir!

Das bedeutet, dass man z.B. direkt nach dem Frühstück vor der eigentlichen Abreise noch einmal entspannen und relaxen kann. Ihr bekommt vom Hotel den Bademantel, ein Saunatuch und Flip Flops für die Dauer des Aufenthaltes gestellt. Der Wellnessbereich hat eine Fläche von 8.000 m².

Freut euch u.a. auf das Japanisches Onsenbad (38°C-40°C), Bambussauna (90°) & Erdsauna (85°C) sowie eine Salzgrotte (65°C) & Kelosauna (90°C), eine Rauchsauna (80°C) mit Wenik-Aufguss sowie Sanarium & Dampfbad. Ein Außenpool und diverse Ruheräume runden die Sache ab. Beachtet bitte, dass der Saunabereich textilfrei ist.

Durch die Anmeldung im Travelcircus Newsletter, erhaltet ihr einmalig einen 10€ Gutschein, den ihr für diese Reise einlösen könnt. Dadurch spart ihr pro Person 5€ auf den Endpreis. Der Travelcircus bietet eine kostenlose Stornierung bis 8 Tage vor Reiseantritt an.

2 ÜN am Bodensee im 4*S Hotel inkl. Frühstück, Dinner, Wellness & täglicher Minibar Befüllung ab 190€ p.P.

Was sagt Holidaycheck?

Auf Holidaycheck gibt es von 1.004 ehemaligen Gästen eine Weiterempfehlung von 90% und 5,3 von 6 möglichen Sonnen.

2 ÜN am Bodensee im 4*S Hotel inkl. Frühstück, Dinner, Wellness & täglicher Minibar Befüllung ab 190€ p.P.

Das bekommt ihr für euer Geld:

  • Ab 2 Übernachtungen im Doppelzimmer Ihrer Wahl mit Balkon
  • Tägliches Frühstücksbuffet mit reichhaltiger Auswahl
  • Köstliches 3-Gang-Dinner am Anreisetag
  • Inklusive täglicher Minibar-Befüllung
  • Freie Nutzung des Bora-Wellnessbereichs (auch am Abreisetag bis 11:00 Uhr)
  • Kostenfreies Parken in der hoteleigenen Tiefgarage