Berlin: Schülerticket gratis (statt 22€)

Berlin: Schülerticket gratis (statt 22€)

Ab sofort könnt ihr für eure Kinder mit einem Schülerausweis I in Berlin für die Bereiche AB online das Schülerticket  fahrCard gratis (statt für 21,80€) bestellen und ab heute nutzen.

Diese Tickets bekommen eure Kinder auch schon, bevor sie das 8. Lebensjahr erreicht haben, damit ihr es erhaltet, müsst ihr den Aufnahmebescheid der Schule bzw. den aktuellen Schülerausweis, die Schulzuweisung oder den Rückstellungsbescheid vorlegen. Außerdem benötigt ihr dafür ein Foto zum hochladen.

Auch ohne die fahrCard könnt ihr jetzt schon mit den BVG unterwegs sein, dafür nur den Schülerausweis vorzeigen. Die Mitnahme eines Fahrrades, eines Freundes oder Freundin oder eines Hundes ist möglich 🙂Berlin: Schülerticket gratis (statt 22€)

  • Schülerticket gratis (statt 21,80€) mit Schülerausweis I
  • Vorlage des Aufnahmebescheides der Schule, der Schulzuweisung oder des Rückstellungsbescheid nötig
  • ab dem 1. August nutzbar

4 Kommentare zu "Berlin: Schülerticket gratis (statt 22€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
dirki
dirki

genau sunjet

RonBacardy
RonBacardy

Dafür wird dann sicherlich das reguläre Ticket demnächst wieder teurer, oder die Einzelfahrten oder oder 😉 geschenkt gibts garnix, soviel sollte man verstehen … Berlin macht den Kommunismus wieder salonfähig. Kitas ohne Gebühren, Essen ohne Gebühren und bald der Impfzwang bei Masern. Oder ist das sogar schon beschlossene Sache? RotRotGrün halt. Meine persönliche Meinung die nicht jeder teilen muss!

sunjet
sunjet

Na das ist doch totaler Unsinn. Wenn Eltern nicht mehr das Schülerticket zahlen, dafür aber mehr für das eigene Ticket.
Es wurde doch gerade heute wieder im TV berichtet, dass sozial benachteiligte Kinder schon im frühen Alter durch ihre Mitschüler und auch Lehrer mit diesem
Thema konfrontiert werden. Da ist es doch wohl eher wünschenswert, dass im Kindesalter alle die gleichen Chancen bekommen. Der Staat hat Geld für die halbe Welt, da wird ja wohl auch für unsere Kinder etwas tun können. Wäre ja nicht ganz uneigennützig, wenn man Kinder fördert und sie nicht durch ihre soziale Herkunft gleich in die Ecke abschiebt.

neneee
neneee

Respekt berlin

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.