TOP! Beitragsfreie VISA Kreditkarte (Lebenslang) inklusive 30€ Startguthaben für Neukunden

TOP! Beitragsfreie VISA Kreditkarte (Lebenslang) inklusive 30€ Startguthaben für Neukunden

Update: wer lieber eine VISA statt der Mastercard sucht, bekommt noch bis zum 31.08.2018 die 30€ Startguthaben!

Die Deutschland Kreditkarte hatten wir nun schon öfter, aber dieses Mal hat sie definitiv die beste Prämie: nämlich Bares. Neukunden bekommen nach dem ersten Karteneinsatz (Einsatz innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt) nun satte 30€ Startguthaben auf ihrem Konto gutgeschrieben.

Da wir immer wieder mal Angebote im Ausland für euch haben, benötigt ihr so oder so eine Kreditkarte. Wer aber auch gerne und viel reist, wird ebenfalls nicht drum herum kommen und kann mit einer Kreditkarte immer wieder etwas anfangen.

Die Kreditkarte ist und bleibt bedingungslos beitragsfrei, außerdem habt ihr ein zinsfreies Zahlungsziel über bis zu 3 Monate, welches auch in Teilen abbezahlt werden kann. Als Neukunde zählt man hier übrigens, wenn man die letzten 2 Jahre kein Kreditkartenkonto bei der Hanseatic Bank hatte.

TOP! Beitragsfreie VISA Kreditkarte (Lebenslang) inklusive 30€ Startguthaben für Neukunden

Wichtig: Zitat „Den Vertrag müssen Sie mit dem PostIdent-Coupon zurückschicken und innerhalb von wenigen Tagen ist Ihre neue schwarze Visa Kreditkarte in Ihrem Briefkasten. Ganz ohne Aufwand und ohne Kosten.“

  • dauerhaft beitragsfrei, da keine Jahresgebühr und keine Kontoführungsgebühr
  • Saldoausgleich per Lastschrift möglich
  • in den ersten 3 Monaten zinsfreie Teilrückzahlung
  • 5% Reiserabatt bei „Urlaubsplus“
  • bis zu 15% Rabatt in über 300 namhaften Onlineshops
  • Rabatte im Gutschein-Shop
  • keine Kontoeröffnung nötig, bisheriges Girokonto kann beibehalten werden
  • bei Fremdwährungen übliche Gebühr von 1,75% (Pfund, Dollar, Kronen etc.)
  • Inanspruchnahme des Kreditrahmens mit 16,90% Sollzins
  • relativ Hohe Gebühren beim Abheben von Bargeld
Mit Freunden teilen ?
19 Kommentare zu "TOP! Beitragsfreie VISA Kreditkarte (Lebenslang) inklusive 30€ Startguthaben für Neukunden"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Fransenbacke
    20. August 2018 um 21:56
    Antworten

    Bitte 🙂

  • mumi
    16. August 2018 um 17:45
    Antworten

    wie funktioniert es mit der Bezahlung? Benutze schon Jahreland die Karte von Advancia. Bisher auch ohne Probleme oder Gebühren. Das größte Problem ist, dass ich bei Auslandzahlungen nie nqch eine PIN gefragt werde. Unterschrift reicht aus! Habe deshalb schon meine Verfügungslimit runtersetzen lassen. Würde gerne eine Karte haben, wo ich mit einem PIN zahlen kann. Danke!

  • Alex
    20. Dezember 2017 um 11:10
    Antworten
    • todddy
      2. August 2018 um 12:39
      Antworten

      Danke für den Link

  • banks
    18. Dezember 2017 um 14:44
    Antworten

    Nicht vergessen die teuren Versicherungen zu streichen im Antrag.

  • Sven
    21. November 2017 um 18:55
    Antworten

    @Micha…gute Banken erstatten auch die Gebühren, die andere Banken erheben (Santander, DKB…).

    • Ralf
      1. August 2018 um 11:42
      Antworten

      Ja, allerdings gibt es da auch sehr große Unterschiede. Insbesondere bei Abhebungen/ Nutzung im NichtEU-Ausland/ Wechselkursgebühren/ Landeswährung/ Versicherungen/ Sonderleistungen/ Zinsen bei unterbleibendem Kontoausgleich…

      Ein detailierter Vergleich ist daher extrem wichtig, wichtiger als 30,- Guthaben zum anlocken.

  • Sascha
    13. November 2017 um 11:11
    Antworten

    Neukunden, die eine Deutschland-Kreditkarte Classic beantragen, können den offenen Rechnungsbetrag in den ersten drei Monaten zinsfrei in Teilbeträgen zurückzahlen. Die Aktion gilt für alle Umsätze innerhalb Ihres Verfügungsrahmens, die in den ersten 3 Monaten nach Kreditkarteneröffnung getätigt werden. Die Kreditkarteneröffnung erfolgt in der Regel 5 – 7 Tage vor Erhalt der Kreditkarte. Nach Ablauf der 3 Monate fallen bei Teilzahlung die vertraglichen Zinsen an. Bonität vorausgesetzt. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den sechs Monaten vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.

    also sind nur die ersten 3 Monate die Buchungen 3 Monate frei… alles was danach bezahlst kassieren se schön ab…

  • Thomas
    8. November 2017 um 15:22
    Antworten

    „weltweit bezahlen und Geld abheben“ stimmt nicht (wird auf der Anbieter-Seite auch eingeschränkt). Solltet ihr ggf. auch tun….

  • Chris
    6. November 2017 um 12:41
    Antworten

    @Benny
    Musst du nicht, du beantragst nur die Kreditkarte und gibst dein jetziges Girokonto als Verrechnungskonto an.
    Sobald du die Abrechnung bekommst, zahle am besten die ganze Summe, da die sonst nur in Raten abbuchen um Zinsen zu kassieren ;).

  • Chris
    6. November 2017 um 11:56
    Antworten

    @Benny:
    Die Automaten-Gebühren in Asien / Thailand kannst du dir mit der 1plus Visacard von der Santander sparen. Die Gebühr wird zwar gebucht, kannst du dir aber nach der Reise von der Santander erstatten lassen. Dafür musst du die Automaten Belege dringend aufheben.
    Kenne sonst keine andere Kreditkarte mit der du um die 5 Euro Abhebegebühr herumkommst.

    • Benny
      6. November 2017 um 12:08
      Antworten

      Danke Chris.
      Aber man muss schneinbar ein Girokonto dort eröffnen, oder?

      (Sorry wenn das mit obenstehender Kreditkarte nix zu tun hat)

      • Ralf
        1. August 2018 um 11:45
        Antworten

        Nein, muss man nicht! Schau dir besser mal selbst die Bedingungen auf der Website an. Es gibt auch genug Vergleichsportale!!!

        Freundlicher Hinweis:
        So viel Engagement sollte man bei Gelddingen schon an den Tag legen und nicht von „Dritten“ zusammen schreiben lassen.

  • Benny
    6. November 2017 um 11:15
    Antworten

    Hi zusammen,

    ich bräuchte eine Kreditkarte für Thailand. Aktuell habe ich eine, bei der beim Abheben von ausländischer Währung 2% Gebühren anfallen.

    Bei dem Angebot sehe ich jetzt nichts, nur dass man abheben und bezahlen kann.

    Danke.

    • 6. November 2017 um 11:29
      Antworten

      Hey, ganz unten steht:

      „** Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.“

      Heißt für mich im Umkehrschluss, dass man letztendlich immer Gebühren hat, da die ausländ. Banken das so handhaben.

  • Volker Lasch
    3. November 2017 um 12:22
    Antworten

    Hallo. Auf dem Antragsformular steht nix von 3 Zinsfreien Monaten. Etwas verwirrend.

    • Florian
      3. November 2017 um 12:24
      Antworten

      Zitat:

      „3 Monate 0 % Zinsen bei Ratenzahlung

      Sie zahlen gerne größere Anschaffungen auf Raten? Dann kommt hier die Lösung für Sie. Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic können Sie im Internet oder im Handel einkaufen und auf Wunsch ohne Rücksprache mit dem Händler die Einkäufe bequem in Teilbeträgen zurückzahlen.
      Und das die ersten drei Monate sogar zinsfrei!“

  • Onkeldrej
    3. November 2017 um 11:23
    Antworten

    Tach zusammen, habe noch ganz unten auf Anbieterseite das hier gefunden:

    „*** Die Jahresgebühr für die Deutschland-Kreditkarte Gold entfällt in den Folgejahren, wenn im jeweiligen Vorjahr ein Jahresumsatz von min. 3.000,– € erreicht wurde. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto.“

    Und oben steht
    Jahresgebühr 0€

    Was stimmt denn nun???

    • Florian
      3. November 2017 um 11:28
      Antworten

      Die Gold ist nur im 1. Jahr beitragsfrei. Hier geht es vielmehr um die „normale“ VISA, die ist nämlich immer bedingungslos beitragsfrei.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.