🔥 Beef-Maker für Temperaturen um 800°C für 99,99€ (statt 141€)

🔥 Beef Maker für Temperaturen um 800°C für 99,99€ (statt 141€)

Bei Lidl gibt es bis maximal Mitternacht einen Beef-Maker für Temperaturen um 800°C für 99,99€ inkl. Versand. Auf den Preis kommt ihr mit dem Newsletter-Gutscheincode, der die Versandkosten neutralisiert.

Andere Steakgrills sind derzeit nicht unter 141€ zu finden. Die Ersparnis von 41€ ist somit super und ein aktueller Bestpreis so mitten in der Grillsaison. Bewertungen gibt es leider noch keine. Habt ihr schon Erfahrungen mit solchen 800°C-Grills?

Als Video habe ich euch mal das Original, den Beefer eingebunden. Es soll euch nur Eindrücke davon geben, was ihr mit so einem Steak-Grill so anstellen könnt.

🔥 Beef Maker für Temperaturen um 800°C für 99,99€ (statt 141€)

  • Ein Hochtemperaturgrill für echte Fleischfreaks: Hohe Hitze für perfektes Grillgut – außen knusprig, innen zart und saftig. Dank des Hochleistungs-Brennersystems karamellisiert die Oberfläche des Grillguts in wenigen Minuten und sorgt mit köstlichen Röstaromen für ein besonderes Geschmackserlebnis.
  • Grillen mit einer Temperatur von bis zu 800 °C
  • Perfekte und schnelle Zubereitung für alles Kurzgebratene wie Steak, Fisch, Meeresfrüchte oder Gemüse
  • Leistungsstarker Gasbrenner mit batteriebetriebener Zündung und regelbarer Flamme
  • Mit Keramik-Infrarotbrenner
  • 5 einstellbare Gar-Höhenstufen
  • Oberhitze-Grill mit Auffangschale – Herabtropfendes verbrennt nicht
  • Grillrost inklusive separaten Grillrosthebers mit integriertem Maulschlüssel und Flaschenöffner
  • Gehäuse mit rutschfesten Abstellfüßen, klappbaren Tragegriffen und Aufbewahrungshaken für den Grillrostheber
  • Gehäuse aus doppelwandigem rostfreiem Edelstahl
  • Inklusive 1,5 m Gasschlauch, Gasdruckminderer 50 mbar/G12 – passend für deutsche und österreichische, wiederbefüllbare 5 kg und 11 kg-Flüssiggasflaschen
Mit Freunden teilen ?
29 Kommentare zu "🔥 Beef-Maker für Temperaturen um 800°C für 99,99€ (statt 141€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Franzi
    13. Juni 2019 um 15:53
    Antworten

    @ Christian erstmal DENKEN dann schreiben. Du verteilst hier falsche Informationen! Wenn dir das zu klein ist dann hol dir eins wo 50 Steaks rein passen sag aber bitte nicht Holzkohle bla bla….

  • Frank
    29. Mai 2019 um 18:47
    Antworten

    Hab den von Norma und bin auch begeistert. Das schafft man nicht mit dem Weber oder sonstigen Grills eine so schöne “Oberfläche” zu bekommen und das Steak saftig zu halten. Zum Nachgaren gehe ich ich auf den Weber mit Kernthermometer auf die gewünschte Stufe. Der Nachteil ist halt dass nur 1-2 Steaks auf den Beefer passen, somit muss man halt mit Uhr am Grill stehen und nicht den Überblick verlieren. Das Ergebnis ist jedoch Top, kauft das Ding.

    • Carsten
      29. Mai 2019 um 18:48
      Antworten

      danke frank für deinen erfahrungsbericht

  • Fransenbacke
    29. Mai 2019 um 16:02
    Antworten

    Ich kann nur jedem empfehlen, der so ein Teil benutzt, mit sous vide zu arbeiten.
    Die 1 Minute auf jeder Seite bringen dem Fleisch ansonsten gar nix und es dauert ewig bis es auf Medium nachgegart ist.

  • Chris
    28. Mai 2019 um 21:13
    Antworten

    Man kann darüber Streiten ob man das Teil braucht oder nicht. Wer das Ding nicht mag, soll es einfach sein lassen !!!
    Ich würde auch keine 700,- dafür ausgeben, aber bei dem Preis habe ich auch zugeschlagen und freue mich sehr darauf. Super Deal !!

    • CK
      28. Mai 2019 um 21:18
      Antworten

      100% deiner Meinung

  • milmore
    28. Mai 2019 um 20:37
    Antworten

    Klingt schon echt verlockend für 100€ und überrascht mich wie arg die Preise für solche Grills in den letzten 1-2 Jahren gesunken ist wenn man bedenkt was der beefer am Anfang mal gekostet hat.
    Weiß wer zufällig ob da irgend ein Patent ausgelaufen ist oder sowas in der Richtung ? oder haben andere Firmen nur einfach so lange gebraucht um die Idee zu kopieren?

    Verstehe aber die Agressionen gegen „Christian“ nicht so richtig.
    Sind doch legitime Überlegungen die er anstellt. Da kann man doch mal sachlich drauf reagieren und im zweifelsfall erklären was wieso anders als er denkt. Ist doch im Sinne aller wenn Produkte hier auch kritisch diskutiert werden…

    • CK
      28. Mai 2019 um 20:37
      Antworten

      Der Ton macht die Musik und wenn du gleich eine Kritik mit einer Beleidigung startest, wird es dadurch nicht glaubwürdiger. 😉

      • Christian
        29. Mai 2019 um 09:36
        Antworten

        Was habe ich denn beleidigt? Verstehe ich jetzt nicht so richtig….

    • Carsten
      28. Mai 2019 um 20:38
      Antworten

      klar, kritik ist absolut erwünscht

  • Nami
    12. Mai 2019 um 20:32
    Antworten

    Christian wenn man null Ahnung hat, dann einfach mal **** halten. Das ist ja sowas von peinlich

    • Andreas
      12. Mai 2019 um 20:51
      Antworten

      Diesen Beitrag bitte entfernen bzw. ggf. Benutzer sperren.

  • Christian
    11. Mai 2019 um 20:26
    Antworten

    Frag mich echt ob man dafür echt noch ein extra gerät braucht. Geht doch in der Pfanne oder auf dem Grill super. Und das grillmuster ist ja auch das was es erst richtig ansehnlich macht. Das Video finde ich auf jeden Fall nicht überzeugend.

    • CK
      11. Mai 2019 um 20:29
      Antworten

      ne in der Pfann erreichst ja nie 800° das ist kein Vergleich. Für mich der besten Grills in meinem Leben!

      • Christian
        12. Mai 2019 um 09:39
        Antworten

        Mit Holzkohle ist es mit Sicherheit genauso 800C . Im inneren eines ceranfelds werden bis zu 1000 C erreicht. Das ist doch nur Geplapper um die Dinger an den Mann zu bringen. Wenn die Oberfläche des Steaks 800 c hätte wäre da nicht mehr viel zum Essen übrig . Spätestens wenn du mal paar Gäste hast wünsche ich dir viel Spaß wenn du da erst pro Steak da unten 10min anbrätst und dann oben noch mal 4 mal wenden musst.

        • CK
          12. Mai 2019 um 18:03

          Sorry aber der Kontaktpunkt von Ceran Feldern liegen bei 350°. Bei Holzkohle auch über 800° Vielleicht solltest du dich voher erst mal informieren, besonders wenn du anderen geplapper vorwirfst. Das besondere an dem Grill ist, das es Oberhitze ist und nicht von unten. Bedeutet beim Herd, das Grillgut kocht nicht und verliert dadurch nicht das Aroma. Beim Holzkohle Grill tropft aus dem Grillgut der Saft in die Holzkohle und verursacht schädliche Gase. Dein Zitat “ Spätestens wenn du mal paar Gäste hast wünsche ich dir viel Spaß wenn du da erst pro Steak da unten 10min anbrätst und dann oben noch mal 4 mal wenden musst.“ das du dich mit dem Theman icht auskennst. Das Steak wird 40-90 SEKUNDEN pro Seite unter den Grill geschoben und wird dann 5-10 mins zur Entspannung gelegt. Der Grill wurde vom Regisseur von Tim Mälzer mit dem amerikanischen Steak Papst entwickelt. Mein Tipp an dich, vor der Kritik sich erst mal mit dem Thema beschäftigen

          https://www.mein-deal.com/wp-content/uploads//2019/03/el-Fuego.jpg

        • Christian
          13. Mai 2019 um 10:36

          Ist doch keine Kritik. Bloß eine Überlegung ob sich das Teil lohnt. Das Video hat mich nicht überzeugt. Verstehe auch nicht warum da jetzt die Emotionen so hoch kochen. Ich hatte auch schon überlegt mit so ein Ding zu holen. Aber wenn ich überlege das dann schon bei einer kleinen Personenzahl die Mehrzahl ihr Steak warten muss finde ich es, für mich persönlich nicht so toll. Ich denke das Ding steht nach 2 mal benutzen in der Ecke rum. Das kann doch jeder für sich entscheiden. Und solche Kommentare wie du hast ja keine Ahnung kann man da getrost stecken lassen.

        • Hans
          12. Mai 2019 um 20:08

          Ich wiederhole mich. Absolut keine Ahnung…

      • Der Schnitter
        12. Mai 2019 um 17:03
        Antworten

        Nein, der Grill wird nicht so heiß, ebensowenig wie die Oberfläche des Ceranfeld es.
        wenn ich 10 Gäste zu bewirten habe, kommt anderes auf den Tisch. wobei der Vergleich dumm ist, denn dann dürftest du auch keinen Toaster haben. oder einen mit zehn schlitzen. mich ko… das Gemecker hier an. Ssubstanzlos und für den TO ohne Wert.

    • Hans
      12. Mai 2019 um 20:07
      Antworten

      Absolut keine Ahnung. Lieber die Finger davon lassen wenn man sowas fragt.

  • Thorsten
    11. Mai 2019 um 17:33
    Antworten

    Weiß einer ob die seitlichen Halterungen innen für die Höhenverstellung herausnehmbar sind für die Reinigung?

    • CK
      11. Mai 2019 um 17:49
      Antworten

      Ich habe den optisch ähnlichen El Fuego dort ist alles genietet, lässt sich aber ganz gut mit Backofenreiniger sauber kriegen.

  • Roler
    11. Mai 2019 um 12:57
    Antworten

    Für was ist denn der Gasschlauch mit Regler?
    Wenn der 3500 w hat ist der doch elektrisch oder ???

    • Carsten
      11. Mai 2019 um 13:00
      Antworten

      kann ich dir nicht sagen, aber nächster woche wenn er da ist, meine frau hat verloren, beefer hat gewonnen 😉

    • CK
      11. Mai 2019 um 13:05
      Antworten

      Watt is Watt? Wikipedia sagt: Watt ist die im internationalen Einheitensystem verwendete Maßeinheit für die Leistung.

  • Mafia
    11. Mai 2019 um 11:57
    Antworten

    Wie lange braucht man denn jetzt um so ein Steak zu machen? Im Video durch das schneiden nicht ganz nachvollziehbar. Wer hat so ein Teil und kann was dazu sagen? Danke

    • Carsten
      11. Mai 2019 um 11:59
      Antworten

      hab an meinem grill eine sogenannte sizzle-zone. die wird auch 800 grad heiss, aber hitze kommt halt von unten. aber im grunde vergleichbar. ganz ehrlich, 30 sekunden von jeder seite und das steak ist perfekt medium

  • Markus S.
    11. Mai 2019 um 10:48
    Antworten

    Ich würde nie mehr was bei Norma bestellen seid 2 Wochen kein Lieferung obwohl Lieferzeit 1-3 Tage. Kontaktaufnahme unmöglich. Lest euch am besten vorher Bewertungen durch bei den gängigen Bewertungsportalen. Für mich regelt PayPal das jetzt.

  • Mr. Sony
    9. Mai 2019 um 11:44
    Antworten

    Letztes WE getestet – Bestes Roastbeef überhaupt 👍🏽

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.