Apple MacBook Pro 15″ Retina (MLH32D/A), i7, 256GB SSD, 16GB RAM für 2.039€ ( statt 2.303€)

Apple MacBook Pro 15 Retina (MLH32D/A), i7, 256GB SSD, 16GB RAM für 2.039€ ( statt 2.303€)

Bei diesem eBay Angebot geht mal wieder richtig Kohle über den virtuellen Thresen, denn shs-it-gmbh verkauft hier das Apple MacBook Pro 15″ Retina (MLH32D/A) für 2.039€ inkl. Versand.

Im Preisvergleich werden nichtsdestotrotz immerhin 2.303€ fällig. Die Ersparnis ist schon der Hammer, vielleicht liegt es daran das es das Modell 2016 ist.  Soweit zur Apple Preispolitik. Ob das reicht für ein Apple-Produkt muss dann jeder für sich entscheiden. 😉  Tests oder Bewertungen können wir uns hier sicher sparen. 😉

  • Touch Bar
  • Touch ID
  • Brillantes Retina Display
  • Quad-Core Intel Core i7
  • Radeon Pro 450
  • Ultraschneller SSD
  • Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse
  • Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit
  • 802.11ac WLAN
  • Force Touch Trackpad
  • Erhältlich in spacegrau und silber

Apple MacBook Pro 15 Retina (MLH32D/A), i7, 256GB SSD, 16GB RAM für 2.039€ ( statt 2.303€)

Mit Freunden teilen ?
19 Kommentare zu "Apple MacBook Pro 15″ Retina (MLH32D/A), i7, 256GB SSD, 16GB RAM für 2.039€ ( statt 2.303€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Hans Häuser
    28. April 2018 um 07:04
    Antworten

    Ist das das Modell, bei dem die Tasten abfallen oder das Modell, bei dem sich der Akku aufbläht?

    • Markus
      28. April 2018 um 08:32
      Antworten

      Das ist die ganz neue Version, bei der beides gleichzeitig passiert. *rolleyes*

    • Schaumamoi
      30. April 2018 um 10:40
      Antworten

      Ha, ha, ich lach kaputt! Idiot!!!

  • CasiB
    6. März 2018 um 20:45
    Antworten

    Das Angebot bezieht sich auf ein CPO. Dabei handelt es sich um ein Certified Pre-Owned Produkt, welches sich auch aus alten Bauteilen zusammensetzt. Äußerlich wohl neu mit neuer SN.

    Dies wird im eBay Angebot vom Verkäufer auch angegeben.

    Bei Apple selbst ist entsprechendes MBPro für 2149€ zu erhalten. Von daher ist der Deal eher übersichtlich gut.

    • nimrod316
      30. April 2018 um 07:55
      Antworten

      danke dir für den hilfreichen Hinweise. ?

  • Ich
    4. März 2018 um 17:26
    Antworten

    2016‘ er Modell!!!

    • CK
      4. März 2018 um 18:05
      Antworten

      Ich weiß jetzt nicht wie oft du das noch sagen willst. Vielleicht einfach einmal den Artikel lesen. Zitat:

      Die Ersparnis ist schon der Hammer, vielleicht liegt es daran das es das Modell 2016 ist.

  • Ich
    4. März 2018 um 17:16
    Antworten

    Bekommt ihr soviel Provision, dass mein Kommentar zum 2016‘ er Modell nicht kommt?
    Ich glaube das wird meine Löschung erfordern!

  • Ich
    3. März 2018 um 19:55
    Antworten

    Das ist das Modell 2016

    • CK
      3. März 2018 um 20:12
      Antworten

      steht doch im Artikel????

  • Costumer
    28. April 2017 um 07:19
    Antworten

    Ich habe ein MacBook seit 2013 und benutze es kaum 😀
    Ein verdammt teures Spielzeug
    Eigentlich tut man damit nur surfen
    Nutze hauptsächlich meinen Windows für alles andere

    • Marcus
      3. März 2018 um 19:59
      Antworten

      Dann verkaufe es mir doch

  • Demir
    27. April 2017 um 13:56
    Antworten

    ich habe bei meinem macbook pro aus 2014 bis heute nur einmal den Lüfter gehört, davon abgesehen merkt man nichtmal ob er an ist. Die Pros und Cons liegen also auf der Hand. Entscheiden darf jeder selber.

  • Rumpelheinz
    27. April 2017 um 13:38
    Antworten

    Der Neid der Besitzlosen;).

  • Ich
    27. April 2017 um 12:04
    Antworten

    Auf diese unnützen Bemerkungen am besten nicht reagieren! Dann verlieren Sie die Lust 😉

  • Tobias
    27. April 2017 um 09:07
    Antworten

    Ich habe mir vor 2 Jahren ein neues Notebook (allerdings nicht von Apple) gekauft. Es hat damals ca. 1.500 Euro gekostet und ist heute immer noch schneller/besser als dieses Apple Notebook. 😀

    • Unknown User
      27. April 2017 um 10:09
      Antworten

      Naja aber ist es auch so dünn, leicht und stromsparend wie das hier? hat es eine Touch Bar? Ich glaube kaum? von dem her ist der vergleich ein wenig unnötig. Wenn du ein schlankes und leichtes notebook haben willst, musst du immer mehr zahlen. klar ist apple insgesamt teuer, aber das muss dann jeder für sich entscheiden, ob es das wert ist.

  • Benny
    27. April 2017 um 05:53
    Antworten

    Guten Morgen, der Link führt irgendwie zu einem samsung Galaxy j auf eBay.

    • Florian
      27. April 2017 um 08:03
      Antworten

      Sollte nun gehen, danke

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.