Apple MacBook Pro 13″ Retina mit i5, 128GB SSD, 8GB Ram für 1.019€ (statt 1.219€)

Apple MacBook Pro 13 Retina mit i5, 128GB SSD, 8GB Ram für 1.019€ (statt 1.219€)

Update: Gravis hat das Macbook heute wieder im Angebot! Mit dem eBay Plus Gutschein „PLUS17“ zum Bestpreis.

Gravis hat heute in den Wows das edle Notebook MacBook Pro 13″ mit 2,7 GHz und dieses mal ist es kein Sondermodell, sondern kommt normal mit 128GB SSD und 8GB RAM. Der Preis ist mit 1.019€ echt cool, natürlich mit Versand.

Wie gesagt gilt der Gutschein nur für eBay Plus Mitglieder – der kostenlose Test-Monat reicht aber auch aus. Diesen könnt ihr (sofern noch nicht geschehen) hier einlösen. Die Mitgliedschaft kann bequem per Mausklick wieder hier gekündigt werden. Solltet ihr am Smartphone oder Tablet Probleme mit dem Einlösen des Gutscheins haben, dann schaut doch mal in unserer kleinen Hilfestellung nach. Hier haben wir euch Schritt für Schritt erklärt, wie ihr den Gutschein einlösen könnt.

Im Vergleich muss man sonst mindestens 1.219€ zahlen. Damit spart ihr sehr gute 200€. Für MacBooks schon ein kleiner Knaller. Über das „Masterpiece“ brauchen wir wohl an dieser Stelle kein Wort mehr verlieren – aber ich möchte auf mein MacBook nicht mehr verzichten wollen.

  • Notebook für mobile Höchstleistungen
  • 33,78 cm (13,3″) Retina Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln
  • 2,7 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,1 GHz), Intel Iris Graphics 6100 Grafikkarte, 128 GB SSD, 8 GB RAM
  • 2x Thunderbolt 2, 2x USB 3.0
  • 802.11ac WLAN, Bluetooth 4.0
  • Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden

Gutscheincode: PLUS17

Link: HIER zum Angebot

Mit Freunden teilen ?
30 Kommentare zu "Apple MacBook Pro 13″ Retina mit i5, 128GB SSD, 8GB Ram für 1.019€ (statt 1.219€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Hans Kloss
    29. Juni 2017 um 20:40
    Antworten

    Allerdings ist es erwähnenswert, dass die Grafikkarte „Intel Iris Graphics 6100“ kein separater Chip ist und keinen eigenen VRAM besitz…

  • Nicky
    30. April 2017 um 09:05
    Antworten

    Irgendwas stimmt mit dem Angebot nicht 1.1497€ kann nicht der richtige Preis sein und selbst mit einer 1 zuviel wäre der Angebotspreis höher als der reguläre

    • Markus
      30. April 2017 um 09:24
      Antworten

      Danke für die Aufmerksamkeit. 🙂

  • Guest
    17. April 2017 um 11:39
    Antworten

    Die Festplatte ist ein Witz sonst Oke

    • Florian
      17. April 2017 um 11:47
      Antworten

      Dann tausch sie doch, wenn sie dir zu klein ist. Mir persönlich reichen 128GB locker aus.

  • m4ddd1n
    19. Januar 2017 um 09:36
    Antworten

    @Haddock Das aktuelle MBP 13″ ohne Touchbar startet aber in der Basic Config mit 256 GB und war auch schon für 1399,- zu haben. Wer HDMI, SD und Co sonst auch nicht nutzt (dann eben über Adapter), der sollte das neue MBP in Betracht ziehen.

  • Haddock
    28. Dezember 2016 um 12:39
    Antworten

    TOP Deal !

    Es handelt sich um das Early 2015 Basis-Modell. Es gab bei dieser Reihe Anfang 2015 drei Ausstattungsvarianten. Dieses hier ist das MacBookPro12,1 / Model No. A1502 / Order No. MF839LL/A.

    Kann man nichts falschmachen. Glatte 800€ (!) günstiger als das aktuelle 13″ mit Touch Bar, aber mit besserer Ausstattung wegen der Schnittstellen (HDMI, USB 3.0, Thunderbolt, SDXC slot). Auch das aktuelle kleinere 13″ Late 2016 mit 2 Thunderbolt Ports ist m. E. deutlich schlechter ausgestattet.

    Wer ohnehin Interesse an einem MBPr hatte, aber kein Touch Bar braucht/800€ sparen will, sollte hier zugreifen und sich dieses Modell kaufen, solange es es noch gibt.

  • Ralle
    7. Dezember 2016 um 09:24
    Antworten

    Hammer, im März 2015 ist das Macbook erschienen..und dann noch soviel Geld für ein fast 2 Jahre altes Gerät…

    • Rafa
      7. Dezember 2016 um 09:47
      Antworten

      Zwing dich ja keiner zum Kauf 🙂

  • Ich
    7. Dezember 2016 um 08:42
    Antworten

    Auf dem Neuen 2016 läuft Windows sogar besser als Mac OS! Verrückte Welt…

  • statotec
    14. Februar 2016 um 21:19
    Antworten

    Was für ein Vergleich … @sys admin

    Ich möchte das 256GB haben. Hoffe es gibt’s da auch bald ein Angebot.

  • yenlo
    14. Februar 2016 um 10:14
    Antworten

    media markt: 869 das air und 11irgendwas das 13er retina. Schöne Preise.
    @sys admin: windows läuft auch überaus stabil auf nem macbook 😉

  • Berk
    11. Februar 2016 um 09:26
    Antworten

    Ich würde auch mal abwarten, bis die neuen MacBooks vorgestellt werden.

  • Vatter
    11. Februar 2016 um 08:54
    Antworten
  • yenlo
    11. Februar 2016 um 08:23
    Antworten

    das neue mb wird nicht billiger und mit 128gb lässt sich auch ein fusiondrive aufsetzen. insofern ist der preis ok. was mich am 13er stört ist die unterdurchschnittliche lüftung und die chronisch zu schwache grafikleistung. für unterwegs ist das air das bessere macbook (trotz fehlendem retina und heute für 888 eur beworben) und als desktopersatz ist das 15er mE die wahl.

    • stampede
      11. Februar 2016 um 09:40
      Antworten

      @yenlo wo wird es denn für 888€ beworben ?

  • Volkero
    7. Februar 2016 um 20:07
    Antworten

    Naja, so ist das Ding nicht. Nur 128 GB.

  • Reeon
    6. Februar 2016 um 12:36
    Antworten

    lieber warten, denn im März wird sehr wahrscheinlich das neue Macbook vorgestellt.

  • ManU
    30. November 2015 um 13:05
    Antworten

    Kombiniert es mit eurem 15-fach Payback Gutschein. Somit bekommt ihr für diesen Einkauf nette 8242 Punkte. Somit kostet das Gerät effektiv nur noch 1016,58€

  • Michael Majkut
    30. November 2015 um 12:58
    Antworten

    Vielen Dank für die Informationen. Diese habe mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen. Gibt es generell alle Programme die für Windows sind auch für Apple? Und hält der Akku wirklich länger als bei normalen Computern?

    • Florian
      30. November 2015 um 13:01
      Antworten

      Programme: nein, nicht alle Programme sind für beide Plattformen, aber es gibt nahe immer eine gute Alternative. Akku: ja, hält länger.

  • Escape2k
    30. November 2015 um 12:44
    Antworten

    Glaub mir, ich war zuvor faszinierender Windows Befürworter. Am Anfang ist es natürlich gewöhnungsbedürftig und unübersichtlich für Windows User. Mit der Zeit habe ich mich an die Bedienung gewöhnt. Meine positiven Faktoren sind:

    Stabilität des Systems
    Einfache Menüführung nach ersten Anwendungen
    Kompatibilität zu Windows spezifischen Programmen
    Werterhaltung

    Adapter werden benötigt für z.B. VGA Anschlüsse oder DVI

    Apple hat mich überzeugt, trotz zuvor angenommener Skepsis, bin ich zufrieden!

    • sys admin
      13. Februar 2016 um 22:53
      Antworten

      ist windows 7 nicht stabil ?, habe seit 4 Jahren auf meinem notebook und hätte nie irgendein system fehler , wirklich nie. man zahlt nur für „apple“ , gleiche notebook kann man locker für ca 500-600 EUR kaufen. retina braucht man nicht, ich habe full hd auf meinem 13,3 und das ist mehr als genug. hd ist für mich optimaler fürs lesen /arbeiten auf 13,3 zoller

  • Rudi
    30. November 2015 um 12:40
    Antworten

    Michael Majkut der Unterschied ist das der Apple ein angebissenen Apfel hat !

  • Michael Majkut
    30. November 2015 um 11:46
    Antworten

    Hallo meine Frage lohnt es sich wirklich ein Gerät von Apple zu kaufen? Was sind die großen Unterschiede zu anderen Geräten wie zum Beispiel Lenovo oder Samsung?

  • Rob
    30. November 2015 um 07:14
    Antworten

    Preis wurde angepasst, habe gerade bestellt

  • DeristGut
    30. November 2015 um 00:26
    Antworten

    Gibt’s das Angebot schon nicht mehr ?

  • Ichichich
    30. November 2015 um 00:15
    Antworten

    Mache ich was falsch? Preis liegt bei 1429,..€

  • Irgendwas
    30. November 2015 um 00:14
    Antworten

    Geht wohl schon nicht mehr?
    1429€ steht bei mir…

    • CK
      30. November 2015 um 00:30
      Antworten

      Was steht im Artikel? Preis noch nicht angepasst! 😀

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.