NEWS: Wird Amazon Prime in Deutschland bald teurer?

Letzte Woche gab Amazon eine Preiserhöhung in den USA bekannt. Dort steigen die Preise für Amazon Prime Neukunden ab dem 11. Mai von 99 Dollar auf 119 Dollar im Jahr. Das entspricht einer Preissteigerung von 20%. Bereits im Januar waren Prime Kunden von einer Preiserhöhung betroffen, die das monatliche Abonnement wählten. Dort stiegen die Kosten von 10,99 US-Dollar auf 12,99 US-Dollar. Betroffen waren von dieser Erhöhung zusätzlich Studenten in den USA, die Amazon Prime mit Studentenrabatt monatlich bezahlten. Statt der ursprünglichen 5,49 US-Dollar sind es seitdem 6,49 US-Dollar im Monat. Hier in Deutschland gab es bereits letztes Jahr im Februar eine Preiserhöhung um 20 Euro. Seitdem kostet Amazon Prime statt 49 Euro 69 Euro im Jahr. Studenten müssen seitdem statt 34 Euro im Jahr bezahlen – 10 Euro mehr als zuvor.

NEWS: Wird Amazon Prime in Deutschland bald teurer?

Warum erhöht Amazon Prime die Preise?

Nach den aktuellen Quartalszahlen des Versandriesen, die belegen, dass Amazons Erlöse im Jahresvergleich um 43 Prozent auf 51 Milliarden US-Dollar gestiegen sind, wovon 1,6 Milliarden US-Dollar Überschuss sind, kann man sich fragen, warum Amazon jetzt mit einer Preiserhöhung in den USA winkt. Begründet werden die Erhöhungen damit, dass das in der Prime Mitgliedschaft enthaltene Angebot kontinuierlich wächst. Denn für den jeweiligen Abo-Betrag hat man bei Amazon Prime neben einer Versandflat auch Zugriff auf Prime Video, Prime Music und Prime Reading inklusive

Wird Amazon Prime auch in Deutschland teurer?

Die Antwort auf diese Frage bleibt vorerst ungeklärt. Fakt ist allerdings, dass die letzte Preiserhöhung hierzulande noch nicht besonders lange her ist. Deshalb sollten wir uns noch ein bisschen zurücklehnen können. Abgesehen davon gelten die neusten Preiserhöhungen von Amazon in den USA auch nur für Neukunden – da können sich zumindest diejenigen, die bereits zu den etwa 100 Millionen zahlenden Abonnenten gehören.

UMFRAGE: Wärt ihr bereit, für Prime mehr zu zahlen?

Bisher kostet Amazon Prime in Deutschland 69 Euro im Jahr. Wie viel wärt ihr bereit, mehr dafür zu zahlen, wenn es eine Preiserhöhung geben sollte?

Wie viel wärt ihr bereit, für Amazon Prime zu bezahlen?
    Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
    Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

    Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

    9 Kommentare zu "NEWS: Wird Amazon Prime in Deutschland bald teurer?"

    avatar
     
    smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
    Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
    Gusev
    Gast
    Gusev

    Habe Amazon Prime gekündigt und bin lieber Rakuten-Club-Mitglied für 19,99 im Jahr geworden. Trotz der vielen negativen Bewertungen und Kommentare zu Rakuten war ich bisher immer sehr zufrieden.
    Als Club-Mitglied zahle ich keine Versandkosten und erhalte 400 (= 4 Euro) im Monat zur freien Verfügung! So mache ich rechnerisch 28 Euro Gewinn im Jahr! Daran sollte Amazon sich ein Beispiel nehmen!
    Ich bestelle fast nichts mehr bei Amazon und siehe da: es geht tatsächlich ohne!

    Kirsten
    Gast
    Kirsten

    Seit bei Amazon die Preise gestiegen sind, habe ich gekündigt.

    ChrisM
    Gast
    ChrisM

    Finde den Preis jetzt schon grenzwertig, immerhin fingen wir vor ein paar Jahren bei 30 Euro an). Wer öfter Filme oder Serien streamt, für den rechnet sich das natürlich eher.

    fsdfsdfsdf
    Gast
    fsdfsdfsdf

    Mir fehlt die Auswahl „Selbst 69€ wäre ich nicht bereit zu zahlen“.
    Hab dafür „Nicht mehr als 69 Euro im Jahr.“ gewählt, da es am nächsten liegt.

    yenlo
    Gast
    yenlo

    Ich bräuchte dringend ein Amazon Prime worldwide. Wundert mich, dass Amazon das nicht anbietet

    Ralph
    Admin

    Oha – schon wieder teurer ?

    deals
    We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.