5* Top Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden – in bester Lage ab 79€ p.P.N.

5* Top Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden   in bester Lage ab 79€ p.P.N.

UPDATE: Neue Termine bis März

Pricedrop! Ich denke über Dresden, die Perle an der Elbe muß man nicht viel sagen, denn die Stadt warWeltkulturerbe. Und auch trotz der Brücke, die den Status gekostet hat, ist die Stadt einmalig und eine oder zwei Reisen wert.

Mit Travelcircus geht es in das 5* Hotel Taschenbergpalais Kempinski. Kein Hotel kann es mit dieser Lage aufnehmen. Direkt in der Altstadt liegt es gegenüber dem Zwinger und der Oper. Vor der Tür sind gleich drei bedeutende „Museen“ wie das (neue) grüne Gewölbe.

Aus eigener Erfahrung gibt es in Dresden wohl keine bessere Location und ihr zahlt hier ab 79€ p.P. pro Nacht. Zudem könnt ihr auf den Spuren der Mächtigen wandeln, denn reichlich sind hier abgestigen.

5* Top Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden   in bester Lage ab 79€ p.P.N.

Holidaycheck sieht das auch und dort bekommt die Destination geniale 91% Weiterempfehlung und 5,4 von 6 Sternen. Jeder weitere Kommentar ist überflüssig. Ihr braucht keine S-Bahn, Dresden liegt euch zu Füßen. 😉

  • 1 – 7 Übernachtungen für zwei Personen im Regenten Standard Zimmer
  • Inklusive Gourmet-Frühstück mit reichhaltiger Auswahl
  • Kostenfreies Upgrade in das Palais Superior Zimmer bei Verfügbarkeit
  • Sehr zentrale Lage unweit der Semperoper
  • In der Adventszeit mit Eislaufbahn direkt im Hof (gegen 4€ Aufpreis pro Person)
Mit Freunden teilen ?
39 Kommentare zu "5* Top Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden – in bester Lage ab 79€ p.P.N."

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Fossi
    26. Dezember 2017 um 20:36
    Antworten

    Toller Deal, tolle Stadt,sicherlich tolles Hotel, der Rest ist geistiger Dünnschiss der hier nicht hingehört! Verpisst euch wieder in eure Foren……… und vergesst nicht den Kanadiern Bescheid zu sagen ?
    MfG

  • Oliver
    25. November 2017 um 17:59
    Antworten

    Jupp … empfehlen …. 🙂

  • Oliver
    23. November 2017 um 00:29
    Antworten

    Genau mein Gedanke ……. Nach wie vor eine sehenswerte Stadt, die Weihnachtsmärkte sind sehr zu

    • CK
      23. November 2017 um 00:33
      Antworten

      empfehlen??? 😉 ♥

  • Dukeron
    19. November 2017 um 07:10
    Antworten

    Wie dämlich ist dass denn hier? Gehts um ein Hotelangebot oder irgendeinen geistig/politischen Schwachsinn. Bleibt bei der Sache, Danke.

  • marsupilami
    18. November 2017 um 20:18
    Antworten

    Vielleicht mal ein sachlicher Kommentar von mir: ich war schon in diesem Hotel und muss sagen dass es für diesen Preis der Hammer ist. Dresden ist auch schön anzusehen und es gibt nicht nur Pegida… Ich war von MONTAG bis Donnerstag im Hotel und wenn man Montags nicht direkt dorthin geht bekommt man garnichts davon mit….

    • CK
      18. November 2017 um 20:27
      Antworten

      Ich war auch dort und ich verstehe das Hotel mit der Gutscheinaktion nicht. Das ist echt genial!

  • Sebastian
    20. Februar 2017 um 21:50
    Antworten

    Ich habe in diesem Hotel bereits gearbeitet und bin auch nach wie vor bei Kempinski tätig.

    Dieses Angebot ist super. Die Preise liegen i. d. R. deutlich höher.

    Von politischer Motivation ist in Dresden außer montags wirklich nichts zu spüren – und auch dann bloß für einen kurzen Moment, wenn der Trott durch die Straßen zieht.

    Hier Bezug auf politisches Geschehen zu nehmen und die Stadt als auch das Hotel mit solch negativen Kommentaren abzustrafen, ist derart kleingeistig, dass ich es nicht glauben kann.

    Ganz ehrlich? Wer solch ein Schubladendenken hat, darf gerne zuhause bleiben. Euch möchten wir bei uns eh nicht haben – und unser Klientel, das auch gerne zum vollen Preis kommt, sieht eh anders aus. 😉

  • Detlef
    19. Februar 2017 um 22:35
    Antworten

    Dresden ist eine wunderschöne Stadt und die Menschen sind sehr nett

  • MobilIveco
    19. Februar 2017 um 22:21
    Antworten

    Wenn es einen Grund gibt, nach Dresden zu fahren, dann zur Unterstützung der Mitbürger, die wenigsten noch versuchen, sich dem ganzen Merkelschen Irrsinn entgegen zu stellen

  • ier5ü
    12. Februar 2017 um 12:33
    Antworten

    …vielleicht lieber erst nach Dresden fahren, wenn der Syrer seinen Schrott vor der Frauenkirche wieder weggeräumt hat. – Ach nee, moment, Dresden war ja nicht unschuldig.

  • Michael
    12. Februar 2017 um 10:06
    Antworten

    Wer sich wegen Pegida in Dresden erregt soll einfach nach Freiburg kommen, hier gibt’s nur die Antifa, aber nachts sollte man halt nicht mehr auf die Straße….

  • Rinderhack
    28. August 2016 um 23:58
    Antworten

    Ich bin erschrocken wieviele Teddywerfer hier rumtrollen. :-(((
    Dresden ist einer der schönsten Städte die ich in Deutschland bisher gesehen habe.

  • Gast
    28. August 2016 um 22:10
    Antworten

    Das tut wirklich weh. Es geht hier um das Hotel und die Stadt Dresden. War schon da und habe nicht an jeder Ecke Rechte oder andere Idioten gesehen. Und ja, bleibt am besten in eurem „Sumpf“ wo es ja bestimmt keine Idioten gibt… Und nein, komme nicht aus dem „Osten“!

  • Gast
    3. Juni 2016 um 22:46
    Antworten

    ????Wat’n hier los. Bleibt doch zu Hause Ihr ganzen Honk’s….

  • Boykott...
    3. Juni 2016 um 20:28
    Antworten

    wenn die sich ändern dann.

  • Nort
    3. Juni 2016 um 17:51
    Antworten

    Schliesse mich an, Dresden kein Bock mehr!

  • Michael
    3. Juni 2016 um 17:23
    Antworten

    Hier geht’s um das Hotel. Der Preis ist super. Die Lage ist optimal. Einfach mal die Stadt nicht auf Pegida etc. reduzieren. Kulturell haben wenige Städte mehr zu bieten. Nicht umsonst bin ich aus dem Rheinland hergezogen…

  • RonHB
    26. Mai 2016 um 07:24
    Antworten

    Dresden, nein danke. „Das Volk“ darf gerne unter sich bleiben und bekommt keinen Cent von mir – und dabei war ich früher gerne mal in Dresden.

  • Schmunzler
    20. Mai 2016 um 09:05
    Antworten

    Noch nicht aufgefallen? Die Linken Meinungsmacher sind die größten faschisten denn alles was nicht links ist ist rechts….vllt haben die ostdeutschen einfach erkannt (man wirft ja immer vor sie haben keine Ausländer) das sie Situationen wie bei uns im Westen erst gar nicht wollen-aber wer mal in den Gegenden um NRW in nogo areas war und wohnen musste der erkennt schnell den Unterschied zwischen qualitativer Einwanderung und sozialtoutismus-insofern gutes Angebot danke hierfür -Dresden ist eine Reise wert-der Osten hat zu lang unter linken und davor rechten leiden müssen – Grüße aus München(ein Nrwler der es nie mehr wird:))

  • Lover
    20. Mai 2016 um 01:04
    Antworten

    Ich mag Dresden und halte es für selbstverständlich, dass Demokraten ihrem politischen Willen friedlich Ausdruck verleihen – gern auch auf Dresdens Straßen. Nur die krassen Misstöne vom Podium sowie gewaltbereite Gegendemonstranten bräuchte ich nicht.

    Und so mancher Vorredner hat recht: Eine Altstadt wie Dresden möcht ich mal im Pott sehen. Solch ein Juwel gibt’s nicht so oft.

    Mal sehen, vielleicht buch ich’s!

    • CK
      20. Mai 2016 um 01:29
      Antworten

      Dresden ist die Perle im Osten und immer eine Reise wert!

  • HH
    26. Februar 2016 um 14:51
    Antworten

    Dresden? Nicht mal für umsonst…

  • Tuten und Blasen
    26. Februar 2016 um 10:56
    Antworten

    Na dann bleibt mal schön in euren Ruhrpott-Molochs wie Duisburg, Dortmund und Köln, lasst euch dort gern bereichern und schaut weiter RTL.
    Kulturliebhaber kommen selbstverständlich auch weiterhin unvoreingenommen nach Dresden.

  • Michael
    30. Januar 2016 um 15:16
    Antworten

    Kann das Hotel nur empfehlen. Einfach top

  • Zwirbelkatz
    30. Januar 2016 um 09:32
    Antworten

    Tja, wenn die Dresdner zu doof sind um sich wehren, brauchen sie sich über blöde Kommentare nicht wundern. „Für das Böse reicht es aus, wenn das Gute nichts tut“

  • Frank
    15. Januar 2016 um 20:22
    Antworten

    Wer Dresden an so paar Leuten festmacht ist genauso kleinkariert und soll zu Hause bleiben und seinen Kleingeist pflegen

    • studien coach
      26. Februar 2016 um 10:29
      Antworten

      ein paar leute !? vielleicht informierst du dich erstmal vernünftig, bevor du hier leute schlechtredest.

  • Thor
    8. Januar 2016 um 14:06
    Antworten

    Das ist ja die Frage… Doppel kopfschüttel

  • VeMa
    7. Januar 2016 um 20:08
    Antworten

    … und was hat das mit dem Hotel zu tun ? kopfschüttel !

  • Thor
    7. Januar 2016 um 19:23
    Antworten

    Warum musste der Kommentar zu Pegida sein? Wird das jetzt politisch hier? Haben die Menschen nicht auch ein recht auf freie Meinungsäusserung? Denkt nach, hilft

  • Also Ehrlich
    22. Dezember 2015 um 22:08
    Antworten

    Wer alle Dresdner wegen einiger Idioten über einen Kamm schert, der ist doch selbst nicht besser als diese Leute – denn ihr geht dann genauso vor, wie es diese Leute tun.

  • SGD1953
    22. Dezember 2015 um 14:06
    Antworten

    Schade das manche hier denken bei uns ist jeden Tag Montag. Ihr müsst ja nicht Montags herkommen. Aber toll das ihr euch von paar Idioten abschrecken lasst und dazu noch denkt das wir alle so sind.

  • Alex91
    5. November 2015 um 07:49
    Antworten

    Oh man Leute…

  • Hans Maulwurf
    4. November 2015 um 23:44
    Antworten

    Igitt. Dresden ist für mich seit diesem Pegida-Faschopack gestorben.

  • Gast
    1. November 2015 um 23:14
    Antworten

    @MM wer brüllt denn:“Wir sind das Volk?“ Wer schert hier all über einen Kamm?

  • Tourist
    1. November 2015 um 23:11
    Antworten

    Dresden ist nur eine Stadt für (Ost)Deutsche geworden! Zu gefährlich für Ausländer. Kanada hat bereits eine Warnung für Kanadier rausgegben. Frage mich wann bald andere Länder sich dem anschließen werden …

  • MM
    1. November 2015 um 23:05
    Antworten

    @Knattertrine: nicht alle über einen Kamm scheren sondern lieber erst denken, dann schreiben…

  • Knattertrine
    1. November 2015 um 21:50
    Antworten

    Sehr gut dann kann man nach der Pegida noch im Luxus schwelgen. Top !!

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.