15
Mrz
2017

Infrarotheizungen: Diese Vorteile bieten sie

Fürs Heizen gibt es heute viele Methoden. Was einst der Kachelofen oder Holzofen war, sind heute längst moderne Heizungssysteme. Ebenso beliebt sind vielfach aber auch schon Infrarotheizungen, die dabei beim Heizen auch noch einige Vorteile bieten. Zunächst einmal sind Infrarotheizungen in vielen Fällen sehr praktisch. Somit stellen sie durchaus eine Alternative zu anderen Heizsystemen dar und werden immer gefragter. Dabei ist die dahintersteckende Technik – bei der die Raumluft nicht aufgeheizt wird – keineswegs neu. Allerdings wurde sie in den vergangenen Jahren mehr und verbessert und kann ihr vorhandenes Potential inzwischen somit bestens ausschöpfen und dem Anwender einen Nutzen bringen.

Im Folgenden finden sich umfassende Informationen rund um Infrarotheizungen und die damit verbundenen Möglichkeiten und Vorteile. Auch ist dort zu finden, worauf man beim Kauf einer solchen Heizung achten sollte und welche Optionen es dabei gibt. Immerhin kostet eine Infrarotheizung eines an Geld und diese Investition wird nicht spontan getätigt. Stattdessen investiert man auf lange Sicht und möchte daher auch möglichst eine gute Wahl treffen. Nicht nur vor Ort im Baumarkt oder im Fachhandel kann man inzwischen eine Infrarotheizung kaufen. Oftmals hat man auch schon die Möglichkeit, geeignete Modelle online zu kaufen und hierbei einen vorherigen Vergleich ganz ausführlich durchzuführen.

Diese Vorteile kann eine Infrarotheizung ganz allgemein bieten

infra1 Infrarotheizungen: Diese Vorteile bieten sieEine Infrarotheizung bietet im Vergleich zu anderen Arten zu heizen – also mit Gas oder auch Öl – eine Reihe an Vorteilen. Dazu zählen unter anderem die nachfolgenden Aspekte, die hierbei in jedem Fall zu nennen sind.

So wird durch eine Infrarotheizung die Raumluft nicht aufgeheizt. Stattdessen werden alle Gegenstände und auch Personen gewärmt, die sich im Raum befinden. Diese geben die Wärme somit ab. Hieraus ergibt sich ein großes Potential zum Sparen, da nicht erst die ganze Raumluft geheizt werden muss, ehe es im Zimmer angenehm warm wird. Mit einer Infrarotheizung lässt sich auf diese Weise sehr effektiv heizen – mit Gas- oder Ölheizungen verhält es sich dabei häufig anders.

Infrarotstrahlung wird auch medizinisch genutzt

Angst vor möglichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch die Strahlung der Infrarotheizung braucht man im Übrigen nicht haben. Infrarotstrahlung wird zum Teil sogar im medizinischen Bereich eingesetzt und dazu genutzt, Verspannungen oder auch Kopfschmerzen zu lindern. Infrarotstrahlungen sind insofern nicht schädlich und werden vielfach eher als angenehm empfunden. Zudem sorgt die Infrarotheizung in aller Regel für eine angenehme Wärme im Zimmer. Hinzu kommt außerdem, dass die Heizungen nicht für ein Aufheizen der Raumluft sorgen, wodurch diese trockener werden könnte. Die weniger trockene Luft ist in den meisten Fällen ebenfalls sehr angenehm und bietet ein komfortables Wohnklima.

Infrarotheizungen sind vielfach preiswert erhältlich

In den meisten Fällen kann man bei der Anschaffung einer Infrarotheizung auch noch bares Geld sparen. Eine Infrarotheizung kostet häufig weniger als eine normale Heizung, die mit Gas oder Öl genutzt wird. Während man bei herkömmlichen Systemen vielfach noch einen Brenner kaufen muss und allerlei anderes Material, kann eine Infrarotheizung kostengünstiger angeschafft werden. Hierbei braucht man allerdings für jeden Raum, in dem geheizt werden soll eine eigene Heizung.

In Räumen, die besonders groß sind und auch in Altbauten mit hohen Decken kann sich eine Infrarotheizung lohnen. Durch das Aufheizen von Gegenständen in den Räumen, wird lediglich so geheizt, dass eine angenehme Wärme entsteht. Dadurch wird die Wärme auch gleichmäßig verteilt, was bei Gas- und Ölheizungen vielfach nicht der Fall ist. Die Räume werden außerdem auch schneller warm und als Anwender kann man somit zuverlässig und sehr effizient heizen. Auch wenn dabei Strom verbraucht wird, lohnt sich der Umstieg auf Infrarotheizsysteme inzwischen in immer mehr Fällen.

Einfache Installation von Infrarotheizungen

fuesse waermen Infrarotheizungen: Diese Vorteile bieten sieIm Gegensatz zu einer Gas- oder auch Ölheizung kann eine Infrarotheizung sehr einfach installiert werden. Sie wird dazu in aller Regel einfach an die Stromversorgung angeschlossen und vorher aufgestellt. Auch eine Montage an der Wand oder Decke eines Zimmers ist vielfach möglich. Andere Heizungen müssen hingegen oft mühsam installiert werden. So müssen oftmals Rohre verlegt werden oder ein Öltank muss aufgestellt werden. Zudem müssen bei anderen Heizungen alle Heizkörper an die Wasserversorgung angeschlossen werden, was einen zusätzlichen Aufwand bedeutet.

Infrarotheizungen sind für Allergiker gut geeignet

Normale Heizungen erwärmen die Raumluft und sorgen so dafür, dass ein Luftaustausch zwischen kalter und warmer Luft stattfindet. Somit wird auch Staub in vielen Fällen aufgewirbelt, der sich dann in der Luft befindet. Bei einer Infrarotheizung ist das nicht der Fall und die Luft wird nicht durch die Wärme aufgewirbelt. Somit sind Infrarotheizungen in vielen Fällen gut für Allergiker geeignet und sorgen insgesamt für ein angenehmes Wohnklima.

Worauf sollte man beim Kauf einer Infrarotheizung achten?

Wer sich für eine Infrarotheizung entscheiden möchte, kann inzwischen aus einer großen Anzahl an Modellen und Geräten auswählen. Somit ist sichergestellt, dass sich für jeden Verwendungszweck die passende Infrarotheizung finden lässt und man damit optimal heizen kann. Grundsätzlich gibt es aber auch einige Hinweise und Tipps, die man vor dem Kauf berücksichtigen sollte. So findet man letzten Endes die passende Infrarotheizung.

In jedem Fall sollte dabei auf die gebotene Heizleistung geachtet werden. Abhängig von der Größe des zu heizenden Raumes ist eine entsprechende Heizleistung erforderlich, damit die Infrarotheizung auch allgemein für eine angenehme und ausreichende Wärme sorgen kann. 100 bis 1.200 Watt Leistung bieten solche Geräte oftmals, die an die Wand gehangen werden können. Im Zweifelsfall sollte man auf die Beratung durch einen Fachmann setzen, damit man am Ende eine geeignete und vor allem auch ausreichende Infrarotheizung finden kann.

Je Raum ist ein Infrarotheizer notwendig

infra1 Infrarotheizungen: Diese Vorteile bieten sieWie auch bei normalen Heizsystemen mit Gas oder Öl ist es auch bei einer Infrarotheizung notwendig, jeden zu heizenden Raum mit einem eigenen Gerät auszustatten. Was ansonsten der Heizkörper ist, ist hier die ganze Infrarotheizung, die dann eben für jeden Raum angeschafft werden muss. Die anfallenden Kosten hierfür sollte man in jedem Fall beachten. Zudem sollte berücksichtigt werden, dass die einzelnen Infrarotheizungen entsprechende der Raumgröße ausgewählt werden. So braucht man für eine kleine Küche sicherlich ein kleineres Gerät, als man es für ein großes, viel genutztes Wohnzimmer benötigt.

Vielfach ist es bei der Auswahl einer geeigneten Infrarotheizung darauf zu achten, eine optimale Qualität und Verarbeitung zu wählen. Markengeräte erfüllen diese Standards meist und sind daher – nach aktuellem Stand – in vielen Fällen zu bevorzugen. Auf diese Weise kann man sichergehen, wirklich ein hochwertiges Produkt zu erhalten, mit dem man optimal heizen kann. Wichtig ist in jedem Fall auch ein Prüfsiegel vom TÜV. Andere Siegel sind zwar ebenfalls von Interesse, haben häufig aber keinen so hohen Stellenwert, wenn es um Aspekte der Sicherheit geht.

Spezielle Spiegelheizungen sorgen für Komfort im Badezimmer

Für das Badezimmer gibt es spezielle Infrarotheizungen, die mit einem Spiegel kombiniert werden. Hieraus ergeben sich direkt zwei Vorteile. Die Heizung ist erstens nicht sofort als solche zu erkennen und bietet dennoch eine angenehme Wärme. Zusätzlich hat man den Vorteil, dass die Heizung dafür sorgt, dass der Spiegel auch nach dem Duschen oder Baden nicht beschlägt. Somit hat man im Bad stets freie Sicht und kann nach dem Duschen direkt einen Blick in den Spiegel werfen. Mit anderen Heizungen ist dies oftmals anders und man muss den Spiegel durch die aufgeheizte und feuchte Luft erst einmal reinigen, da er beschlagen ist.

Individuellere Infrarotheizungen gibt es ebenfalls. Diese sind mit Bildern oder anderen Symbolen versehen und können auf diese Weise einfach auch als Dekoelement verwendet werden. Zudem gibt es auch Deckenheizungen, die einfach und komfortabel an der Decke montiert werden können. Sie sind vor allem für kleine oder enge Räume eine ideale Wahl.

Das eigene Heim vor Überhitzung schützen

Worauf man in jedem Fall achten sollte, ist ein ausreichender Schutz. So sind moderne Infrarotheizungen vielfach schon entsprechend ausgestattet, es lohnt sich aber, auf entsprechende Sensoren zu achten, die eine Überhitzung verhindern. Ansonsten kann es sein, dass die Heizung den Raum zu stark aufheizt, was zu einer Beschädigung von Gegenständen oder auch zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Zusätzlich ist es zu empfehlen, dass die Infrarotheizung so ausgesucht wird, dass sie lediglich eine geringe Leistung hat, was die Elektrizität angeht. Ansonsten kann das Heizen über eine stromgebundene Infrarotheizung schnell teuer werden. Achtet man hier darauf, Geräte auszusuchen, die nur eine geringe Leistung brauchen, kann man die Kosten somit unter Kontrolle halten. Eine Infrarotheizung ist dann nicht zwingend teurer als andere Systeme zum Heizen.

Infrarotheizungen brauchen kaum Platz und schützen vor Schimmel

Ein weiterer großer Vorteil, den Infrarotheizungen bieten, ist der geringe Platzbedarf. Auch in kleinen Räumen kann eine Infrarotheizung einfach aufgestellt oder montiert werden, sodass hier für eine ausreichende und angenehme Wärme gesorgt werden kann. Die einfache Installation macht es dabei auch möglich, die Infrarotheizung einfach mitzunehmen. Wenn man umzieht, kann man die eigene Heizung somit simpel mitnehmen und sie im neuen Heim direkt wieder aufstellen und anschließen.

Zusätzlich beugt eine Infrarotheizung in vielen Fällen auch Schimmel vor, wenn sie beispielsweise regelmäßig verwendet wird. Auf diese Weise kann man es vermeiden, dass Schimmel im Haus entsteht oder sich ausbreitet.

Darüber hinaus muss eine Infrarotheizung auch nicht gewartet werden. Dies stellt einen Vorteil dar und bietet zudem auch noch die Möglichkeit, bares Geld zu sparen. Denn die ansonsten notwendige Wartung durch den Schornsteinfeger kostet Jahr für Jahr Geld und ist dabei zwingend vorgesehen. Mit einer Infrarotheizung kann man sich die Zeit und Ausgaben hierfür also einfach sparen.

Verbraucher fürchten vereinzelt noch hohe Kosten

infra1 Infrarotheizungen: Diese Vorteile bieten sieIn einigen Fällen fürchten die Verbraucher noch hohe Kosten, die eine Infrarotheizung angeblich verursacht. Dabei soll es sich gar nicht um die Kosten handeln, die für die Anschaffung einkalkuliert werden müssen. Vielmehr sollen hohe Kosten für den Betrieb anfallen können. Das ist tendenziell sogar korrekt, allerdings kann man die anfallenden Kosten durch richtiges und gezieltes Heizen im Rahmen halten. Somit fallen für eine Infrarotheizung nicht unbedingt hohe Betriebskosten an und sie ist in gar nicht wenigen Fällen sogar kostengünstiger zu betreiben als eine Öl- oder auch Gasheizung.

Ist man sich noch nicht ganz sicher, wie viel man mit einer Infrarotheizung am Ende wirklich heizen würde oder wie viele Kosten dafür anfallen, lohnt sich ein entsprechender Heizkostenvergleich in jedem Fall. Es ist richtig, dass eine Infrarotheizung mit Strom betrieben wird. Auf diese Weise steigt die Stromrechnung sicherlich an. Dafür aber dürfte die Gas- oder auch Ölrechnung entsprechend sinken, da eben einfach nur auf andere Art geheizt wird. Beim Strom hat man zusätzlich auch noch die Möglichkeit, ganz allgemein zu sparen. Entscheidet man sich für einen günstigen – dabei aber seriösen – Stromanbieter, kann man die eigene Stromrechnung ganz grundsätzlich senken und somit bares Geld einsparen.

Infrarotheizung: Vorteile überwiegen am Ende

Mit einer Infrarotheizung kann man die eigene Wohnung durchaus ausstatten und auf diese Weise effektiv und zuverlässig heizen. Eine Infrarotheizung kann dadurch eine Alternative zu herkömmlichen und bekannten Heizungen sein, die mit Gas oder Öl betrieben werden. Hierdurch wird zwar der Stromverbrauch erhöht, gleichermaßen sinkt aber auch der Gas- oder Ölverbrauch.

Heizungen mit Infrarotstrahlung gibt es inzwischen einige, sodass man als Kunde dabei auch schon von einer großen Auswahl profitieren kann. Profitieren kann man insgesamt auf ganzer Linie, wie der vorherige Text umfassend gezeigt hat. In Frage kommt eine Infrarotheizung daher auch in immer mehr Fällen.

Fazit: Interessant und allergikerfreundlich sind Infrarotheizungen ganz sicher

Mit Infrarotheizungen hat man in vielen verschiedenen Bereichen eine Möglichkeit, einfach und zuverlässig zu heizen. Sie bieten einen angenehmen Wohnkomfort und sind dabei in jedem Fall auch für Allergiker gut geeignet. Während normale Heizungen die Raumluft durchwirbeln und damit auch Staub aufwirbeln, ist das bei Infrarotheizungen gar nicht der Fall. Wer an einer Hausstauballergie leidet, kann durch eine Infrarotheizung somit besser leben und von einem höheren Komfort in den Zimmern profitieren. Zudem brauchen Infrarotheizungen auch nicht viel Platz und können platzsparend und einfach montiert werden.

Mit Hilfe von Infrarotheizungen kann man im Haus einfach und effektiv heizen. Immerhin bieten sie eine interessante Heiztechnik, bei der nicht die Raumluft, sondern die Gegenstände im Raum aufgeheizt werden. Somit kommt eine Infrarotheizung in vielen Fällen in Frage und durch modische Dekorationen können sie auch optisch überzeugen. Komfort bieten sie auch im Bad, wobei hier Spiegelheizungen angeboten werden. Diese sorgen für eine wohlige Wärme und verhindern zudem, dass die Spiegel im Bad beim Duschen oder Baden beschlagen. Beachten sollte man bei der Auswahl stets die Leistung und auch sicherheitsrelevante Aspekte. So sollte die neue Infrarotheizung auf jeden Fall mit einem TÜV-Siegel ausgestattet werden, was eine entsprechende Prüfung garantiert.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

Sag Deine Meinung zum Deal

Informiere mich
avatar
wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.