22
Feb
2016

Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

0

Um die beste elektrische Zahnbürste zu finden, habe ich 10 Zahnbürsten getestet und vorab unzählige Stunden recherchiert. Ich habe festgestellt, dass die beste Zahnbürste für die meisten Menschen ein einfaches 50 €-Modell namens Oral-B Pro 1000 Precision Clean ist. Sie verfügt über die wenigsten Funktionen aller Modelle die ich getestet habe, aber sie hat die wichtigsten Dinge welche Experten empfehlen: einen eingebauten 2-Minuten-Timer und eine der umfangreichsten und erschwinglichsten Linien von auswechselbaren Aufsteckbürsten auf dem Markt zum niedrigsten Preis. Das, so sagten die Experten, ist das Wichtigste was eine elektrische Zahnbürste haben sollte. Die Extras in anderen elektrische Zahnbürsten für 100 € und mehr machen auch nicht effizienter sauber als das elektrische Oral-B Pro 1000-Modell.

pc1000 Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

Oral-B Pro 1000 Precision Clean

 

Gemäß den Empfehlungen der Zahnärzte ist das Einzige, was beim Zähneputzen notwendig ist, eine einfache Zahnbürste, die man richtig verwendet. Elektrische Zahnbürsten entfernen mehr Zahnbelag und reduzieren Zahnfleischentzündungen. Wenn es einem schwer fällt, die 2 Minuten durchzuhalten, neigt man zu ungleichmäßigem Putzen oder man manuelles Zähneputzen zu anstrengend findet, dann sollte man von einer Handzahnbürste zu einer elektrischen Zahnbürste wechseln.

Wenn man bereits eine elektrische Zahnbürste besitzt (z.B. von Oral-B, Philips oder Braun) und diese gute Dienste leistet, gibt es keine Notwendigkeit zu wechseln. Wenn man eine Handzahnbürste benutzt und damit gut klar kommt, sollte man ebenfalls nicht wechseln.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass elektrische Zahnbürsten auf lange Sicht nicht billiger sind als normale Handzahnbürsten. Elektrische Zahnbürsten kosten etwa 10-mal so viel wie ein Handzahnbürste und die Aufsteckbürsten müssen in der gleichen Frequenz ersetzen werden (alle 3 Monate), die jeweils für etwa die gleichen Kosten wie eine Handzahnbürste zu kaufen sind. Was man für die höheren Kosten erhält, ist weniger Arbeit um gleich gute Putzergebnisse zu erzielen und entsprechend der Forschung: eine signifikante Reduktion von Plaque und Zahnfleischentzündungen auch wenn diese Reduktion meist nur daher rührt, dass man die vollen 2 Minuten beim Putzen durchhält.

elektrische zahnbuersten Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

Eine Schnecke hat 25.000 Zähne. Wussten Sie das? Weitere spannende Fakten gibt es auf der Infografik. Infografikquelle: Mein-deal.com

Wie ich ausgewählt und getestet habe

Nachdem ich mich durch die unzähligen Testberichte der Unternehmen gelesen habe, die die Zahnbürsten selbst herstellen, habe ich gelernt, dass alles, was man bei einer elektrischen Zahnbürste benötigt, ein 2-Minuten-Timer ist, um sicher zu gehen, dass man seine Zähne lange genug putzt. Die Hersteller blasen ihre High-End Modelle mit wissenschaftlich klingenden „Features” auf, wie verschiedene Reinigungsarten (z.B. elektrische Schallzahnbürste) und UV-Licht, aber es ist nicht bewiesen, dass diese Merkmale funktionieren, geschweige denn, dass sie notwendig sind. Alles was eine elektrische Zahnbürste wirklich bieten muss, ist die Automatisierung des Putzvorganges und einen Timer, um die körperliche Arbeit zu erleichtern, so berichteten mir die Professoren und Zahnärzte, mit denen ich gesprochen habe.

Eine Frau putzt sich mit einer elektrischen Zahnbürste die Zähne Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

Bild: Nicht nur morgens kommt die elektrische Zahnbürste zum Einsatz. Bildquelle: Alliance – 115161562/Shuttelstock.com

 

Abgesehen von älteren Tests fand ich keine unabhängig durchgeführten Experimente, die zu dem Schluss kommen, dass eine elektrische Zahnbürste besser ist als das andere und auch erläutert, warum das eine Verfahren besser ist als das andere und wie die Ergebnisse zustande kamen.

Also suchte ich nach Bürsten mit einem 2-Minuten-Timer, wollte aber auch noch elektrische High-End-Bürsten testen, um ihre Nutzbarkeit im Gegensatz zu den einfachsten Modellen zu vergleichen. Ich eliminierte elektrische Zahnbürsten ohne Akkus, da lose Batterien ein Ärgernis und zugleich Verschwendung sind. Ich strich auch elektrische Zahnbürsten, die sehr laut waren oder entweder kurze Akkulaufzeit oder eine zu kleine Auswahl an kompatiblen Bürstenköpfen besitzen von der Liste. Wenn eine elektrische Bürste mit einer breiten Palette von Bürstenköpfen kompatibel war, stellte dies einen kleinen Punkt zu ihren Gunsten dar.

Sowohl Oral-B als auch Philips Sonicare machen umfangreiche Linien von Bürsten, ohne genau deutlich zu machen, was der Unterschied zwischen ihnen allen ist. Modelle, die ich nicht getestet habe, sind unter anderem die Oral-B Professional Care 3000, die teurer ist als das 4000-Modell und mit einer Oral-B App, die eine Uhr anzeigt und die Oral-B 5000, die einen höheren Preis durch zusätzliche “Reinigungsmodi” rechtfertigt, welche aber nicht notwendig sind. Obwohl die Oral-B 7000 Professional sehr teuer ist und dies mit unnötigen Funktionen rechtfertigt, entschied ich mich, sie zu testen um zu sehen, ob sie besser funktioniert als günstige elektrische Zahnbürsten. Es war nicht der Fall.

Verschiedene Zahnbürsten Aufsätze Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

Bild: Mittlerweile existieren verschiedene Aufsätze für elektrische Zahnbürsten. Bildquelle: LSaloni – 142267852/Shuttelstock.com

 

Ich habe das gleiche Kaufverhalten bei den Sonicare-Modellen an den Tag gelegt und versuchte, keine Bürsten zu kaufen, die nur durch ihre unnötigen Funktionen differenziert werden können. Ich habe auch eine High-End-Bürste, die Diamond getestet, um zu beurteilen, ob sie mit 120 € besser reinigt als andere. Tut sie nicht.

Sobald ich alle Eigenschaften der Produkte verstanden hatte, ging es darum, die Zahnbürsten in die Hand zu nehmen und zu sehen, wie es ist sie zu halten, zu laden, zu benutzen und Bürstenköpfe zu tauschen. Im Stresstest ließ ich sie auf einen Fliesenboden fallen (aus Brusthöhe), um die Haltbarkeit zu testen und ließ sie für 2 Minuten unter Wasser laufen, um die Wasserbeständigkeit zu testen. Diesen Test haben alle Bürsten durchlaufen und so bin ich zur Endnote gekommen.

Nach meiner Erfahrung machen alle Bürsten, auch die Top-End Geräte dasselbe – sie bewegen Zahnpasta im Mund. Elektrische Zahnbürsten, die sich “Sonic” nennen, wie die von Philips sind in der Regel leiser und haben eine vibrationsartige Bewegung, während oszillierenden Bürsten lauter sind. Aber das ist eher eine Unterscheidung zwischen den verschiedenen Arten von Bürsten der verschiedenen Hersteller wie Oral-B, Philips oder Braun. Nicht aber, ob sie teuer oder billig sind.

Die Funktionen, die man nicht braucht (was man bekommt, wenn man mehr Geld ausgibt)

Die lustige Sache bei elektrischen Zahnbürsten ist, wie ähnlich ein 70 €-Modell einem 200 € Modell ist. Sobald man von den oben genannten Eigenschaften abkommt, gibt es sehr wenige notwendige Zusatzfeatures, die sich jedoch trotzdem zu einer teuren elektrischen Zahnbürste summieren: eine Reise-Etui, eine UV-Reinigung, vielleicht ein paar zusätzliche Köpfe, ein sehr schlanker und leichter Körper, eine länger haltende Batterie. Wie bei der Schallreinigung (spezielle Schallzahnbürste) sind auch verschiedene Reinigungsarten oder Drucksensoren laut Experten nicht notwendig.

Einige elektrische Bürsten kommen mit einem “Drucksensor”, der den Benutzer warnt, wenn man zu sehr aufdrückt, etwas das Zahnärzten und Experten tatsächlich als etwas schlechtes ansehen. In der Theorie kann ein Drucksensor gut sein. Je nachdem, welches Modell man hat, löst dieser Sensor dann sehr sensible oder weniger sensibel aus.

Viele elektrische Zahnbürsten haben auch einen Quadranten-Timer der dich erinnert, wenn 30 Sekunden verstrichen sind, was gleichmäßiges Putzen fördern soll.

Tipp: Heute gibt es auch elektrische Zahnbürsten für Kinder. Hier sollte man jedoch vorher entweder selbst einen Test machen oder auf entsprechende Testberichte bekannter Labels vertrauen. Kinder sollen einerseits zum Zähne putzen motiviert werden und andererseits passende Zahnpflege erhalten.

Meine Wahl

Die 1000 Pro ist Oral-B’s günstigstes Modell und ist mit allen Dingen ausgestattet, die von den meisten unserer Experten empfohlen wurden und das für den niedrigsten Preis: einem 2-Minuten-Timer (mit einer Quadranten Warnung) und einer breiten Auswahl kompatibler und erschwinglicher Bürstenköpfe. Die elektrische Oral-B-Zahnbürste verfügt über oszillierende Borsten, eine einfache Ein-Knopf-Schnittstelle und eine Batterie, die 11,5 Tage mit zweimal täglicher Anwendung in meinem Test durchhielt. Das Gerät überlebte den Falltest auf den Boden und lief mehrere Minuten ohne Schaden im Wasser. Das Beste ist, man bekommt keine Funktionen wie einem digitalen Monitor, einer Reisetasche oder induktive Ladegeräte, die die Zähne auch nicht sauberer machen, als es die elektrische Oral-B-Zahnbürste eh schon macht.

 

pc10001 Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

Oral-B Pro 1000 Precision Clean

Die Ein-Knopf Bedienung ist ein großartiges Feature. Es gibt keine nutzlosen Reinigungsmodi. Der Timer der Oral-B-Bürste meldet sich durch kurzes Anhalten alle 30 Sekunden. Nach 2 Minuten signalisieren die Bürsten durch drei Impulse, dass der vollständige Zyklus geschafft ist, aber schaltet die elektrische Zahnbürste nicht ab, falls der Benutzer noch etwas weiter putzen will; so muss die Zahnbürste immer von Hand ausgeschaltet werden.
Den richtigen Bürstenkopf für die Zähne und das Zahnfleisch auszuwählen, ist sehr wichtig und daher empfinde ich es als Vorteil, dass das Produkt von der Bürstenkopf Linie von Oral-B profitieren kann. Die Auswahl ist die breiteste aller Zahnbürste Linien der verschiedenen Hersteller, und so fällt es recht leicht, die Bürstenköpfe an die eigenen Vorlieben und die Empfehlung des Zahnarztes anzupassen.

pc10002 Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

Die Auswahl der Bürstenköpfe ist enorm.

Elektrische Oral-B Bürsten sind auch im Durchschnitt billiger als Ersatzköpfe anderer Bürstenhersteller. Zahnärzte empfehlen alle 3 Monate eine neue Zahnbürste zu kaufen, so dass sich diese Kosteneinsparungen im Laufe der Zeit stark summiert. Die Philips Sonicare Bürstenköpfe sind in der Regel teurer.

Höherpreisige Oral-B Modelle haben nicht viel mehr als meine Wahl zu bieten. Durch die Investition von 45 € für die Pro 1000 Precision Clean bekommst du Zugang zu den gleichen Bürstenköpfen welche die über 120 € teuren Oral-B 7000-Professional-Modelle nutzen.

Die elektrische Oral-B 1000er hält laut Datenblatt 7 Tage mit einer Akkuladung durch; in meinem Praxistest schaffte sie sogar 11,5 Tage, was für eine Bürste in dieser Preisklasse eher durchschnittlich ist. Wie die teuren Modelle die ich getestet habe, überlebte das Produkt den Falltest, passt gut in die Ladeschale und die Bürstenköpfe lassen sich leicht wechseln.

Das Produkt war auch bei der Verwendung recht komfortabel. Oral-B Modelle verwenden Drehungen und Pulsieren, so dass der Bürstenkopf nicht so intensiv summt, was sehr angenehm ist, wenn der Kopf die anderen Zähne berührt. Alle Philips Sonicares schwingen auf der gleichen (hohen) Frequenz und führen zu einem sehr seltsamen Gefühlt, wenn die Rückseite der Bürste mit anderen Zähnen zusammenstößt.

Schönheitsfehler

Insgesamt empfand ich die Schwingung der Oral-B Zahnbürsten als lauter als das Vibrationsformat der Sonicare Bürsten, die ich getestet habe. Hätte ich nicht die Sonicare im Vergleich gehabt, wäre mir das sicher kaum aufgefallen, da man sich locker daran gewöhnt.

Die andere große Schwachstelle der Oral-B 1.000 ist, dass ihr Bürstenkopf auf die übliche pulsierende Drehbewegung verzichtet. Der Bürstenkopf besteht aus zwei beweglichen Teilen: ein Teil, der sich vertikal auf und ab bewegt und eine längere Reihe von Borsten an der Spitze, die hin und her wackeln. Im Vergleich zu anderen Zahnbürsten, habe ich die Bewegung als ein wenig heftig wahrgenommen.

 

pc10004 Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

Oral-B Pro 1000 Precision Clean

 

Glücklicherweise aufgrund der zuvor erwähnten Vielzahl von Bürstenköpfen ist es jederzeit möglich, einen anderen Bürstenkopf zu kaufen, der sich besser anfühlt.

Wie bei den meisten getesteten Zahnbürstenmodellen, ist die Akku-Anzeige auf der Oral-B 1000 sehr vage: sie zeigt an, wenn die Batterie voll ist (ein grünes Dauerlicht für 5 Sekunden, nachdem man sie aus der Ladestation entfernt) und wenn sie “niedrig” ist (ein rotes Blinklicht nach dem Ausschalten). Oral-B gibt nicht an, wie lange es dauert, bis die Zahnbürste vollen geladen ist, aber man kann sie täglich laden, ohne die Power der Batterie zu beeinflussen, solange man sie einmal alle 6 Monate komplett entlädt.

 

pc10003 Ratgeber: Die beste elektrische Zahnbürste

Oral-B Pro 1000 Precision Clean

Dauertest Notizen

Die wichtigste Sache bei einer elektrischen Zahnbürste, die sich im Laufe ihrer Lebenszeit ändern könnte, ist die Akkulaufzeit; Im Laufe der Jahre werden die Akkus an Power verlieren. Im Falle einer Zahnbürste könnte dies bedeuten, dass sie weniger leistungsfähig ist oder nicht mehr so lange ohne erneutes Aufladen durchhält.

Pflege und Wartung

Der einzige Nachteil der Oral-B ist, dass sie mit zwei beweglichen Teile in einem etwas seltsam und überaktiven Bürstenkopf daher kommt. Glücklicherweise bietet Oral-B eine Vielzahl von Bürstenköpfen als Alternative, die im Allgemeinen günstiger sind als jene von Sonicare. Daher sollte man immer ein paar Bürstenköpfe als Ersatz zu Hause haben (und man muss sie ja eh alle 3 Monate wechseln). Ansonsten sollte man das Produkt regelmäßig von Keimen entfernen. Besonders um die Ladestation sammelt sich oft das Wasser und dies lässt sie leicht verdrecken.

Zusammenfassung

Der erschwingliche Oral-B Pro 1000 Precision Clean macht es einfach, sich der Pflege unserer Zähne zu widmen. Man kann natürlich mehr Geld für zusätzliche Funktionen wie eine Schallzahnbürste oder UV-Licht ausgeben, aber nach Ansicht der Experten gibt es dazu keinen Grund. Diese einfache elektrische Einstiegszahnbürste macht deine Zähne auch in meinem Test genauso sauber wie eine der vielen teureren Bürsten. Für die eigenen Kinder sollte man sich jedoch eventuell nach einem speziellen Produkt umschauen.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

Sag Deine Meinung zum Deal

Informiere mich

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.