*Update* In eigener Sache! Neues Feature! Tagesgeldkonten & Girokonten Übersicht

*Update* Jetzt auch mit den besten Girokonten!

 

*Update* In eigener Sache! Neues Feature! Tagesgeldkonten & Girokonten Übersicht

Einige haben es wohl sicher schon gesehen, aber ich wollte trotzdem nochmal auf das neue Feature hinweisen. Da sich Tagesgeldkonten und Girokonten großer Beliebtheit erfreuen, gibt es ab sofort eine sehr nützliche Tages-Aktuelle Tabelle.

Dort findet Ihr immer die neusten Anbieter, sowie Änderungen, Zinsatz, Anforderungen und Prämien! Die Tabelle aktualisiert sich eigenständig jeden Tag. Viel Spass damit…!

Einige fragen sich sicher, warum solltet ihr überhaupt ein Tagesgeldkonto nutzen? Der große Vorteil ist, dass euer Geld dort gut angelegt ist und das mit einem höheren Zinsatz als bei einem Girokonto und es täglich verfügbar ist (wenn man es braucht). Meistens ist das Tagesgeldkonto auch kostenlos, aber die Zinssätze können schwanken. Aber dennoch eine gute Alternative um etwas Geld zur Seite zu legen – anstatt auf einem 08/15 Girokonto welches auch noch Gebühren kostet.

Interessant ist im Moment die Bank of Scotland, die bieten ein kostenloses Tagesgeldkonto mit einem guten Zinssatz von 2,6% plus 20€ geschenkt bei Abschluß, ohne dass Ihr dafür viel tun müsst. Ein ähnliches Angebot gibt es auch bei der IngDiBa…!  Tagesgeldkonten sind Schufa-Frei, also es gibt keinen Eintrag bei der Schufa! Viel Spass damit…!

Wer ein Girokonto braucht: checkt bitte einfach erst diese Angebote, die sind viel besser als die von der Sparkasse oder Volksbank vor Ort! Meistens mit Prämie oder kostenloser VISA plus und keine Kontogebühren!

Link: HIER zur Übersichts-Tabelle

 

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Angregungen?

13 Kommentare zu "*Update* In eigener Sache! Neues Feature! Tagesgeldkonten & Girokonten Übersicht"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Anonym
Gast
Anonym

Das Geld bei der Bank of Scotland ist bis zu 50.000€ abgesichert (siehe Link unten).
Aber die Wahrscheinlichkeit, das die Bank pleite ist sehr gering.

Bevor jemand dumme Kommentare abgibt, solle derjenige sich erst mal informieren.

http://www.bankofscotland.de/de/downloads/Info-zur-Einlagensicherung/document/Wichtige%20Informationen%20zur%20Einlagensicherung_15.06.2010.pdf

Ralph - MD
Gast

@ anonymous, die Bank of Scotland gehört mit Sicherheit zu einer der größten und Sichersten Banken weltweit. Die hatten mal in Vergangenheit Probleme, aber haben sich sehr gut entwickelt.

Anonym
Gast
Anonym

Sorry, war auf der Kunde-wirbt-Kunde Seite, gilt wohl nur dafür.

CK
Admin

Zitat „… Anonymous schrieb am 18. Dezember 2010:

Bei dem Bank of Scotland Angebot ist eine Mindesteinlage von 1000.-€ notwendig, um die Prämie zu bekommen. Neu?…“
___________________________________________________________________________________________

Im Angebotstext der Bank steht:

Ihre Vorteile im Einzelnen

* Kostenlose Kontoführung
* Keine Sternchentexte
* Keine Mindesteinlage <--------------- also nichts mit 1000€ etc

Anonym
Gast
Anonym

Bei dem Bank of Scotland Angebot ist eine Mindesteinlage von 1000.-€ notwendig, um die Prämie zu bekommen. Neu?

Ralph - MD
Gast

eigentlich nicht, wo steht das ?

Marc v. M.
Gast
Marc v. M.

Jo, stimmt zu 100% Kirk!
Der Schwachmat hat das mit der Royal Bank of Scotland verwechselt.
Keine Ahnung von der Materie, aber andere Menschen beraten, bzw. warnen wollen.
Das ist die Krankheit in Deutschland. Gefährliches halbwissen und Sendungsbewußtsein wg. Minderwertigkeitskomplexen.

Danke mein-deal: DAS IHR DAS HIER MAL DOKUMENTIERT1

CK
Admin

@Anonymous schrieb am 18. Dezember 2010:
Normalerweise bin ich ein freundlicher Mensch. Hier mache ich mal eine Ausnahme.

Die Bank of Scotland ist auch die Royal Mint und somit unter Mitwirkung der Bank of England für die Banknoten des Vereinigten Königreiches zuständig. Weder ist sie Pleite noch steht sie vor der Insolvenz. „..Wenn sie Dicht macht…“ dieser Satz zeigt das Du keine Ahnung hast.
Einlagen sind bei der Bank of Scotland im Rahmen der Bestimmungen der britischen Einlagensicherung Financial Services Compensations Scheme (FSCS) geschützt. Zudem ist sie eine der ältesten Banken Europas. Allein in Deutschland hat sie letztesJahr 1,5 Milliarden € Einlagen generiert.

Man, entweder bist Du der absolute noob, unter Glühwein, oder Du hast irgendwas verwechselt.

Anonym
Gast
Anonym

Euch ist aber schon bewusst, dass Bank of Scotland pleite ist und kurz vor der Insolvenz ist bzw war!?

Also ich würde da kein Cent anlegen. Wenn die „Dicht“ machen , dann ist euer Geld weg.

Anonym
Gast
Anonym

bin Sonderschüler und trotzdem hier unterwegs….

CK
Admin

Vielen Dank Anonymous.

geändert! wink

Anonym
Gast
Anonym

Feature (nicht Feauture)

Torben
Gast
Torben

Nette Sache…! Ich hab bereits hierrüber: https://www.mein-deal.com/2010/12/15/kostenloses-tagesgeldkonto-mit-21-zinsen-plus-30e-startguthaben/

das Bank of Scotland Konto abgeschlossen. Bin sehr Zufrieden damit, meint Ihr ich kann noch ein 2. abschliessen ? Kann da nirgendwo eine Info finden wieviele man abschliessen kann/darf.

We love Deals - made with love in Wetschen.