RWE SmartHome: 100€ Cashback beim Kauf einer SmartHome Zentrale + 2 Geräte nach Wahl

RWE SmartHome: 100€ Cashback beim Kauf einer SmartHome Zentrale + 2 Geräte nach Wahl

Habt ihr schon (lange) mit RWE SmartHome geliebäugelt? Dann könnte die folgende Aktion nun genau das Richtige für Euch sein. Es gibt nun nämlich satte 100€ Cashback, wenn ihr euch die SmartHome Zentrale und mindestens 2 Geräte eurer Wahl dazu bestellt.

Was ist RWE SmartHome? Im Groben und um es unkompliziert zu erklären, könnt ihr damit euer Licht, eure Heizung und noch mehr per App oder vom PC/Laptop aus steuern. Die Installation und Bedienung ist kinderleicht, dazu benötigt man keine speziellen Kenntnisse.

Das System vereinfacht vieles und schenkt euch zudem noch Komfort und Sicherheit für euer Zuhause. Vor allem im Winter ist es ganz praktisch, wenn man die Heizung im Badezimmer zu einer bestimmten Uhrzeit anspringen lassen kann – oder wenn man auf dem Nachhauseweg ist und von Unterwegs kurzfristig vorheizen möchte. Neben Komfort und Sicherheit spart ihr zudem noch bares Geld, da das System auch für Energie-Effizienz sorgt. 😉

Ihr braucht keinen RWE-Stromanschluss, SmartHome ist unabhängig vom Stromanbieter und somit in jedem Haushalt einsetzbar! Bitte bedenkt, dass es die SmartHome Zentrale sein muss – und dazu noch mindestens 2. Geräte eurer Wahl, welche mit dem Cashback-Symbol gekennzeichnet sind. Hierbei bietet sich z.B. das RWE SmartHome Starterpaket an.

  • bis zum 31.03.2016 RWE SmartHome Zentrale plus zwei Geräte Ihrer Wahl bestellen
  • Melden Sie Ihre RWE SmartHome Zentrale bis zum 30.04.2016 an. Registrieren Sie Ihren Kaufbeleg einfach über das Cashback-Formular auf dieser Seite. Sobald Ihr Anspruch geprüft ist, erhalten Sie Ihre 100 € Rückzahlung direkt auf Ihr Bankkonto.
  • elektrische Geräte per PC oder App steuern
  • einfache Installation, einfache Bedienung

Video missing? https://www.youtube-nocookie.com/embed/swIgJVOFlGU?rel=0&showinfo=0
Zum Angebot >>

Mit Freunden teilen ?
24 Kommentare zu "RWE SmartHome: 100€ Cashback beim Kauf einer SmartHome Zentrale + 2 Geräte nach Wahl"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Felix
    7. Dezember 2015 um 08:56
    Antworten

    ✔ 100,- am 04.12.2015 am Konto eingegangen! 😉

    • Florian
      7. Dezember 2015 um 09:02
      Antworten

      top!

  • Felix
    25. Oktober 2015 um 14:41
    Antworten

    Die RWE Komponenten kommen von EQ-3 😀

  • Dietrich
    23. Oktober 2015 um 18:51
    Antworten

    Bei der Telekom 1,-€ Dienst für 2 Jahre mtl 9,95€ danach 4,95€. 20% Rabatt auf die komplette Erstausrüstung

  • Dietrich
    23. Oktober 2015 um 18:48
    Antworten

    Quivicon Tochter der Telekom. Siehe Smart Home

  • Lahoka
    23. Oktober 2015 um 18:17
    Antworten

    Hab Smarthome seit 3 Jahren als Heizungssteuerung uns Sicherheitssystem. Bin sehr zufrieden, einziger Nachteil ist das es ein geschlossenes System ist und nur RWE Geräte eingebunden werden können. Aber bisher finde ich das System auch besser als die Konkurrenz…

  • Felix
    23. Oktober 2015 um 18:01
    Antworten

    @ MM:
    Nein, man muss die Geräte bei einem Händler zusammen kaufen, da eine Rechnung eingereicht werden muss!
    Kleiner Tipp: Bei notebooksbilliger.de ist es mit einmal Versand am günstigsten.
    Habe mein System gestern installiert und funktioniert tadellos! Ich find es nur eine Frechheit, dass die E-Mail/SMS Lösung des Bewegungsmelders 19,90€ extra kostet, also allein die Funktion!
    Aber ich muss sagen, alles prima! War eben bei der Mutter essen und als ich losfuhr habe ich mein Wohnzimmer auf 21 Grad geregelt … 15 Min später war ich daheim und zack, hab mich gleich wohl gefühlt 🙂

  • Pan!c
    23. Oktober 2015 um 14:40
    Antworten

    @hhh, er hat dir auch sicherlich gesagt, welcger Heizungshersteller gleiche oder ähnliche Lösungen wie RWE anbietet und das kostenlos. RWE ist sicherlich keine perfekte umsetzung von Smarthome. Auch nicht besonders edel, oder komfortabel. Aber ich habe noch kein anderes Smarthome gefunden, dass so als komplettes System funktioniert. Einfach, wo soviele Geräte in einem System zusammengefasst sind und das dann für einen „erschwinglichen“ Preis. Wenn es eine wirklich brauchbare Alternative gäbe, würd ich sie mir kaufen.
    Gibt es aber aktuell nicht. Also hab ich RWE. Wenn dein Installateur was anderes sagt, dann redet er Müll. Und Umsonst gibt es im Leben eh nichts…

    • jens1507
      23. Oktober 2015 um 19:05
      Antworten

      …Doch gibt es ! Suche mal nach „Homematic“ und „EQ-3“ ! Die Zentrale CCU2 kostet um die 80 Euro + die benötigten Komponenten. ELV, Conrad, Amazon, Cyberport … führen diese Komponenten ! Eine monatliche Gebühr oder jährliche Kosten wie bei RWE fallen nicht an ! Das System der Telekom nutzt auch die gleichen Komponenten wie EQ3, allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Telek. auch ne Gebühr verlangt.

  • hhh
    23. Oktober 2015 um 13:26
    Antworten

    Ich hatte gerade gestern mit unserem Installteur darüber gesprochen. Er hat von der RWE-Verion abgeraten. Es gibt von den Heizungsherstellern auch kostenlose Lösungen. Um das richtig nutzen zu können braucht man ja einen Server, den RWE bereitstellt, und das lassen sie sich bezahlen.

  • MM
    23. Oktober 2015 um 12:42
    Antworten

    und hat jemand schon eine Antwort erhalten? Kann man die 3 Geräte auch in unterschiedlichen Shops kaufen?

  • Anonymous
    20. Oktober 2015 um 08:58
    Antworten

    Bei Notebooksbilliger gibts die RWE SmartHome Zentrale für 106,90+Versand

  • Felix
    20. Oktober 2015 um 07:32
    Antworten

    Morgen!
    Kleines Update:
    Die nette Kundenservicemitarbeiterin hat mir telefonisch bestätigt, dass man ebenfalls jeglichen Online-Händler verwenden kann wenn denn die Bedingungen (MwSt., …) erfüllt sind.
    Im Bezug auf Amazon.de = Luxemburg konnte sie mir nicht weiterhelfen bzw. damit war sie überfragt, hat aber meine Kontaktdaten aufgenommen und weitergegeben, sodass ich nun auf Antwort warte.

  • Felix
    19. Oktober 2015 um 15:02
    Antworten

    Gibts hier Leute die Anwaltsdeutsch können? Dann erläutert mir doch bitte mal den folgenden Satz aus den Teilnahmebedingungen Punkt 2:

    „Der Teilnehmer muss innerhalb des Aktionszeitraumes zwischen dem 19. Oktober und 31. Dezember 2015 im RWE Webshop oder im Handel, von einem Verkäufer mit Sitz in Deutschland mindestens eine neue RWE SmartHome Zentrale und mindestens zwei weitere RWE SmartHome Geräte oder eines der RWE SmartHome Pakete inkl. Zentrale aus dem nachfolgend genannten RWE SmartHome Sortiment kaufen.“

    Heißt doch ich muss NICHT im RWE Store kaufen, oder? 😀

    • mussl
      19. Oktober 2015 um 15:27
      Antworten

      … einem Verkäufer mit Sitz in Deutschland…! Hat Amazon seinen Sitz nicht in Luxemburg?! Bitte korrigiert mich… doch dann würde Amazon ausscheiden!

  • Felix
    19. Oktober 2015 um 14:55
    Antworten

    Hier steht mehr!

    https://rwe-smarthome-cashback.sales-promotions.com/de/terms-and-conditions-promotion/?country_promotion=4

    Heißt:
    Man kann woanders kaufen!
    Man kann 3 mal an der Cashback Aktion teilnehmen!

  • Mac
    19. Oktober 2015 um 14:52
    Antworten

    Enstehen monatl. Kosten ? Lese etwas von 12mon. mobile Nutzung inkl. Und danach ?

    • Florian
      19. Oktober 2015 um 14:54
      Antworten

      Danach kostet es, muss aber nicht verlängert werden.

  • Felix
    19. Oktober 2015 um 14:51
    Antworten

    Ich hab RWE mal ne E-Mail geschrieben … werde dann hier berichten … ist ja noch ein bisschen Zeit bis 31.12. 😉

    • Florian
      19. Oktober 2015 um 14:54
      Antworten

      Dankeschön 🙂

  • Felix
    19. Oktober 2015 um 14:44
    Antworten

    Ich vermute aber mal nur RWE (und eben die „Partner“) weil die Zentrale ist allein für den CashBack berechtigt und kostet 189,00 Euro … macht 89 effektiv. Bei Amazon kostet sie aber nur 103,xx Euro dann noch Cashback … das wäre geil 😀 ok + 2 weitere Geräte natürlich noch.

    • Florian
      19. Oktober 2015 um 14:45
      Antworten

      In der Tat wäre das zu schön ^^

  • Felix
    19. Oktober 2015 um 14:29
    Antworten

    Kauf nur aus eigenem Store möglich oder auch von anderen Anbietern?

    • Florian
      19. Oktober 2015 um 14:40
      Antworten

      Leider lässt sich das nicht wirklich rauslesen. Laut Pressebericht sind wohl auch „ausgewählte Vertriebspartner“ berechtigt, welche das allerdings sind, ist ebenfalls nicht ersichtlich.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.