User Avatar
Ifm
registriert seit 06. August 2010

Statistik

  1. 0 Deals
  2. 291 Kommentare
  3. 716. Mitglied
  4. Name: Ifm
  5. am 06. August 2010 registriert

Info

Quelle Avatar: http://ursispaltenstein.ch/blog/images/uploads_img/fred_feuerstein.jpg

Letzte Kommentare

  • Profil

    Knaller! Kostenlose Advanzia Mastercard Gold mit 80€ Prämie - nur für Neukunden

    Ist ja nur ein anderes Label für die Gebuhrenfrei-Kreditkarte. Mit diesem Stichwort findest Du reichlich Infos mit der Suchmaschine deiner Wahl. Im Deal-Text "Wichtig: ..." sind die Haken eigentlich schon indirekt beschrieben (Überhöhte Mahngebühren bei Zahlungsverspätung; "rückwirkende", hohe Verzinsung bei Inanspruchnahme der Kreditfunktion). Ich möchte noch die Verzinsung ab dem ersten Tag bei Barabhebungen hinzufügen. Hier gilt es zusätliche zu bedenken, dass bei Teilzahlungen der Kreditkartenabrechnung Barabhebungen nachranging ausgeglichen werden. Hebt man also 100 EUR ab, zahlt danach mit der Karte für 100 EUR im Laden und überweist dann 100 EUR auf das Kartenkonto, so wird widererwarten die unbare Zahlung im Laden ausgelichen und die Verzinsung der Barabhebung läuft weiter. BTW: Ich habe schon ein paar Mal leicht(!) verspätet gezahlt. Bisher wurden mir nie solchen Gebühren berechnet.
    geposted 29. August 2018 09:22 Uhr
  • Profil

    Amazon Pay - Der Internet-Zahlungsdienst von Amazon

    Es geht um die statistische Zusammenführung der Daten. Die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten haben damit überhaupt nichts zu tun. ... und nein, Daten von Marketplace-Verkäufen müssen nicht (und dürfen nicht ohne Zustimmung der Beteiligten) von Amazon 10 Jahre aufbewahrt werden. Nur der Zahlungsvorgang selbst (ohne Artikeldaten, ggf. pseudonymisiert) unterliegen aus Sicht Amazon einer solchen gesetzlichen Frist.
    geposted 18. July 2018 11:11 Uhr
  • Profil

    SPEEDLINK LAMIA - Gaming-Tastatur für 22€ (statt 34€)

    Ich bin etwas verwirrt. "mechanische Gaming-Tastatur" in der Überschrift und laut bedealter Seite "Tastatur Art: Rubberdome". Na gut ... Mechanik nutzen ja irgendwie fast alle Tatsaturen, es könnte aber doch etwas verwirren. :wink:
    geposted 18. July 2018 08:29 Uhr
  • Profil

    *UPDATE* NEWS: Bikesharing-Anbieter oBike ist offenbar pleite

    Der Gründer und CEO hat paralell dem Handelsblatt ein zum Tweet gleichlautendes Interview gegeben: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand/familienunternehmer/bikesharing-o-bike-gruender-shi-yi-dementiert-rueckzug-aus-deutschland/22793730.html Im Gegenzug gibt es eine nur zwei Tage älteren Bericht im Spiegel, laut dem der Rückzug aus Europa definitiv sein soll: https://web.archive.org/web/20180711150105/http://www.spiegel.de/auto/aktuell/obike-ist-pleite-und-hinterlaesst-tausende-fahrraeder-a-1217679.html Bleibt IMHO die Frage, ob oBike bei seinem Dienstleister die schlechten Räder loswerden will (und ihn vera...) oder ob alle anderen vera... werden sollen.
    geposted 16. July 2018 11:17 Uhr
  • Profil

    Amazon Pay - Der Internet-Zahlungsdienst von Amazon

    Ist am Ende halt ein Payment-Anbieter wie PayPal. Habe ich früher benutzt, als es noch möglich war Amazon-Guthaben (aus Gutscheinen) zu nutzen. Was hier IMHO fehlt ist ein Blick auf darauf, welche Daten da an Amazon zur Auswertung zusammen mit den Käufen direkt bei Amazon bzw. bei Marketplacehändlern wandern.
    geposted 12. July 2018 21:29 Uhr
  • Profil

    Muss man Internetanbieter für nicht erbrachte Leistungen bezahlen?

    Der Unterschied ist, dass Fitnesstudions nicht müssen, Telekommunikationsanbieter schon. Vgl. https://www.focus.de/digital/experten/bernd_storm/sonderkuendigungsrecht-im-fitnessstudio-wann-es-greift_id_7343728.html An sowas erkennt man deutlich, wie weit unsere Politiker manchmal denken. Statt das Sonderkündigungsrecht nur an Telekommunikationsanbietern auszurichten, wäre eine Änderung des §314 BGB (Kündigung von Dauerschuldverhältnissen aus wichtigem Grund) sinniger gewesen, da es dann auf alle Laufzeitvertäge anwendbar gewesen wäre. Allerdings kann man mit dem Fitnessstudio-Betreiber in der Regel reden. Da herrscht noch die Marktwirtschaft. Da kann man sich vor allem schon zu Vertragsbeginn eine "Ausstiegsklausel" bei Umzug, Schwangerschaft usw. reinschreiben lassen.
    geposted 29. June 2018 16:19 Uhr
  • Profil

    Muss man Internetanbieter für nicht erbrachte Leistungen bezahlen?

    Witzbold. Das würde vorrausetzen, dass einem schon bis zu 15 Monate vor dem Umzugstermin bekannt ist, dass man umziehen wird und dieser Termin einem GENAU bekannt ist. Ganz zu schweigen von dem Neuabschluss mit initialer 2-jährigen Laufzeit. Eigentlich ist es sogar umgekehrt: Man müsste seinen Umzugstermin genau auf den Tag legen, an dem der Telekommunikationsvertrag ausläuft. Die meisten Anbieter bieten gar keine kürzeren Intervalle als 12 Monate. Wer darauf vorbereitet sein will, dem bleibt nur eine Möglichkeit: Zu einem Anbieter gehen, der der eine monatliche Kündigungsfrist bietet oder einem, der flächendeckend deutschlandweit aggiert. Letzteres ist dann aber auch nur etwas, wenn man nicht den "absolut schnellsten" Anschluss bucht. Sonst hat man das gleiche Problem, nur dass man einen schnellen Anschluss zahlt, aber einen langsameren bekommt.
    geposted 29. June 2018 14:16 Uhr
  • Profil

    Alternate mit 25€ Sofortrabatt auf ausgewählte Grills mit Masterpass - z.B. Landmann Rexon PTS 3.0 für 189,85€ (statt 235€)

    Wichtig dabei ... es muss in der Bestellung nur ein Grill-Artikel enthalten sein. Man kann also irgendeinen preiswerten Grill-Artikel der Aktion (Streichhölzer, Holzspieße, ...) nehmen, und kann dann aus dem gesamten Alternate-Sortiment auswählen. Von Rakuten gibt es auch den Code "MASTERPASS2018", mit dem 15 EUR Rabatt erreicht werden kann, wenn per Masterpass bezahlt wird. Beide Codes laufen laut aktuellen Stand bis zum 2018-05-31. Link: https://www.mastercard.de/de-de/privatkunden/produkte-features/features/masterpass.html
    geposted 19. May 2018 21:08 Uhr
  • Profil

    Xiaomi Mi Max 2 - 6,44 Zoll LTE Smartphone mit 4GB RAM & 128GB ROM für 215,93€ (statt ~250€)

    Das Band 20 wird von der Telekom in ländlichen Regionen verwendet, von den anderen beiden auch u. a. für eine bessere Inhouse-Versorgung in Städten. Dazu gesellen sich dann voraussichtlich ab nächsten Jahr die Bänder aus der digitalen Dividende II ... primär wohl das Band 28 (700 MHz). Laut Pressemitteilung der Telekom aus Mitte letzten Jahres sind sie zur Zeit dabei, ländliche Regionen auf Band 8 (900 MHz) umzustellen und wollen damit Ende 2019 fertig sein. Das Ganze ist aber eher eine Vorbereitung für NarrowBand-IoT https://www.elektronikpraxis.vogel.de/langsam-und-weit-statt-schnell-und-kurz-so-funktioniert-lte-narrowband-iot-a-665905/ Um zu sehen, wie relevant das Band 20 (noch) ist, schaue dir doch mal folgenden Link an (insbesondere das Bild mit der Vodafone-Netzabdeckung): https://www.4g.de/news/wie-wichtig-ist-band-20-800-mhz-10917/
    geposted 11. May 2018 22:37 Uhr
  • Profil

    3 Monate waipu.tv Perfect Paket kostenlos - monatlich kündbar

    Sind die Folgekosten tatsächlich 4,99 EUR pro Monat? Laut Webseite kostet der Perfect-Tarif 9,99 EUR. Laut Meldungen in anderen Foren soll der Gutscheincode übrigens auch bei Bestandskunden funktionieren. Sollte man aktuell noch ein anderes "Schnupper-Angebot" nutzen, wird das aber sofort beendet. Daher besser erst zum Ende jenes Angebots versuchen.
    geposted 29. April 2018 16:10 Uhr
  • Profil

    3 Monate waipu.tv Perfect Paket kostenlos - monatlich kündbar

    Das ist so nicht ganz richtig. Das dort s. g. Heim-Netzwerk kann alle 24 Stunden eingestellt werden. Ist zwar nicht allzu mobil einsetzbar, kann es aber z. B. im Urlaub umgestellt werden. Beachten sollte man, dass WAIPU nicht in allen Netzen fuktioniert, da die das Signal erst kurz vor der s. g. "letzten Meile" an den Internet-Anbieter übergeben und das natürlich technisch umgesetzt werden muss. Somit funktioniert WAIPU nur in den "Partner-Netzwerken" (https://hilfe.waipu.de/hc/de/articles/211898589-Unterst%C3%BCtzte-DSL-Anbieter). Insbesondere die kleineren lokalen Anbieter und Spezial-Anbieter wie SkyDSL fehlen tendenziell. Was bei mir letztens während meines Aufenthalts in den Niederlande fuktioniert hat (wo es logischerweise keine Partner-Netzwerke gibt), ist "echtes" VPN über meinen heimischen Router. Die Frage nach dem Heim-Netzwerk kommt dann zwar immer noch, aber wenn man das umstellt, fluppt es.
    geposted 29. April 2018 16:06 Uhr
  • Profil

    Zanmax 3101 - 13in1 Multi-Tool Taschenmesser für 3,04€

    Bei amazon.com gibt es ein paar Bewertungen dazu: https://www.amazon.com/Zanmax-Multitool-Multi-tool-Screwdriver-Multipurpose/product-reviews/B0769CQG4C
    geposted 18. April 2018 19:59 Uhr
  • Profil

    Zanmax 3101 - 13in1 Multi-Tool Taschenmesser für 3,04€

    Es können z. B. Überbestände sein, bei denen die eingesparten Lagerplatzkosten verrechnet werden. Genauso gibt es sowas wie subvetionierte Aktionen. Deine Annahme ist eine von vielen Möglichkeiten.
    geposted 18. April 2018 19:51 Uhr
  • Profil

    SportSpar: großer Jacken Sale mit bis 85% Rabatt

    "Retoure muss man selbst zahlen. Sehr ärgerlich wenn der vom Verkäufer verwendete Karton dann min. 25% leer ist. So sind schnell 10€ weg." Warum verwendest Du dann nicht einen anderen Karton? Im Notfall kann man auch den Karton mit wenig Aufwand zurechtschneiden.
    geposted 07. April 2018 00:57 Uhr
  • Profil

    Top! Safaripark Zoo Stukenbrock: Gratis Eintritt für Mütter am Muttertag (13.05.2018) statt 30€

    Wer das dann als Familienausflug plant, und somit Personen andere Geschlechter dabei sind, kann aktuell Tickest für 19,50 EUR bei Groupon holen (leider scheint der Gutschein von Rabattcode "LOKAL15" (15%) ausgeschlossen zu sein).
    geposted 04. April 2018 21:34 Uhr
  • Profil

    Samsung UE32M4005A - einfacher 32 Zoll Fernseher für 144€ (statt 182€)

    Und was bringt Full HD bei einem 32"-Fernseher außer den Strom-Verbrauch hochzujagen?
    geposted 25. March 2018 12:16 Uhr
  • Profil

    A&O Oster-Deal: 2 Nächte & 2 Personen im A&O Hotel in 34 Hotels europaweit mit All-you-can-eat Frühstück für 79€

    Hat wer Erfahrung damit, bei A&O mehrere Gutscheine "in Reihe zu schalten", also z. B. 5 Gutscheine zu einem Aufenthalt über 10 Tage zu kombinieren? Funktioniert sowas problemlos (in jedem teilnehmenden A&O)?
    geposted 21. March 2018 09:37 Uhr
  • Profil

    A&O Oster-Deal: 2 Nächte & 2 Personen im A&O Hotel in 34 Hotels europaweit mit All-you-can-eat Frühstück für 79€

    A&O macht praktisch keine Einschränkungen, selbst wenn sie es sich vorbehalten (z. B. zu Messezeiten). Allerdings kann es natürlich auch A&O passieren, dass die Zimmer komplett ausgebucht sind. Ich hatte da bisher noch nie Probleme, aber zu Silvester auch noch nicht probiert. Einfach frühzeitig buchen.
    geposted 21. March 2018 09:33 Uhr
  • Profil

    A&O Oster-Deal: 2 Nächte & 2 Personen im A&O Hotel in 34 Hotels europaweit mit All-you-can-eat Frühstück für 79€

    "Guter Tip: Einfach nichts erwarten. Alles Positive als Plus verzeichnen." Diese Selbstsuggestion würde ich aber nicht ganz so weit treiben. Zimmer, Bett & Bad sollten zumindest so weit sauber sein, dass es seinem jeweiligen Zweck zugeführt werden kann. ;-) Ansonsten stimme ich dir zu und möchte noch hinzufügen: wer "High-End" erwartet, sollte nicht "Low-Budget" buchen. Aber bei den A&Os, in denen ich bisher war, waren die Zimmer und die Flure dorthin immer ordentlich. Bei Lobby, Bar, frei zugängliche Toiletten usw. kommt es auf die Umgebung an. An manchen Orten gleicht das einem Jugendzentrum. Dito bei der Lautstärke. Da kann man aber einfach ein ruhiges Zimmer buchen. Hat bei mir bisher immer geklappt. Bei anderen "normalen" Hotels hatte ich da schon mehr zu meckern (z. B. minderwertige Madratzen) Bei A&O kommt noch hinzu, dass man bei den Bewertungen zwischen Hotel und Hostels differenzieren muss. Leider finden sich oft Bewertungen, in denen gar nicht erwähnt ist, was da nun bewertet wird.
    geposted 21. March 2018 09:26 Uhr
  • Profil

    A&O Oster-Deal: 2 Nächte & 2 Personen im A&O Hotel in 34 Hotels europaweit mit All-you-can-eat Frühstück für 79€

    "Nur Bewertungsportale dürfen AO nicht bewerten." Wie will das A&O unterbinden? Solange etwas klar als Meinungsäusserung gekennzeichnet ist oder eine Tatsache darstellt, ist es rechtlich zulässig, solange nicht erkennbar das Hauptziel ist, ein Unternehmen negativ darzustellen statt "nur" eine Meinung zu äussern bzw. zu berichten. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesgerichtshof-Aerzte-muessen-Online-Bewertungen-dulden-2401715.html https://www.ra-plutte.de/negative-bewertungen-internet-loeschen-uebersicht-tipps/
    geposted 21. March 2018 09:10 Uhr
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.