Profi Cook PC-GG 1058 Gasgrill 4-fach Brenner (statt 221€) für 179€

Profi Cook PC GG 1058 Gasgrill 4 fach Brenner (statt 221€) für 179€

Über Saison Ende wollen wir noch nicht sprechen., 😉 eBay hat mit dem Profi Cook PC-GG 1058 Gasgrill 4-Brenner auch einen netten Grill im Angebot. Inkl. Versand zahlt ihr nur 179€ und das bei Ausstattung.

Besonders gefällt mir rechts die zusätzliche Koch – bzw. Wärmefläche für Töpfe. Mein Gefühl bestätigen die 106 Amazon Kunden und vergeben gute 3,9 von 5 Sternen. Im Preisvergleich ist er erst ab 221,36€ zu finden. Damit werden sehr gute 42€ gespart. Cooles Teil, zum super Preis.

  • 3 Heizzonen für individuelle Temperatursteuerung
  • Stabile, doppelwandige Edelstahl-Grillhaube mit eingebauter Temperaturanzeige
  • Die Arbeitshöhe von 90 cm ermöglicht ein leichtes, rückenschonendes Arbeiten
  • Inkl. 5 praktischer Haken aus Edelstahl für Grillzubehör wie Zange, Handtücher, etc.
  • 4 Räder ermöglichen einen einfachen und schnellen Standortwechsel

Link: HIER zum Angebot

Mit Freunden teilen ?
18 Kommentare zu "Profi Cook PC-GG 1058 Gasgrill 4-fach Brenner (statt 221€) für 179€"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Norbert Ballarin
    4. März 2019 um 15:23
    Antworten

    Witzig das angebot wurde eingestell

    • Florian
      4. März 2019 um 15:24
      Antworten

      Hallo, der Deal ist von 2016 und nicht mehr gültig.

  • Abi
    26. August 2018 um 23:36
    Antworten

    Schrott der Deal ist falsch

    • CK
      27. August 2018 um 00:03
      Antworten

      Der Deal ist nicht falsch! Du bist nur fast 2 Jahre zu spät. 😉

  • Pit
    9. Juni 2016 um 13:50
    Antworten

    Was ich noch ergänzen will. Diese Edelstahl-Grills sehen nur im Neuzustand super aus.
    Das Sauberhalten ist eine katastrophale Arbeit. Oder man lässt ihm einfach die Patina.

  • Pit
    9. Juni 2016 um 13:48
    Antworten

    Ich hatte zunächst diesen hier und inzwischen einen Weber Spirit 320 (für 560 vom Bauhaus).
    Ich sag es mal so, das Steak bekommt man auf beiden gebraten, keine Frage.
    Ansonsten werde ich den Weber nie wieder her geben. Es hat mich auch immer genervt, dass alle
    so vom Weber schwärmten, aber inzwischen muss ich da ganz kleine Brötchen backen.
    Wenn ich davon ausgehe, dass der viele Jahre seine Dienste tut, dann ist der Mehrpreis allemal
    gerechtfertigt. Schaut man hingegen nur auf den Euro, dann ist der Profi-Cook, gemessen am Preis
    aber ein sehr guter Deal!

  • kox234
    28. Mai 2016 um 10:49
    Antworten

    Kleiner Tipp: Ein Grillrost lässt sich leicht ersetzen, ob Guss oder Edelstahl.
    Zudem gibt es sogenannte Grillgrates.
    Hauptsache der Grill ist zufriedenstellend, der Rest ist Feintuning 😉

  • Frank
    20. April 2016 um 18:53
    Antworten

    Weber ist wirklich top, aber ihr vergleicht dann 4-stellige Kaufpreise mit niedrigen 3-stelligen!

  • Henk
    16. Januar 2016 um 16:37
    Antworten

    interessant fände ich extrem gute deals für den weber go anywhere gas/kohle. ist da irgendwas bekannt?

  • Wikinger
    16. Januar 2016 um 16:14
    Antworten

    Bei Weber ist das massiver Guss und ganz dünn emailliert. Daher kann der Rost auch rosten. Trotzdem das beste was man nehmen kann. Diese Roste hier sind einfach Blech emailliert. Da backt wirklich alles nur an. Hat mein Bruder sich auch zugelegt… Und beneidet mich nun um meinen Weber 😉

  • fits1987
    16. Januar 2016 um 14:59
    Antworten

    Kauft euch einen Weber Q 3200. Ich hab einen geholt, nachdem ich viele andere ausprobiert habe und ich kann euch sagen the best oft the best.

  • OG
    16. Januar 2016 um 13:57
    Antworten

    Also die Teile sehen super aus, es lässt sich damit fix und super Grillen, aber das Saubermachen ist eine Katastrophe , hierfür geht doppelt so viel Zeit drauf als fürs Grillen ….. Habe mein Teil wieder abgestoßen , zu aufwendig und undurchdacht ….. Würde ich keinen empfehlen ….. War echt enttäuscht …. Bin wieder beim Holzkohlengrill gelandet

  • Dschubbi
    16. Januar 2016 um 13:53
    Antworten

    Achtung die Grillfläche besteht nicht wie bei „besseren“ Grills aus Gußeisen, sondern aus E-Mail äh Emaille. Auf meinem jetzigen Grill habe ich das und finde es weniger gut wie Gußeisen. Es gelingt nicht so gut, ein „Grillmuster“ zu bekommen, außerdem brennt es leichter an der Oberfläche an.

    • ZyXeL
      16. Januar 2016 um 14:48
      Antworten

      Ich kenne den Rost nicht, aber Emaille grundsätzlich zu verteufeln ist auch verkehrt. Bei den Weber Gasgrills der Q-Serie werden beispielsweise emaillierte Gussroste verwendet. Die sind absolut top! Bei den High-End-Grills wiederum ist es 100% Edelstahl. Am schlimmsten überhaupt sind verchromte Roste. Denke, da ist Emaille (was auch immer darunter ist) schon wesentlich haltbarer.

  • Greg
    16. Januar 2016 um 13:14
    Antworten

    Es gibt spezielle Glasflaschen da ist Holzkohle drin.

  • Black-Storm
    16. Januar 2016 um 10:57
    Antworten

    Hab mal bestellt, nach dem ärgerlichen Storno von letzter Woche.

  • Henk
    15. Januar 2016 um 20:32
    Antworten

    und wo schüttet man da die holzkohle rein? 😉

    • CK
      15. Januar 2016 um 20:34
      Antworten

      In das Fach neben der Gasflasche 😀

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.