100 Tage „Meine Schufa Plus“ kostenlos für Medion-Kunden

100 Tage „Meine Schufa Plus“ kostenlos für Medion Kunden

Habt ihr auch die Sorge, dass euch eure Identität im Internet gestohlen wird, dann solltet ihr als Medion-Kunde dieses kostenlose Angebot unbedingt nutzen: 100 Tage „Meine Schufa Plus“.

Dieses Angebot hilft euch dabei jederzeit auf die zu eurer Person bei der SCHUFA gespeicherten Informationen zuzugreifen sowie zur Wahrung eurer Identität durch tägliches Monitoring. Sobald ein Identitätsmissbrauch vermutet wird, werdet ihr von ihnen infomiert und dank der 24h-Beratungs-Hotline erhaltet ihr schnelle Hilfe im Ernstfall.

Und, habe ich euer Interesse geweckt? Dann meldet euch doch einfach an. Wenn ihr nach den 100 Tagen den Service von „Meine Schufa Plus“ nicht mehr nutzen möchtet, dann müsst ihr es spätestens bis zum letzten Tag der Testphase kündigen, ansonsten fallen Kosten von 4,95€ moantl. an.

  • kostenlos 100 Tage „Meine Schufa Plus“ nutzen
  • nur für Medion-Kunden
  • kündigen nicht vergessen

100 Tage „Meine Schufa Plus“ kostenlos für Medion Kunden

10 Kommentare zu "100 Tage „Meine Schufa Plus“ kostenlos für Medion-Kunden"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Sense123
Sense123

Seinerzeit habe ich erstmal etliche falsche Daten (Telefonnummer meiner Eltern, eine Zweitadresse in München, falsche Bankdaten etc.) rauslöschen lassen, dann fiel mir auf, dass ich sehr dumm war, denen gratis meine Daten zu bereinigen…..

Watchmylife
Watchmylife

Das Angebot ist für ALLE kostenlos. Ob es nützlich ist, muss und darf jeer selbst entscheiden.

Gast
Gast

Sollte man sich genau überlegen ob man das braucht oder will! Die gespeicherten Daten kann ich auch ohne Mitgliedschaft kostenlos erfragen. Man sollte sich aber klar darüber sein, dass man mit einer Mitgliedschaft/Abfrage der Schufa seine eigenen Daten frei Haus und kostenlos liefert(und schlimmsten Falls auch noch dafür bezahlt)! Bei dearartigen Unternehmen welche Daten zur Gewinnerzielung verarbeiten und weiter geben sollte das BDSG und die Auskunftspflicht grundlegend (und erheblich) geändert werden. Zuerst z.B. dass hier bei jeder Speicherung/Änderung/Weitergabe etc. die Personen aktiv vom Unternehmen (vollständig über Art und Inhalt) informiert werden müssen (und nicht nur unvollständig und auf aktive Nachfrage). Hm, fällt mir gerade dazu ein, das wäre ja das ideale Thema für eine Online-Petition, mal sehen ob es da schon was gibt.

VeMa
VeMa

Gibt es schon lange. Ob sinnvoll will ich hier nicht bewerten.
https://www.openpetition.de/

Onkel Dagobert
Onkel Dagobert

Ich finde es gut dass es so etwas wie die Schufa gibt. Mindert es doch das Risiko, mit Leuten Verträge zu schließen, die sie am Ende nicht erfüllen können/wollen. Ist es doch quasi wie ein Gütesiegel wenn man seine Finanzen im Griff hat. Ich habe seit Jahrzehnten einen Topp Score…..

Gast
Gast

In der Theorie gebe ich Dir da schon recht, aber in der Praxis scheint es da leider oft Probleme zu geben. Das Scoring scheint ja ansich schon dubios zu sein und es werden wohl auch Faktoren mit einberechnet welche von jemand selbst nicht beeinflusst werden können oder nicht unbedingt direkt mit der Bonität in Zusammenhang stehen. Es hat wohl schon seinen Grund warum es da keine Transparenz gibt. Das Hauptproblem dabei ist eben dass es eine sehr „einseitige“ Geschichte ist und viele Leute auch unberechtigter Weise wohl einen schlechten Score bekommen. Ich habe kein Problem mit einer zentralen DB wo BELEGBARE Risiken oder Ausfälle gespeichert sind, dann aber transparent und nachvollziehbar!

tr67
tr67

Bestes Beispiel: Ein oder mehrere Nachbarn in Deiner Strasse sind durch schlechte Zahlungsmoral auffällig geworden. Daduch leidet die ganze Strasse mit schlechten Score und somit evtl. schlechtere Konditionen bei der Kreditvergabe. Genau wegen dieser unrechtmäßigen Vorverurteilung wird Transparenz verhindert.

Onkel Dagobert
Onkel Dagobert

Ich habe vor Jahren eine Zeit in Berlin Neukölln gelebt ohne das es meinem Score ernsthaft geschadet hat. Sicherlich spielt das Umfeld eine Rolle, jedoch ist die Wichtung der einzelnen Faktoren für den Gesamtscore entscheidend . Das ist offensichtlich nicht so dramatisch wie du es darstellen möchtest. Fazit: Hast du deine Finanzen im Griff ändert auch die Nachbarschaft nichts daran. Schlimmer sind da Vereine wie „Creditreform“, wenn ich denen keine vollständigen Daten (Umsätze, Bilanzen, Mitarbeiter,Vermögen) erteile, drohen die ganz offen mit einer schlechten Einstufung. Ist mir aber egal!Da ist die Schufa weitaus seriöser…..

Max Muster
Max Muster

Anhand was wird man als Medion-Kunde verifiziert?

Max
Max

Die Schufa kennt deine Schulden bei Medion

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.