4
Jun
2012

[INFO!] Schlecker Insolvenz: Ab Freitag 30% -50% Rabatt auf Alles!

[INFO!] Schlecker Insolvenz: Ab Freitag 30%  50% Rabatt auf Alles!

Nach dem der Versuch Schlecker zu retten endültig gescheitert ist, wird ab Freitag dem 08.06.2012 ein Ausverkauft gestartet, bei dem es  30% – 50% Rabatt gibt! Echt traurig, der letzte macht das Licht aus 🙁

Link: HIER zur Schleckerfilialliste…..(Achtung alte Liste)

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

80 Kommentare zu "[INFO!] Schlecker Insolvenz: Ab Freitag 30% -50% Rabatt auf Alles!"

Informiere mich
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Endzone [Mobile]
Gast
Akalen [Mobile]
Gast

Würde mich über eine aktuelle liste freuen…

Ifm
Mitglied

Wenn ich diese pauschalen Stammtisch-Parolen lese wird mir regelrecht schlecht. Ich bin mit Sicherheit kein Fan von Anton Schlecker, aber man sollte doch auf dem Teppich bleiben.

Anton Schlecker hat den Laden als „eingetragener Kaufmann“ geführt. Er muss also vollumfänglich mit seinem Privatvermögen – auch seinem zukünftigen Privatvermögen – geradestehen. Es gibt keine Haftungsbeschänkung. Das „beiseite schaffen“ von Vermögen bringt ihm gar nichts. Ihm bleibt selbst nur die Privatinsolvenz. Und dass er da nicht mit Vermögensübertragung trickst – was illegal ist – dafür werden Arbeitsamt & Co. schon sorgen, denn die haben massives Interesse daran dass sie selbst nicht schlecht aussehen und werden die Weges seines Vermögens der Vergangenheit und der Zukunft genauestens im Auge behalten.

BTW: Wer ist Hermann Schlecker?

Spitzmaus [Mobile]
Gast

Schlecker selber hat das gesamte noch bestehende Vermögen eingesackt. Diese Insolvenz hätte nicht sein müssen.

Die Angestellten wurden wie die Sklaven bezahlt und auch so behandelt und das Vermögen auf ein sicheres Konto gepackt.

Es ist die Familie Schlecker selber, die sich jetzt totlachen und Ihr Leben in Saus und Braus genießen können und auch werden.

Alle wissen es und es passiert rein gar nichts.

Diese feinen Herrschaften haben sich doch schon längst auf und davon gemacht. Die Kohle eingesackt und in einem halben Jahr gibts dann vielleicht neue Schlecker-Läden unter einem anderem Namen.

So ist es hier bei uns und die Schleckers freuen sich auch noch, weil wir so blöde sind und nichts dagegen tun.

SoCool [Mobile]
Gast

Und wenn die da Sachen verschenken, ich betrete keinen schlecker Markt. Never Ever!!

Dein Name
Gast

Anonymous schrieb am 14. März 2012 um 20:25 Uhr:
Groupon hat seine Rabatt-Gutscheine zurückerstattet,
Daily Deal dagegen (bislang) nicht!
Will sich Daily Deal an der Pleite ebenso bereichern.
Daily Deal ist mir seit ein paar fehlgelaufenen Gutscheinen sehr suspekt.

Habe auch einen Schleckergutschein von DailyDeal erworben und kann den auch nicht mehr einlösen. Habe aus diesem Grund gestern Abend eine Anfrage an DailyDeal geschickt, in der ich gefragt habe, was ich da jetzt machen kann.
Heute hat DailyDeal mir die 15€ vom Kauf des Gutscheins auf mein Kundenkonto gutgeschrieben …

Topgear
Gast

erst musste ich jahrelang lernen, das der Kapitalismus nicht gut ist…

dann musste ich schnell lernen, das der Sozialismus nicht funzt und der Kapitalismus doch das perfekte System darstellt…

und nun regen sich die Leute über die Machenschaften des Kapitalismus auf? Das liegt doch in der Natur der Sache. Jeder ist sich selbst der Nächste.

Also meine Stimme dem Feudalismus. Ich hab noch ein par Faustkeile im Schrank, war seiner Zeit im Angebot beim Karstadt-Ausverkauf – jup.

Kunta Kinte [Mobile]
Gast

Die Schlecker Familie war immer auf Abzocke aus. wink
Und genauso führen sie ihre Geschäfte weiter durch.
Den ihr Schäfchen ist sicher im Trockenem.

Die dm Märkte waren mir immer lieber.

DOCFX [Mobile]
Gast

Ich finde es auch nicht schade, dass es Schlecker nicht mehr gibt, ernsthaft: Eine Konkurrenz zu Drogerien wie DM war Schlecker nie. Die Preise lagen regelhaft 20-30% über dem Schnitt. Und dennoch waren die Läden derart verramscht, dass man keine Lust hatte dort einzukaufen. Das ist freie Marktwirtschaft! Bin mir sicher, dass die motivierten unter den ehemaligen Schlecker MAs woanders unterkommen werden.

Akalen [Mobile]
Gast

Naja .. Wenn man überlegt das Babynahrung knapp 60 ct teurer pro Packung war muss man sie echt nicht haben. Freut euch auf das nächste Geschäft was an dem Platz der Schließung hinkommt … Vielleicht wird’s n besseres …

kole  [Mobile]
Gast

son drecks laden und das gelaber mit den arbeitsplätzen … mrin GOTT! das waren eh scheiss jobs wo man knapp über harz 4 verdient solche jobs gehören verboten…
aber die dumme mehrheit will ja krinen mindestlohn … lieber die altersarmut..

Asli [Mobile]
Gast

Ich glaube selbst bei 30% Rabatt sind die Preise noch höher als bei anderen Drogerien.

Spooky [Mobile]
Gast

Das glaub ich aber auch!

der Boss
Gast

Also dort einkaufen zu gehen kann ich mir gewissensmäßig einfach nicht geben.

Mogwai  [Mobile]
Gast

Ganz gut, das die nun pleite sind. Deren kriminelle Stasimethoden gegenüber den Angestellten ging mehr als zu weit.

Dein Name
Gast

Wer schonmal in so einer Schlecker Filiale war, weß warum die Pleite gegangen sind…

Ktmcolmie [Mobile]
Gast

Sorry das muss ich mir nicht geben die sind an den Tagen nicht Grade glücklich.

Für GR hat man Geld ohne ENDE aber hier nicht das ist schon Traurig.

Super Deutschland

Kim il yong [Mobile]
Gast

Ich werde nen ganzen laden leerkaufen und dann bei eBay zum millionaer werdenden. yeah pleite rules! Danke Hermann schlecker!!!

Rabatt-Verarsche
Gast

Also ich war heute in zwei vor der Schließung stehenden Schlecker-Filialen und habe ein paar Artikel (Duschgel, Haarschampoo- und Spülung, Zahnpasta etc.) gekauft. Danach war ich zum Preisvergleich im dm-Drogeriemarkt. Ich kann nur sagen: die 30% Rabatt sind absolute Verarsche! Selbst mit dem 30%-Rabatt sind fast alle Artikel teuerer gewesen, als der reguläre Preis bei dm!!! Die einzige Ausnahme waren Mach3-Rasierklingen, welche mit Rabatt 11,19 EUR gekostet haben, wobei selbst die mal im Angebot bei Schlecker für 11,11 EUR billger waren. Also ich finde das schon sehr dreist von Schlecker sowas als Filialschließungsrabatt zu bezeichnen. Jedenfalls scheint die Rechnung für den Insolvenzverwalter aufzugehen – die Regale sind sehr leergeräumt.

Ifm
Mitglied

Hmpf … und wieder mal den LogIn vergessen

Anonym
Gast

“ ich bin kein Lieferant, sondern Kunde. “

@Hetzer: Na dann sind wir ja einer Meinung, denn das habe ich in keiner Form geschrieben. Bitte liess meinen Kommentar nochmal genau durch.

Talli
Mitglied

Ich war gerade in dem Laden, der mit auf der Liste stand. Zwei andere Läden haben letzte Woche bereits klammheimlich zugemacht ohne Ausverkauf. Ein Schlecker bleibt uns in unserer Großstadt aber erhalten.

Bei Angebotsartikeln und bereits reduzierten Artikel gabs übrigens keinen Rabatt. Das schien aber die Leute nicht zu kümmern. Da wurden regelrecht Wagenladungen an Zahnpasta und Duschbad rausgeschleppt. Vieles war auch schon weg.
Ich habe nur das eingekauft, was ich demnächst eh hätte kaufen müssen und was letztenlich günstiger war als im Supermarkt. Und das war nicht allzu viel.

HS
Gast

Unter den geschlossenen Filialen sind auch solche, die positive Zahlen schreiben. Man muss den Kahlschlag also nicht unbedingt verstehen.

Anonym
Gast

ich schrieb
„letztlich ist ein Konkurrent vom Markt,für uns Endverbraucher wird’s sich eher negativ auswirken.
einige sollten bei Ihren negativen Bewertungen von Schlecker auch mal bedenken,das es diese Kette auch gewagt hat in eher dörflichen Gemeinden ein entsprechendes Angebot zu schaffen,durchaus kundenfreundlich aber offensichtlich in unserer mobilen Gesellschaft nicht erfolgreich.“

ck schrieb:
„Das es auch anders geht, zeigen erfolgreich Rossmann und DM“

ck mal ganz ehrlich,das ist doch selten dämlicher Müll was Du hier postest !!

DeadlyStriker [Mobile]
Gast

Die Schlecker Pleite ist mit sowas von egal… Bei uns in der Nähe sind 5 Filialen mit durchweg dem unfreundlichsten Personal das ich je in einem Laden gesehen habe. Was erwarten diese Leute? Sucht euch was gescheites… Und seit froh dort weg zu sein… bzw. bitte behandelt doch die Menschen die bei euch einkaufen als Kunden!!!!

Ifm
Mitglied

@Hetzer: Was ist daran so ungewöhnlich? Du bist ein Gläubier, wie jeder Lieferant von Schlecker auch.

Das mit dem „einfach was bestellen und nicht bezahlen“ funktioniert natürlich nicht. Dann würde ja das ganze Insolvenzverfahren ad absurdum geführt, weil reichlich Gläubiger einfach so viel wie möglich im Online-Shop bestellen und nicht bezahlen würden. Dann stände der Insolvenzverwalter in kürzester Zeit ohne Ware da und Geld hat er ja eh nicht um neue Ware zu kaufen. Schau dir mal §95 und insbesondere §96 InsO an (http://www.gesetze-im-internet.de/inso/).

Hetzer [Mobile]
Gast

Naja – ich bin kein Lieferant, sondern Kunde.

Ich habe was bestellt, bezahlt und keine Ware. Ware gibt es aber durchaus noch im Hause Schlecker und den Geschäftsbetrieb halten sie auch weiter aufrecht

woodle [Mobile]
Gast

Bitte befasst euch mal mit den Arbeitsverträgen oder sprecht mit jemand, der bei Schlecker gearbeitet hat. Erst dann sollte jeder für sich entscheiden, ob er da einkaufen möchte.
Vergleicht das noch (als Arbeitgeber) mit dm.
Ein ganz anderer Management-Ansatz.

„Tante-Emma“ stirbt aus. Das ist aktuell richtig.
Aber rechnet z.b. mal dagegen, wenn ein Auto gespart werden kann, wenn die Grundversorgung etwas teurer zu Fuss gewährleistet ist. In Ballungsgebieten bereits jetzt praktiziert. Der Monatseinkauf dann beim Discounter. Rest eh im Web. Das lohnt sich recht schnell.

Hetzer [Mobile]
Gast

VORSICHT!!!

Generelle Info im Zusammenhang mit Schlecker:

Zahlt erst, wenn ihr die Dinge erhalten habt und behalten wollt. Die erstatten nichts mehr sondern geben es dem Insolvenzverwalter. Ich warte seit 3 Monaten auf mein Geld und kann es wohl abschreiben.

Vielleicht sollte ich noch was bestellen und nicht bezahlen sad

woodle [Mobile]
Gast

Ein Dank von den Gläubigern

pimmelfrau [Mobile]
Gast

du darfst aber nicht aufrechnen/netten!

Hetzer [Mobile]
Gast

Netten?

Und warum darf man es nicht?

Anonym
Gast

Warum so ein Unternehmen noch stützen, das vereinnahmte Geld geht an die Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter und dgl. Schattenwirtschaften einer Gesellschaft.
Warum nicht mal national denken, und mehr für Waren ausgeben, Fairtrade.
Nicht in Fernost iPhones, iPads, Ralph Laurens und dgl. kaufen, welche von ausgebeuteten Menschen hergestellt werden, um sie sauteuer zu verkaufen.
Ihr alle beeinflusst wer lebt.
Leben und leben lassen !!!

Ifm
Mitglied
@dascomputerforum: Als Schleckermitarbeiter hatten man gerade in den letzten Jahren genug „Material“, um die Kürzungen bei Eigenkündigung zu vermeiden. Zudem sucht man sich ja erst einen neuen Job (bei den Schlecker-Gehältern dürfte sich relativ schnell etwas ohne Lohnverlust finden lassen) oder man ist in der Lage auf das Gehalt notfalls zu verzichten, weil der Lebenspartner der Hauptverdiener ist und es einem „nur“ darum geht den Urlaub o. ä. zu finanzieren. @moinsen86: Welche Insolvenz entsteht, ohne dass ein Managementfehler vorliegt? Klar hat Anton Schlecker die falsche Strategie eingeschlagen indem er sich „großkaufen“ wollte (Stichwort IhrPlatz). Wegen der Läden „auf dem Lande“: Das stimmt so nicht, dass ALDI & Co. auf dem platten Land sind. Sie sind – mangels anderer Ausdehnungsfläche – auch in „Vorstadtnähe“ zu finden. Aber in kilometerweit entfernten Dörfern findet man sie höchstens, wenn die Ortschaft zufällig auf der Lieferstrecke zwischen zwei Städten liegt und genug Kaufkraft vorhanden ist. Das ist weit weg von Nahversorgung. Siehe auch http://www.welt.de/wirtschaft/article13883633/EU-Sozialfonds-soll-Drogeriekette-Schlecker-retten.html. Wie schon geschrieben sind die 30% vermutlich von der Handelspanne gedeckt. Es geht Schlecker aber eher darum möglichst wenig ausräumen und abtransportieren bzw. entsorgen zu müssen. Und etwas „echter“ Gewinn soll da IMHO gerne dabei sein, denn das Unternehmen braucht für… weiterlesen »
cabe
Gast

@Ifm: Ich lebe hier in Berlin und hier sind die Preise genauso bescheiden.
Das ist nun kein Argument für mich. Schlecker ist ein ganz gemeines unternehmen. keiner in der Famile möchte das unternehmen weiterführen.

@stephan: Das ist nicht dein ernst oder? Die Schlecker Familie hat einen haufen Kohle!
Ich behaute mal die Schlecker Familie wäre in der Lage die Geschäfte
mit persöhnlichen Reichtum zu retten!
In meinen Augen geplahnte Insolvenz!

Hier für euch mal ein kleiner link: (ohne worte)

https://www.youtube.com/watch?v=WhR9oVMprfs

Anonym
Gast

Groupon hat seine Rabatt-Gutscheine zurückerstattet,
Daily Deal dagegen (bislang) nicht!
Will sich Daily Deal an der Pleite ebenso bereichern.
Daily Deal ist mir seit ein paar fehlgelaufenen Gutscheinen sehr suspekt.

Hoho [Mobile]
Gast

Normalerweise dürften wir überhaupt nichts von Schlecker kaufen! Erst Angestellte ausbeuten und am Ende auch noch Pleite gehen, dass hat Schlecker jedenfalls verdient, soll er doch auf seine Artikel sitzen bleiben!

Unfehlbar [Mobile]
Gast

Die Läden sind doch eh‘ schon so gut wie leer, was soll es da noch zu ergattern geben?

Anonym
Gast

Könnt ihr vielleicht ein paar Schnäppchen posten und über die Schlecker-Mitarbeiter und Politik in Deutschland im Forum diskutieren grin

^^
Gast

@stephan WORD!
100% Agree!

stephan [Mobile]
Gast

Unser Geld geht nach Griechenland, und hier lässt man Geschäfte sterben….. Traurig und armselig ist unser Deutschland.

moinsen86
Mitglied

@lfm: Zum Thema Nahversorgung: Klar, das war lange Schleckers Kerngeschäft. Aber wenn ich mir anschaue, dass die allein in Berlin 77 Filialen schließen… Wenn das, was Schlecker die letzten Jahre kein Missmanagement war, dann weiß ich es auch nicht. Die Läden „auf dem Lande“, das war einmal! Heute gibt es in jedem Kaff einen Lidl, Netto, Aldi, Plus, Edeka o.ä.. Ich war bisher glaube ich in drei verschiedenen Schlecker-Filialen (alle hatten genannte Konkurrenz im Ort) und ich dachte mir jedes Mal: „Mein Gott, wenn hier die letzte Oma um die Ecke stirbt, dann kann der Laden doch zu machen!“
Schleckers „Konzept“ ist einfach den Bach runtergegangen und die sind von dm und Rossmann überrollt worden!
Und die einzigen, die nichts für das Missmanagement können, sind jetzt die Leittragenden!
Aber Schlecker wird nicht umsonst so viel Werbung für diese 30% Aktion machen. Ich kann die Handelsspanne von Schlecker zwar nur raten, aber ich glaube die machen bei der Aktion keinen Verlust. wink

MrMagoo
Mitglied

Bei uns werden auch 2 dicht gemacht. War auch sinnlos da sie nur 100m auseinander waren. Werd morgen direkt mal schauen ob da noch was übrig ist. smile

Natürlich schade für die Mitarbeiter!!!

Anonym
Gast

werden auch gutscheine angenommen ? Gillete Rasiergel Gutscheine z.B ?

De-BOB [Mobile]
Gast

Für was haben die so viel Filialen eröffnet???

Sog I ned [Mobile]
Gast

war noch nie in einer Schlecker Filiale und werde jetzt auch nicht wegen 30% dort hingehen !

Ifm
Mitglied
@SiriusCH: Man muss nicht zwanghaft Schlecker erhalten. Bevor der Staat da was über den im Insolvenzrecht benannten Geldern zuschiesst, sollte lieber die „Marktbereinigung“ einsetzen. So hart sich das für die Schlecker-Mitarbeiter anhört … es ist aus den von dir genannten Gründen auch besser für diese Menschen. Aber wenn man deiner Logik komplett folgt, stellt sich die Frage wozu das Insolvenzverfahren dient. Und nein, es ist nicht dafür da, die noch bestehenden Unternehmenswerte an die Gläubiger zu verteilen. Auch ein Schlecker hat noch eine reele Chance. Aber wenn jetzt die „Geiger“ kommen und über einen am Boden Liegenden herfallen, ist es Essig damit. @cabe: Ja, Schlecker ist vergleichsweise teuer, liegt aber auch als einzig verbiebener in Wohngebieten und auf dem Lande. Da darf es auch etwas mehr kosten. Der Betireb solcher Läden ist halt teurer, aber die Kosten um in die nächstgelegene Innenstadt zu fahren enfallen und „Ömmerchen“ ist oft nicht mehr so mobil um weite Wege zu schaffen. Da blebt bestenfalls noch die nächste Tankstelle. Und die ist dann so richtig teuer. Sieh dir mal http://de.wikipedia.org/wiki/Nahversorgung an. Ich denke Du vertust die mit der Annahme, das viele Mitarbeiter froh sein werden gekündigt zu sein. Solche hätten schon längst vorher selbst… weiterlesen »
dascomputerforum.de [Mobile]
Gast

Ich kaufe dort schon lange nicht mehr, aber nun könnte es doch mal kurz interessant werden. Gilt das ab heute, oder wann?

dascomputerforum.de [Mobile]
Gast

Ich will deinem Kommentar nicht gänzlich widersprechen, aber man darf nicht vergessen, dass
a.) gewisse Ansprüche (Gelder aus der Sozialkasse) verloren gehen können, wenn man selbstständig kündigt (statt gekündigt zu werden) und
b.) man genügend Beweise haben sollte, um einen Rechtsstreit anzuzetteln. Und wenn Aussagen von Kollegen ins Spiel kommen, kann man schnell alleine dastehen, wenn diese weiter im Unternehmen bleiben wollen.

Deichkind
Gast

Schlecker geht Pleite, leute verlieren Ihre Arbeit … 30% …. Leider Geil!

gerd1924 [Mobile]
Gast

Kauft euch unbedingt die creme dusche von dove

Pierre [Mobile]
Gast

Habt ihr euch mal die Meterlange Liste im Link angeguckt? Hammer wieviele Filialen. Na dann werden leider wieder viele arbeitslos sein. Für Familien mit Kinder ist das immer besonders hart. Hat Rossman und DM kein Interesse an paar Filialen mit deren Mitarbeiter? Aber meist war Schlecker klein und eng, jedenfalls hier.

hmmmmmmmmmmmm
Gast

hey selbst schuld wenn die soooviele filialen öffnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!dann jetzts oviele schliessen.die armen menschen!!!

Mobile [Mobile]
Gast

25 Filialen in Stuttgart…….tz..tz..tz…!

sterbi [Mobile]
Gast

ist doch nichts im Vergleich zu Berlin da sind es 3 mal so viele

Eiszaun [Mobile]
Gast

Ernsthaft 75 Filialen in Berlin?!

cabe
Gast

Schlecker ist TEUER! Viele Verpackungen werden da einfach kleiner gehalten als bei der konkurenz. Die Vearschen nicht nur ihre Mitarbiter, sondern auch ihre Kunden.

Das ist jetzt kein Witz! Es werden sehr viele froh sein dort gekündigt worden zu sein.
Solche Sklaven Unternehmen sollten mit ihren Privaten Vermögen haften!

Kleiner Tip immer auf gramm und ml/ L achten. kleine ich verarsch dich verpackungen sind gerade in Mode wink

Joop [Mobile]
Gast

Da gebe ich dir recht. Schlecker ist viel zu teuer. Auch wenn schlecker 30% rabatte gibt, ist dies mit dem angebotspreis von DM gleich zu setzen!

Anonym
Gast

ab wann gelten die 30% ?? sofort ?

dascomputerforum.de [Mobile]
Gast

Danke! Das geht hier voll unter. Ich frage mich das selbe.

SiriusCH
Mitglied

@ifm und andere dies interessiert
Wenn jetzt Stellen gestrichen werden, dann liegt das daran, dass der Markt diese Stellen nicht hergibt.
Schlecker hat ja schliesslich Insolvenz gemacht, weil sie zu wenig verkauft haben.
Schlussendlich wird sich die Menge an Drogerieprodukten die in Deutschland verkauft werden nicht ändern.
Das heisst jetzt wird dann mehr in anderen Geschäften eingekauft werden. Das heisst die anderen Linien können evtl. neue Filialen eröffnen –> Stellen werden wieder geschaffen
Oder die anderen Geschäfte machen.

Wenn das System Drogeriemarkt nun in einem Jahr oder so wieder in einem ungefähren Gleichgewicht ist, und in der Summe tatsächlich weniger Leute darin arbeiten, liegt das einzig und allein daran, dass der Markt nunmal nur die Anzahl Stellen hergeben kann und an nichts anderem.

Das ist natürlich trotzdem schlimm für die Leute die da gearbeitet haben, hat aber meiner Meinung nach weder etwas mit nem schlechten Management zu tun noch damit ob wir jetzt noch für 30% oder 50% Rabatt da was einkaufen.

Evan [Mobile]
Gast

Alle drei Filialen raus aus unserer schönen Kurstadt; Gott sei Dank dass wir diesen Müll los sind. :-b

Vollbart [Mobile]
Gast

So ein niveauloses Kommentar !!

Gast [Mobile]
Gast

Unsere Filialen werden nicht geschlossen. Da haben die Frauen Glueck erstmal. Hier gibts keinen Rossmann

Ifm
Mitglied

Wenn ich die Kommentare hier lese wird mir ganz anders. Leute! Schlecker ist insolvent. Da jetzt noch zu warten um noch mehr Prozente rauszuschlagen finde ist sozial nicht ok.

Bedenkt, dass bei zu wenig Einnahmen noch weitere Fillialschliessungen folgen werden müssen oder gleich ganz dicht gemacht wird. Das Ganze sollte IMHO „Win-Win“ ausgehen. Schlecker spart sich die Kosten für den Rücktransport bzw. die Vernichtung der Ware und der Kunde bekommt ein paar Prozente.

@iMatze: Ja, Rossman hatte so eine Ankündigung gemacht (http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/insolvenz-der-drogerie-kette-rossmann-koennte-schlecker-mitarbeiter-uebernehmen_aid_720744.html). Aber das ist ein PR-Plazebo. Rossmann eröffnet halt irgendwo neue Filialen und sucht dafür ganz allgemein Mitarbeiter. Da geht es halt nach Eignung und ein ehemaliger Schlecker-Mitarbeiter hat mit seinen Warenkenntnissen gewisse Vorteile. Dasselbe hätte auch DM oder Müller schreiben können. Faktisch ist da kein Unterschied.

Das Ganze hat aber auch eine Kehrseite. Eröffnet ein Mitbewerber in der Nähe ein Schlecker-Filiale die (bisher) nicht geschlossen werden soll, zieht es einerseits Kunden ab. Andererseits wird sich auch das Schlecker-Personal mit Sicherheit dort bewerben.

Daniel S. [Mobile]
Gast

Lohnt sich auf jedenfalls mal vorbei zu gucken.
War schon da. Denke mal nächste Woche wird’s noch mehr Prozent geben.

Anonym
Gast

letztlich ist ein Konkurrent vom Markt,für uns Endverbraucher wird’s sich eher negativ auswirken.
einige sollten bei Ihren negativen Bewertungen von Schlecker auch mal bedenken,das es diese Kette auch gewagt hat in eher dörflichen Gemeinden ein entsprechendes Angebot zu schaffen,durchaus kundenfreundlich aber offensichtlich in unserer mobilen Gesellschaft nicht erfolgreich.

Anonym
Gast

In ner späteren Phase gibts bestimmt 50%. Dann natürlich nicht mehr die ganze Auswahl.

Unbekannt [Mobile]
Gast

Habe gut Schnäppchen machen können!

DiscoStu [Mobile]
Gast

Und bei uns wird nicht eine geschlossen. So ein Mist… Mag schlecker eh nicht. DM und so ist viel ordentlicher

bondhummel [Mobile]
Gast

Dein Kommentar ist geschmacklos…

F458 [Mobile]
Gast

warum ? Lasst doch mal die Heuchelei – die werden im ersten Moment von unseren sozialen Sicherungssystemen aufgefangen

iMatze [Mobile]
Gast

Sollen die entlassenen Mitarbeiter nicht bei einer anderen Drogeriekette unterkommen? Ich habe im Hinterkopf, dass es da eine solche Ankündigung gab!

De-BOB [Mobile]
Gast

Hoffen wir das die irgendwo unterkommen und nicht allein gelassen werden,,,.,.

iMatze [Mobile]
Gast

Ich glaube Rossmann wollte die übernehmen!

De-BOB [Mobile]
Gast

Schon traurig für die Angestellten, die jetzt ohne Arbeit sin.

Link geht nicht…
SERVER-FEHLER 500
Interner Fehler

Die von Ihnen gewählte Seite ist zurzeit nicht erreichbar.

Bitte versuchen Sie es in einigen Minuten noch einmal, sollte der Fehler dann noch immer auftreten, informieren Sie uns bitte mit Angabe der URL, die Sie aufrufen wollten an

Mars199 [Mobile]
Gast

SERVER-FEHLER 500Interner Fehler Die von Ihnen gewählte Seite ist zurzeit nicht erreichbar.

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.