Info: Postbank Giro plus weiterhin ohne Gebühren für bestimmte Kunden   ab November sonst kostenpflichtig

Nachtrag: die Postbank steht zu ihrem Versprechen und so muss jeder, der ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und mit Gutscheinprämie eröffnet hat, keine Kontoführungsgebühren bezahlen! (Link zur Quelle)

Da wir die Postbank Girokonten-Aktionen immer reichlich beworben haben – zurecht, da die Prämie teilweise erschreckend hoch war – wird folgende Info weniger erfreulich sein. Es trifft mich selbst, da ich auch Kunde der Postbank bin – ich bin also ebenso wenig erfreut darüber, wie ihr.

Zum 1.11.2016 verabschiedet die Postbank die kostenlose Kontoführung für Geldeingänge ab 1.000€ monatlich. Dies trifft sowohl Neu- als auch Bestandskunden. Die offizielle Pressemitteilung könnt ihr euch hier durchlesen.

Einen kleinen Funken Licht gibt es am Ende des Tunnels immerhin: statt den sonstigen 5,90€ monatlichen Gebühren, welche fällig wurden, wenn ein Geldeingang von 1.000€ monatlich nicht erreicht wurde, werden stattdessen „nur“ 3,90€ monatlich fällig.

  • Postbank Giro plus: 3,90€ monatlich unabhängig vom Geldeingang
  • Postbank Giro start direkt: keine Änderungen. Nach wie vor für junge Leute unter 22 Jahren kostenlos
  • Postbank Giro extra plus: keine Änderungen. Ab einen Geldeingang von 3.000€ monatlich weiterhin kostenlos
  • NEU: Postbank Giro direkt – 1,90€ monatliche Führungsgebühren

Dass ihr somit Sonderkündigungsrecht habt, sollte ebenso erwähnt werden. Hier muss jeder selbst abwägen, was ihm wichtiger ist. Service oder 3,90€ monatlich? Natürlich gibt es weiterhin kostenlose Alternativen, wie z.B. die 1822 (Schwester der Sparkasse) mit 120€ Prämie oder auch die comdirect mit kostenloser Führung und bis zu 150€ Prämie.

Ich werde mich am Wochenende nun einmal in Ruhe hinsetzen und überlegen, was ich machen werde und wo ich im Zweifelsfall hingehen werde.