Hoverboard Fitkraft – 10 Zoll Smart Balance Elektroroller für 239,95€

Hoverboard Fitkraft   10 Zoll Smart Balance Elektroroller für 239,95€

Ich spüre ein erschüttern der Macht in den Wows. Ein neues Hoverboard betritt die Bühne. Das Fitkraft hat nicht nur einen coolen Namen, sondern auch ein gute Ausstattung. Mit 15KmH ist es nicht zu schnell und hat trotzdem eine Reichweite von ca. 20Km. Das steht aber in Abhängigkeit zum Gewicht des Fahres und ev. Steigungen. Die Ladezeit mit max. 2Std. ist auch in Ordnung. Was bleibt ist immer noch die Gesetzeslage, die das Fahren im offentlichen Bereich verbietet. Allerdings habe ich letzten Sonntag in Hamburg dutzende durch die Innenstadt cruisen sehen. Hat schon wer Probleme mit der Polizei bekommen?

Der Preis liegt bei 239,95€ mit Versand. Der Vergleich kommt vom selben Händler, der sonst 299,95€ verlangt. Wir hatten hier schon Hoverboards mit mehr Leistung, die wurde aber durch die kleinen 6 Zoll Reifen geschluck. Der Fitkraft hat ja wie gesagt 10er „aufgezogen“. 😉 Ein Bitte noch. Denkt an Schutzkleidung inkl. Helm, wenn ihr mit dem Board ausreitet.

  • Modell: Twin Motion
  • Maximale Leistung: 500 W
  • Höchstgeschwindigkeit: 15 km pro Stunde
  • Durchschnittliche Reichweite der Batterie *: 20 km
  • Akku: 36V x4,4AH (Lithium)
  • Batteriestandanzeige: ja
  • Ladezeit: 60-120 min
  • Radgröße: 6.5 „~ 16.5 cm
  • Betriebstemperatur: mindestens 10 ° C; max 40 ° C
  • Gerätegewicht: 11,8 kg

Hoverboard Fitkraft   10 Zoll Smart Balance Elektroroller für 239,95€

Zum Angebot >>

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

4 Kommentare zu "Hoverboard Fitkraft – 10 Zoll Smart Balance Elektroroller für 239,95€"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Docci
Gast
Docci

Die Gesetzeslage ist klar! Wenn nichts passiert, ist alles Toffi! Aber wenn doch mal was passiert, kann es richtig teuer werden! Ich würde die Finger davon lassen!

Feldjacke
Gast
Feldjacke

@CK

Ups, doppelte Info sozusagen;-) Ja, interessant wäre es sicherlich, wie das behandelt bzw. geahndet werden würde…

Meine Intension war eben nur, dass die Leute nicht unbedingt dazu aufgerufen werden sollten, probiert es mal aus und berichtet was passiert ist. Aber weiß was du meinst, kann ja sein, dass einer schon Erfahrung damit gemacht hatte, unabhängig von den Angeboten hier, stimmt!

Schönen 4. Advent, bleibt sauber!;-)

Feldjacke
Gast
Feldjacke

Also,

die verkehrs- und führerscheinrechtliche Einstufung solcher Fortbewegungsmittel ist zwar noch in der Klärung, jedoch würde ich vor einer Fahrt auf öffentlichem Straßenrand dringend abraten! Prinzipiell lässt sich sagen, schneller als 6 km/h und Motor betrieben (auch Elektro), brauche ich eine Fahrerlaubnis (§ 75 FeV). Ebenso benötige ich einen Versicherungsschutz. Den gibt es jedoch nicht, da es nicht den Bestimmungen der StVZO entspricht! Keine Bremsen, Beleuchtung etc! Ebenso macht man sich eventuell Führerscheinrechtlich strafbar! Wenn auch noch in Klärung zu welcher Klasse!

Lässt sich festhalten, fahren im öffentlichen Straßenland (keine Privatwege oder Grundstücke gemeint), verstößt man gegen:

1.) Fahren ohne Pflichtversicherung, Straftat! Verstoß gegen § 1, 6 Pflichtversicherungsgesetz

2.) Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis,
Straftat! Verstoß gegen § 2, 21 StVG

Baut man einen Unfall, beschädigt oder verletzt man sich oder andere, zahlt in der Regel auch nicht die private Haftpflicht, sodass man selber für die Folgen aufkommen muss! Nachzulesen hier:

https://www.advocard.de/streitlotse/verkehr-und-mobilitaet/e-board-was-sagt-die-strassenverkehrsordnung/

Ich würde es nicht drauf ankommen lassen;-)

deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.