29
Jul
2015

Elgato EyeTV – TV Tuner für Micro USB (Android-Gerät) für 26,99€

Update
Heute wieder als Ebay WOW im Angebot zum gleichen Preis.

Elgato EyeTV   TV Tuner für Micro USB (Android Gerät) für 26,99€

Der nächste ebay Wow kommt von alternate und bringt eurem Android Device, per micro USB, digitales TV auf das Display. Das ganze ohne Internet nur dank DVB-T Adapter, des elgato EyeTV Mobile Stick. Die iOS Variante war vor ein paar Tagen schon Mittags ausverkauft. Heute wird es noch preiswerter, denn inkl. Versand zahlt ihr 26,99€.

Der Preisvergleich fängt erst ab 42€ an. Damit liegt die Ersparnis bei guten 15€.

Die Amazon Kunden vergeben sehr gute 4,1 von 5 Sterne, bei 111 Bewertungen und einem Preis jenseits von 60€. 😉 Bei einigen Tablets benötigt ihr einen OTG Adaper, die es ab 2€ bei Amazon gibt. Achtet bitte hier, ob es zu eurem Tablet passt (obwohl ich da noch nie Probleme hatte, egal ob Dell Tablet oder HTC Phone. USB Sticks wurden per OTG immer erkannt).

  • Bauform USB extern
  • Anschlüsse  RF-Antennenbuchse (MCX)
  • Hardware  externe DVB-T-Box
  • Software  EyeTV micro (verfügbar über Google Play)
  • Codecs SD MPEG-2 oder MPEG-4/H.264
  • Information  EyeTV Micro erfordert ein Android-Gerät mit einem Dual-Core Prozessor, NEON-Unterstützung (z.B. Tegra3), USB-Host-Funktion, sowie Android 4.0.3 (Ice Cream Sandwich) oder
  • neuer.
  • Kompatibel zu  Android 4.0.3 (Ice Cream Sandwich) oder neuer
  • Zubehör  Kurzanleitung, Mini-Teleskop-Antenne (MCX), Antenne mit abnehmbarem Saugnapf, Micro-USB-zu-USB-Kabel, Software-Donwload-Karte (THC und EyeTV 3)
  • Weitere Infos  Diese Android-Geräte unterstützen EyeTV Micro: Asus Nexus 7, Samsung Galaxy Nexus, Samsung Galaxy Note, Samsung Galaxy Note II, Samsung Galaxy S II, Samsung Galaxy S III

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

10 Kommentare zu "Elgato EyeTV – TV Tuner für Micro USB (Android-Gerät) für 26,99€"

Informiere mich
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
VeMa
Gast

Leider einige falsche Angaben in den Kommentaren sad

Analog-Radio wurde leider auf Betreiben der privaten Sender (Anbieter) verlängert, weil sie zusätzliche Konkurrenz mir DAB befürchten. Weniger Werbeeinnahmen. Allerdings gibt es in vielen Gebieten schon mehr DAB-Sender wie analoge Sender. Aber der Nutzer wird hier der entscheidende Faktor sein. Schon 2014 hat der Verkauf der digitalen Geräte den Umsatz der analogen Geräte überholt. 52 Prozent digital, 48 Prozent analog. Quelle u.a. Satelifax.de. Dieser Trend wird sich noch weiter verstärken.

Testbetrieb für DVB-T2 gibt es in München und Berlin schon lange. Filme gibt es dazu von Dr.DishTV (tectime.tv über Satelit und im Netz). Ab ca. Mai 2016 gibt es den Regelbetrieb in München und Nürnberg. IMHO ab der Funkausstellung auch in Berlin.
In Nürnberg z.B. hat sich RTL aus DVB-T mit der Begründung zurückgezogen, daß es kein verbindliches Konzept für DVB-T2 gibt. Die Ausstrahlung war mit München gekoppelt. Sie hätten sich also auch in München zurückziehen müssen. Leider wurde es genehmigt, daß sie in München weitersenden dürfen.
Bei DVB-T2 wollen sie sich wieder einklinken, allerdings verschlüsselt und damit kostenpflichtig. Das gilt wahrscheinlich auch für die anderen Privaten. Also von Bremsen kann keineswegs die Rede sein. Auch hier geht es nur ums Geld verdiehnen.

dvb-t2
Gast

in Deutschland startet dvb-t2 im Sommer 2016 und die bundesweite Umstellung ist bis Ende 2018 abgeschlossen.
Den 700MHz Bereich haben gerade Telekom & Vodafone ersteigert und dürfen diesen ab 2019 bundesweit für LTE nutzen.
Deswegen wird das schnell gehen.

Mercur
Gast

leider nicht Gerd. Angekündigt war es bereits für 2011 so wie der komplette Umstieg auf digitales Radio und Abschaltung von FM. Nachdem nun wieder nach 4 Jahren Verspätung die Bundesnetzagentur den Weg freigemacht hat, wird es ab Mai 2016 in München, Nürnberg und Leipzig und ev. Köln einen Testbetrieb geben. Der Regelbetrieb dann ev. 2018 der Rest der Republik dann bis 2020/1. Deutschland ist Hightech Land, da muß alles durchgeklagt werden. In diesem Fall durch die Privaten, die versuchen das HD TV zu bremsen, weil sie ihren HD+ Service verkaufen wollen.

ChrisM
Gast

Wieder da für 26,99 da! Dran denken, dass der Nachfolgestandard, DVB-T2, in den Startlöchern steht und mit diesem Gerät nicht empfangen werden kann. Soll ab 2016 kommen, wurde aber offenbar schon mehrfach verschoben – jedenfalls kann man für 27 Euro nicht sehr viel falschmachen

Gerd
Gast

Achtung nächstes Jahr kommt das neue DVB-T, dann fliegt das Teil in die Tonne sad

Honk
Gast

Und wenn DVB-T2 kommt, kann man das Teil als Briefbeschwerer benutzen.

Gabor
Gast

DVB-T2 wird nicht unterstützt. In manchen Ländern wird man mit dem Stick nicht mehr lange Freude haben. Beispielsweise hat die DVB-T Abschaltung in Österreich im Bundesland Kärnten bereits begonnen.

nantha
Gast

lleider kostet es EUR 98,99 nicht 27eur

max
Gast

preis stimmt nicht!

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.