3 Wochen „Der Freitag“ kostenlos – Kündigung notwendig

3 Wochen Der Freitag kostenlos   Kündigung notwendig

Die Wochenzeitung „Der Freitag“ feiert aktuell 100.000 Facebookfreunde und verschenkt in diesem Zusammenhang 3-wöchige Testabos.

Der Einzelpreis je Ausgabe liegt bei 3,80€, somit spart ihr euch 11,40€.

Wenn euch die Zeitung nicht gefällt, dann müsst ihr spätestens nach Erhalt der zweiten Ausgabe kündigen. und zwar: Der Freitag Kundenservice, Postfach 11 04 67, 20404 Hamburg, FAX: 040/3007-85 7044, E-MAIL: service@abo.freitag.de, Tel. 040/3007-3510

  • 3 Ausgaben kostenlos
  • Einzelpreis: 3,80€
  • muss spätestens nach Erhalt der zweiten Ausgabe gekündigt werden

Wenn ihr die Kündigung doch vergessen habt ist das nicht schlimm, ihr könnt das Abo jederzeit kündigen, allerdings müsst ihr dann bereits erhaltene Ausgaben, die über die Probeausgaben hinaus gehen, bezahlen.

Link: HIER zum Angebot

Mit Freunden teilen ?
3 Kommentare zu "3 Wochen „Der Freitag“ kostenlos – Kündigung notwendig"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Schmunzler
    3. August 2016 um 17:40
    Antworten

    Dann will demnächst mal ein rechtes Blatt hier sehen. Oder ist nur links erlaubt?
    Es gab einen schönen Vergleich: es gibt die politische Mitte von welcher man sich kreisförmig in eine Richtung weg entwickeln kann. Links oder rechts und wie im Kreis üblich stehen sich am Ende rechte und linke gegenüber und wissen überhaupt nicht wie gleich sie sind.
    Ein linkes Blatt sollte genauso wenig gefördert werden wie ein rechtes. Vor allem nicht auf einer blattform wie dieser hier. Punkt. Und ps: bitte genauer studieren diese miniblatt wurde in teilen bereits als radikal bezeichnet.

  • Schmunzler
    2. August 2016 um 17:20
    Antworten

    Das ist ein links radikales Blatt…geht’s noch sowas hier anzubieten?!??!

    • Daniel
      3. August 2016 um 15:22
      Antworten

      Auszug Wikipedia:
      „der Freitag ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung mit linker bis linksliberaler Ausrichtung, gegründet 1990 …“

      Komischerweise lese ich im gesamten Artikel kein einziges Mal das Wort radikal, also immer schön den Ball flach halten. 😉

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.