6
Okt
2016

Unterwasserkameras miteinander vergleichen

0
Kameras ermöglichen den Augenblick, welchen man möglichst nicht vergessen möchte, festzuhalten. Diese Augenblicke sind natürlich nicht nur an Land zu genießen, sondern auch unter Wasser. Die Weiterentwicklung der normalen Kamera bis hin zur Digitalkamera, hat einige Jahre in Anspruch genommen. Mittlerweile gibt es unterschiedliche Arten an Kameras, welche sich jedoch nur im Einsatzgebiet unterscheiden. Eine dieser Arten ist die Unterwasserkamera, welche für die Einsatzgebiete unter Wasser verwendet werden sollte. Wer beim nächsten Tauchurlaub die aufregende Unterwasserwelt fotografieren und festhalten möchte, sollte sich für den Kauf einer Unterwasserkamera entscheiden. Die Auswahl in diesem Bereich ist umfassend und zahlreiche Modelle und Hersteller können gewählt werden. Anhand der unterschiedlichen Kategorien, welche sich in diesem Bereich gebildet haben, kann es schwerfallen, sich einen schnellen Überblick zu verschaffen. Aus diesem Grunde gibt es im folgenden Ratgeber einige Hinweise, die für einen Unterwasserkamera Vergleich herangezogen werden können und welche vor dem Kauf einer solchen Kamera eine Rolle spielen.

Eine Unterwasserkamera muss wesentlich mehr leisten, als eine normale Kamera, die für Landgänge verwendet werden soll. Längst werden von Verbrauchern und auch Fotografieanfängern hohe Anforderungen an solche Geräte gestellt, welche sich mittlerweile nicht mehr nur noch auf die Pixelanzahl beziehen. Hersteller versuchen selbstverständlich die hohen Anforderungen zu erfüllen und bringen deswegen in regelmäßigen Abständen neue und hochgradig leistungsfähige Unterwasserkameras auf den Markt. Durch diese Auswahl habt ihr die Option, euch durch einen Unterwasserkamera Vergleich die einzelnen Modelle genauer anzusehen und auf diesem Wege die passenden Kameras auszuwählen.

Unterwasserkameras im direkten Vergleich

GoPro HERO4 Silver Adventure Unterwasserkameras miteinander vergleichen
GoPro HERO4 Silver Adventure
  • HERO4 Silver Kamera mit integriertem Touchdisplay, Standardgehäuse 40 m wasserdicht, Skeleton- und Touch- Gehäuseklappen, Wiederaufladbarer Akku, Gebogene und gerade Klebehalterungen, Schnellverschlussschnallen, 3-Wege-Schwenkarm, USB-Kabel
  • Integriertes Touchdisplay
  • Videoaufnahmen in professioneller Qualität; Unterschied der Länder-Versionen: Anleitung und Verpackung
  • Schnelle, hochwertige Fotos; Nachtfotos und Nacht-Zeitraffer
  • Integriertes Wi-Fi und Bluetooth

GoPro HERO4 Silver Adventure bei Amazon.de kaufen

QUMOX Actioncam SJ4000 Unterwasserkameras miteinander vergleichen
QUMOX Actioncam SJ4000
  • Objektiv: 170 ° A + HD -Weitwinkelobjektiv , 6G Linse
  • Sprachoptionen: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch / Italienisch / Portugiesisch / Traditionelles Chinesisch / Vereinfachtes Chinesisch / Japanisch / Russisch
  • Video-Format: Druckformatvon Videos H.264
  • Auflösung der Fotos: 12M / 8M / 5M
  • Aufnahmemodus: Single Shot / Selbstauslöser (2 s / 5s / 10s / Serienaufnahme

QUMOX Actioncam SJ4000 bei Amazon.de kaufen

icefox FHD Unterwasser Action Kamera Unterwasserkameras miteinander vergleichen
icefox® FHD Unterwasser-Action-Kamera
  • Wasserdicht bis zu 30 m Tiefe
  • FHD qualitative Aufnahmen
  • Ultraweitwinkelobjektiv
  • Verbesserte Lebensdauer der Batterie
  • IceFoxUnterwasser-Action-Kamera, ein Zubehör-Kitt (einschließlicheiner Batterie, einem wasserdichten Gehäuse, insgesamt 24 Teile), eine sorgenfreie Garantie von 12 Monaten

icefox® FHD Unterwasser-Action-Kamera bei Amazon.de kaufen

vikeepro Unterwasserkameras miteinander vergleichen
Vikeepro Action Cam
  • Videos inF ull HD 1080P mit einer Bildfrequenz von 30 Bilder/Sek und 12 Megapixel auf
  • 2-Zoll-TFT-LCD-Bildschirm
  • 170 Grad Ultra-Weitwinkel Objektiv
  • WLAN-Verbindung dient nicht nur der Fernbedienung der Kamera, sondern sie ermöglicht auch die Beobachtung der Aufnahmen in Echtzeit und die Betrachtung der Videos/Fotos über ihr Smartphone oder Tablet, laden Sie die kostenlose App-EZ iCam App von GooglePlay oder AppStore herunter, stellen Sie Kamera-Funktionen und Aufnahme-Modi ein
  • wasserdichte Gehäuse mussebenfalls beim Skifahren, Surfen, Bootfahren und anderen Aktivitäten bei denen Staub- oder Wasserdichtheit gefordert wird eingesetzt werden

Vikeepro Action Cam bei Amazon.de kaufen

Warum sich ein Vergleich der Unterwasserkameras lohnen kann?

Der Kauf einer Unterwasserkamera sollte immer gut überlegt sein, denn es handelt sich hierbei immer um eine Investition, welche einen hohen Kostenfaktor beinhaltet. Aus diesem Grund sollte ein Unterwasserkamera Vergleich durchgeführt werden, denn dadurch ergeben sich Vorteile, die zu berücksichtigen sind. Wer von euch einen Vergleich anstrebt, wird selbstverständlich nicht nur die günstigen Preise in Anspruch nehmen wollen, welche sich unter anderem durch einen Vergleich aufzeigen, sondern auch die technische Ausstattung näher berücksichtigen. Das Ziel eines Unterwasserkamera Vergleichs ist immer ein passendes Modell aus einer großen Auswahl unterschiedlicher Hersteller und Modellvarianten auszuwählen. Dabei sollten selbstverständlich die eigenen technischen Ansprüche bei dem gewählten Kameramodell erfüllt werden. Ein Unterwasserkamera Vergleich ermöglicht einen Überblick der verschiedenen Kameramodelle und ermöglicht es, schnell eine passende Kamera auszuwählen. Neben diesen Gründen für einen Vergleich können noch andere Vorteile angeführt werden. Vielfach handelt es sich bei diesen Vorteilen um individuelle Aspekte, welche vor allem den Einsatz der Kamera abdecken.


Mit Hilfe eines Kamera Vergleichs habt ihr also die Möglichkeit, euch über die unterschiedlichen Kamera-Modelle, welche es auf dem Markt gibt, zu informieren und das beste Modell für euch herauszusuchen. Zusätzlich erhaltet ihr die Möglichkeit, euch über die unterschiedlichen Hersteller intensiver zu erkundigen und das günstigste Kamera-Modell auszuwählen. Somit ist ein Unterwasserkamera Vergleich in vielen Fällen ratsam, da auf diesem Wege eine Option besteht, die Marktsituation genauer zu berücksichtigen.

Die Vorteile eines Unterwasserkamera Vergleichs im Überblick

Durch einen Unterwasserkamera Vergleich ergeben sich für euch viele Vorteile. Der größte Vorteil besteht vor allem in der Möglichkeit, schnell und zuverlässig ein passendes Kameramodell zu finden, welches mit den eigenen Erwartungen in Verbindung gebracht werden kann. Zusätzlich kann durch einen Vergleich, die eigene finanzielle Vorstellung mit dem aktuellen Angebot verglichen werden. Neben diesen Vorteilen, welche sich speziell auf den Preis fokussieren, ermöglicht ein Vergleich zusätzlich die Fokussierung auf die technische Ausstattung, wie beispielsweise die Pixelanzahl, die Tauchtiefe oder auch die Displaygröße. Selbstverständlich sind das nicht die einzigen Aspekte, die bei einem Unterwasserkamera Vergleich vorteilhaft sind.

Denn auch um ein aktuelles Schnäppchen machen zu können, kann ein Vergleich entsprechende Hilfestellungen leisten. Dadurch finden auch unbekannte Hersteller häufig den Weg in das Betrachtungsfeld und erhalten die Möglichkeit, ihre Modelle näher vorzustellen. Insgesamt kann also ein solcher Vergleich eine gute Gelegenheit darstellen, um sich einfach und komfortabel ein Bild über die aktuellen Modelle zu machen. Berücksichtigt werden können bei einer Gegenüberstellung nicht nur die Bildqualität, sondern auch die Zusatzfunktionen einer jeden Kamera. Durch diese Betrachtungsweise ist ein Vergleich auf jeden Fall als vorteilhaft anzusehen und sollte unbedingt vor einem Kauf und der Entscheidung durchgeführt werden.

Technisch relevante Details der Unterwasserkameras

GoPro HERO4 Silver Adventure Unterwasserkameras miteinander vergleichenBevor eine Unterwasserkamera gekauft wird, solltet ihr euch die technische Ausstattung sehr genau ansehen. Die technische Ausstattung ist ein entscheidendes Kriterium, wenn es darum geht, einen Unterwasserkamera Vergleich durchzuführen. In erster Linie sind bei einem Unterwasserkamera Vergleich die unterschiedlichen Arten der Kamera heranzuführen. Zu unterscheiden sind die Einweg-Unterwasserkamera, die Digitalkameras für die Unterwasseraufnahmen und spezielle Unterwasserkameras, welche vor allem für besondere Tiefen entwickelt wurden. Sollte euer Interesse auf einer Digitalkamera liegen, welche speziell für Unterwasseraufnahmen konstruiert wurde, ist zu berücksichtigen, dass es sich hierbei um digitale Kompaktkameras handelt. Die meisten Modelle der bekannten Hersteller sind für Tauchtiefe von bis zu 10 Metern geeignet. Die Einweg-Unterwasserkamera hingegen ist für die einmalige Verwendung geeignet und ermöglicht rund 30 Fotos. Die meisten Modelle funktionieren in einer Tauchtiefe von bis zu 15 Metern. Selbstverständlich ist die Auswahl der richtigen Kamera auch in diesem Bereich relevant, bevor weitere technische Ausstattungsmerkmale herangezogen werden.

Neben der Auswahl der richtigen Art der Unterwasserkamera sollte auch das Display berücksichtigt werden. Bei einem Vergleich ist darauf zu achten, dass die Unterwasserkamera eine optimale Displaygröße beherbergt, weil die Kamera durch die Taucherbrille nicht nah genug an die Augen herangeführt werden kann. Aus diesem Grund sollte das Display mindestens eine Zollgröße von 2,5 aufweisen, um ausreichend erkennbar zu bleiben.

Neben den bereits genannten technisch relevanten Details spielt auch die Optik eine entscheidende Rolle. Bei einem Unterwasserkamera Vergleich wird die optische Darstellung der Kamera immer wieder mit als wichtiges Kriterium herangezogen. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Kompaktkameras, welche selbstverständlich in verschiedenen farblichen Variationen vorhanden sein können. Solltest du dir also eine Unterwasserkamera anschaffen wollen, besteht die Möglichkeit, darin unterschiedliche Modelle genauer zu betrachten. Zu berücksichtigen sind vor allem die farblichen Auswahlmöglichkeiten ebenso wie die baulichen Formen. Die meisten Unterwasserkameras sind in einer handlichen Bauweise gefertigt, sodass sie auch leicht mit einer Hand verwendet werden können.

Bei der farblichen Auswahl sind unterschiedliche Möglichkeiten gegeben. So kann jeder zur klassischen schwarzen Kamera greifen. Aber auch andere Auswahlfarben stehen zur Verfügung. Hier sind vor allem Metallic-Farben wie beispielsweise gelb, blau aber auch orange anzuführen. Mit einem Unterwasserkamera Vergleich habt ihr die Gelegenheit, die unterschiedlichen optischen Kriterien näher zu betrachten und eine Kamera auszuwählen, welche euren optischen Ansprüchen entspricht.

Die Auswahlkriterien beim Kauf einer Unterwasserkamera

Für den Kauf einer Unterwasserkamera sind eine ganze Reihe unterschiedlicher Kriterien zu berücksichtigen, die bei der Auswahl eine Rolle spielen. Dafür werden unter anderem die folgenden Auswahlkriterien näher berücksichtigt:

  • Der Preis der Unterwasserkamera
  • Die Bildauflösung der Unterwasserkamera
  • Der digitale Zoom der Unterwasserkamera
  • Weitere technische Ausstattungsmerkmale
  • Die Einsatzbereiche der Unterwasserkamera

Anhand dieser Auswahlkriterien kann festgestellt werden, dass es allgemeingültige Aspekte gibt, die von jedem von euch zu berücksichtigen sind. Zusätzlich können weitere individuelle Aspekte festgelegt werden, welche mit in die Gewichtung beim Kauf fallen, sodass am Ende ein individueller Unterwasserkamera Vergleich entsteht.


Dennoch ist der Preis ein wichtiger Aspekt, welcher selbstverständlich als relevant angesehen werden muss. Neben dem Preis sind auch technische Ansprüche mit zu berücksichtigen, die am Ende das perfekte Modell aufzeigen. Mit einem Unterwasserkamera Vergleich lassen sich diese Bestandteile gut ordnen und es ergibt sich die Möglichkeit, schnell das passende Produkt auszuwählen. Selbstverständlich sind dabei die Einsatzgebiete gleichermaßen mit festzusetzen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Der Preis für eine Unterwasserkamera

Bei einem Unterwasserkamera Vergleich wird in erster Linie von vielen Käufern der Preis berücksichtigt. Somit ist der Preis ein relevantes Kriterium und wird meistens über die technische Ausstattung gestellt. Günstige Modelle sind oftmals für den privaten Gebrauch im Urlaub vollkommen ausreichend. Trotzdem ist zu berücksichtigen, dass ein günstiges Modell nicht immer die nötigen Anforderungen abdeckt, welche persönlich von euch gestellt werden. Vor allem die Qualität der Bilddarstellung sollte sehr genau betrachtet werden, da diese meistens bei günstigen Modellen nicht sonderlich hoch ist.

Die Auflösung als wichtigstes Kriterium

QUMOX Actioncam SJ4000 Unterwasserkameras miteinander vergleichenDie Auflösung spielt natürlich bei der Aufnahme von Unterwassertieren und Unterwasserlandschaften eine enorme Rolle. Denn satte Farbkontraste und hohe Schärfen sollten gerade unter Wasser gewährleistet werden, um die Umgebung erkennen zu können. Die Pixelzahlen, welche die Auflösung der Digitalkamera wiedergeben, sollten deswegen auch bei günstigen Modellen nicht unter 10 Megapixel liegen. Die meisten Unterwasserkameras haben eine Auflösung von 10 Megapixeln bis 20 Megapixeln.

Der digitale Zoom für die Kaufentscheidung

Der optische Zoom wird durch das Objektiv, welches für die Digitalkamera beziehungsweise Unterwasserkamera gewählt wurde, ausgelöst. Hier ist ganz besonders darauf zu achten, dass der optische Zoom eine mechanische Linsen-Systemeinstellung besitzt. Je höher der optische Zoom gewährleistet werden kann, desto mehr kann ein Bild heran geholt werden. Die üblichen Werte sind bei Unterwasserkameras zwischen 4-fach und 20-fach angegeben. Zusätzlich zu beachten ist, dass das Objektiv besonders lichtstark ist, denn es sollte auch in dunklen Umgebungen, welche gerade unter Wasser herrschen, lichtstarke Bilder ermöglichen. Ein zusätzlicher Bildstabilisator sorgt dafür, dass auch bei wackeligen Situationen gut erkennbare Ergebnisse entstehen.

Die Haptik und die Zusatzeinstellungen einer Unterwasserkamera

Unter der Haptik versteht man die Sensibilität der Tasten. Die Berührungsempfindlichkeit unserer Finger verändert sich unter Wasser. Aus diesem Grund sind die Tasten einer Unterwasserkamera mit einer besonderen Sensibilität ausgestattet, damit auch die Bedienung in diesen Bedingungen besonders leicht fällt.


Als Zusatzfunktionen bieten die meisten Unterwasserkameras eine Videoaufnahme-Funktion. Hier ist darauf zu achten, dass selbstverständlich die Auflösung der Videoaufnahmen entsprechend hoch eingestellt ist, damit scharfe und kontrastreiche Aufnahmen entstehen. Als Standard werden für die Auflösung HD-Qualitäten verbaut. So genannte Outdoor-Kameras, welche für den Unterwasserbereich eingesetzt werden können, haben als zusätzliche Ausstattung Höhenmesser, Tiefenmesser und Barometer mit verbaut.

Angebote beim Unterwasserkamerakauf

Solltet ihr euch entschieden haben, eine Unterwasserkamera zu kaufen, sind selbstverständlich die oben genannten Kaufkriterien genauer zu berücksichtigen. Werden in einem Vergleich die oben genannten Aspekte mit berücksichtigt, entsteht eine genaue Gegenüberstellung der aktuellsten Angebote, welche schnell wahrgenommen werden können. Selbstverständlich habt ihr die Möglichkeit eine Unterwasserkamera auch ohne die Berücksichtigung der Preisangebote zu kaufen. Doch in diesem Fall verzichtet ihr auf ein hohes Sparpotenzial, welches durch aktuelle Angebote gewährleistet werden kann. Gerade die Angebote zahlreicher Online Händler, welche unter anderem durch Newsletter bekannt gegeben werden, können ein hohes Sparpotenzial besitzen. Es ist also anzuraten, die aktuellen Angebote, welche auch in den wöchentlichen Werbeprospekten zu finden sind, zu berücksichtigen.

Die Einsatzgebiete einer Unterwasserkamera

icefox FHD Unterwasser Action Kamera Unterwasserkameras miteinander vergleichenDie klassischen Einsatzgebiete einer Unterwasserkamera liegen selbstverständlich in der Unterwasserwelt. Hier kann die Kamera dafür verwendet werden, um Fotografien oder Videoaufnahmen der belebenden Unterwasserwelt aufzunehmen. Die weiteren Anwendungsbereiche einer Unterwasserkamera beziehen sich auf den privaten und beruflichen Bereich. Im privaten Bereich werden Unterwasserkameras vor allem für Fotoaufnahmen während des Tauchgangs im Urlaub verwendet. In diesem Fall wäre es ausreichend, eine Einweg-Unterwasserkamera zu verwenden.

Neben der reinen Foto- und Videoaufnahme im Privatbereich kann die Unterwasserkamera auch beruflich sehr gut eingesetzt werden. Hier kann sie vor allem dafür verwendet werden, um Unterwasseraufnahmen von Tieren und Pflanzen vorzunehmen. Des Weiteren kann eine Unterwasserkamera von Fotografen eingesetzt werden, welche Fotoaufnahmen im Naturbereich vornehmen. Durch die Verwendung einer wasserdichten Kamera kann gewährleistet werden, dass die Kamera auch bei regnerischen Witterungsbedingungen ohne größere Befürchtungen eingesetzt werden kann. Mit einem Unterwasserkamera Vergleich lassen sich die unterschiedlichen Kamera-Modelle für das Einsatzgebiet schnell heraussuchen. Eine genauere Analyse der Verwendung solltet ihr vor einem Vergleich vornehmen, um die wichtigsten Kriterien berücksichtigen zu können.

Eine neue Unterwasserkamera kaufen

Wurde ein Unterwasserkamera Vergleich durchgeführt und das passende Modell herausgesucht, folgt in der Regel der Kauf des Produktes. Hierfür habt ihr unterschiedliche Kaufmöglichkeiten. Am sinnvollsten erscheint jedoch der Kauf in Online-Märkten. Ein Kauf im Internet bietet viele Vorteile, welche bei einem Kauf direkt vor Ort im Fachhandel nicht gewährleistet werden können. Daher ist der Einkauf im Internet eine echte Option und es wird dabei die Möglichkeit geschaffen, schnell und einfach ein passendes Modell zu finden. Zusätzlich ergibt sich durch den Internetkauf die Gelegenheit, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Anspruch zu nehmen. Ihr bekommt also die Möglichkeit, mit einem eigenständigen Unterwasserkamera Vergleich passende Kamera-Modelle mit den besten Preisen und den höchsten Ausstattungen zu finden und in Anspruch zu nehmen. Ein Unterwasserkamera Vergleich kann sich also auch in diesem Fall als lohnenswert darstellen.

Was ist eine Einweg-Unterwasserkamera?

Eine Einweg-Unterwasserkamera ist eine Digitalkamera mit einem dichten Gehäuse, welches wasserdicht ist. Zusätzlich zeichnet sich eine Einweg-Unterwasserkamera dadurch aus, dass ein normaler Fotofilm verwendet werden kann. Die Kamera muss mit einem externen Fotofilm bestückt werden und speichert die Filme nicht auf einer SD-Karte oder anderen Speichermedien ab, sondern auf einem Filmband. Als Vorteil dieser Kamera-Modelle ist anzuführen, dass diese besonders günstig sind und bis zu einer Tauchtiefe von 15 Metern verwendet werden können. Besonders zu empfehlen sind Einweg-Unterwasserkameras für Urlauber, die einen einmaligen Tauchgang fotografieren möchten.

Welche Tauchtiefen können mit einer Unterwasserkamera gewährleistet werden?

Beim Kauf einer Unterwasserkamera solltet ihr unbedingt die Tauchtiefen berücksichtigen, welche vom Hersteller angegeben werden. Denn je höher der Unterwasserdruck steigt, desto aufwendiger ist die Konstruktion des Gerätes, um dieses wasserdicht halten zu können. Wer besonders tief tauchen möchte bzw. Aufnahmen in einer besonders hohen Tiefe machen möchte, sollte zur Kompaktkamera greifen. Diese ist zwar etwas teurer, gewährleistet jedoch eine hohe Tauchtiefe und gute Aufnahmequalitäten. Die meisten Unterwasserkameras sind bis zu einer Tiefe von 25 Metern geeignet. Spezielle Unterwasserkameras können auch Tiefen von bis zu 50 Metern gewährleisten.

Welcher Hersteller bietet welche Unterwasserkameras an?

Nicht jeder bekannte Kamerahersteller bietet auch spezielle Unterwasserkamera-Modelle an. Zu den wichtigsten Herstellern gehören unter anderem Sony, Nikon, Canon, Sealife, Olympus und selbstverständlich Fujifilm. Alle diese benannten Hersteller bieten unterschiedliche Unterwasserkameras an, die sich in unterschiedlichen Preiskategorien bewegen. Mit einem Unterwasserkamera Vergleich lassen sich diese Modelle besonders gut beobachten und gegenüberstellen. Natürlich sind bei der Auswahl der unterschiedlichen Kameras auch Modelle für Anfänger inbegriffen.

Günstige Preise für die Unterwasserkamera sichern

QUMOX Actioncam SJ4000 Unterwasserkameras miteinander vergleichenSelbstverständlich ist es möglich, beim Kauf einer Unterwasserkamera einige Euro einzusparen. Dabei können nicht nur aktuelle Angebote berücksichtigt werden, sondern vor allem der Kauf im Internet ist zu empfehlen. Denn hier gibt es ganz deutliche Unterschiede beim Preis, die sich je nach Hersteller und Onlineshop ergeben. Vielfach sind Modelle namenhafter Hersteller in Onlineshops um einiges günstiger, da die Preise der Hersteller hier nur als Orientierung wahrgenommen werden.

Fazit: Ein Unterwasserkamera Vergleich ist lohnenswert

Insgesamt bietet der Unterwasserkamera Vergleich viele Vorteile, welche sich vor allem auf das hohe Sparpotential und die technische Ausstattung beziehen. Mit einem Vergleich bekommt ihr die Möglichkeit, nicht nur die Preise zu berücksichtigen, sondern auch die unterschiedlichen technischen Ausstattungen wie Auflösung und Tauchtiefe zu vergleichen.

Selbstverständlich spielt die technische Ausstattung bei einer Kamera eine enorme Rolle. Denn sicherlich möchtet ihr eine möglichst gute Kamera für einen ordentlichen Preis erhalten. Mit einem individuellen Unterwasserkamera Vergleich können die einzelnen Modelle gegenübergestellt werden.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

Sag Deine Meinung zum Deal

Informiere mich

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.