12
Jun
2015

Tipp24: 3 EuroMillions Tippfelder für 1,50€ – 129 Mio. Jackpot, nur für Neukunden

0
Update Der Gutschein wurde nochmal verlängert. Annahmeschluss ist heute um 17:30 Uhr und der Jackpot ist auf 129 Millionen Euro geklettert!

Euro Millions Tipp24: 3 EuroMillions Tippfelder für 1,50€   129 Mio. Jackpot, nur für Neukunden

Wer noch kein Kunde bei Tipp24 ist, kann nun 3 Tipps für die EuroMillions für 1,50€ abgeben und hat somit die Chance auf ganze 129 Millionen Euro, so hoch ist nämlich der aktuelle Jackpot. Da ein Tipp regulär sonst 2,50€ kostet, spart ihr euch hier schöne 6€. Solltet ihr nichts gewinnen, liegt euer Verlust also lediglich bei 1,50€. Das Angebot gilt allerdings nur für Neukunden und ist bis zum 7.6.2015 gültig. Da die Ziehung am Freitag um 20:30 Uhr stattfindet, könnt ihr also danach noch immer teilnehmen, falls ihr das Angebot bis dahin verpasst haben solltet.

Tipp24 Warenkorb Tipp24: 3 EuroMillions Tippfelder für 1,50€   129 Mio. Jackpot, nur für Neukunden

Für den Rabatt benötigt ihr keinen Gutschein, der Rabatt erfolgt automatisch an der Kasse. Ihr bekommt zudem 3 Felder zugewiesen, welche ihr allerdings nicht nutzen müsst. Editiert oder löscht sie einfach, falls euch die Zahlen nicht gefallen sollten.

  • Teilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.spielen-mit-verantwortung.de oder www.bzga.de
  • Die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den aktuellen Jackpot bei Lotto 6 aus 49 beträgt 1:140 Mio., beim EuroJackpot 1:95 Mio., bei EuroMillions 1:117 Mio.
  • Das maximale Verlustrisiko ist der Spieleinsatz.

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

16 Kommentare zu "Tipp24: 3 EuroMillions Tippfelder für 1,50€ – 129 Mio. Jackpot, nur für Neukunden"

Informiere mich

Gast
Jan
1 Jahr 5 Monate her

Hier schneidet Lottoland recht positiv ab (es wird auch zur möglichen Illegalität des Angebots in Deutschland Stellung genommen): http://www.lottovergleich.net/lottoland/

Man schließt bei Lottoland quasi eine Wette auf das Ergebnis der offiziellen Lottoziehung ab. Die Gewinnquoten sind dabei identisch mit denen des Deutschen Lotto- und Totoblocks.

Wenn Lottoland illegal ist, wären auch sämtliche Sportwettenanbieter (Bwin, Mybet & Co.) illegal, denn diese Handeln nach exakt demselben Prinzip (Glücksspiellizenz in einem EU-Land, Beruf auf das EU-Gesetz zur Dienstleistungsfreiheit in ALLEN EU-Ländern).

Die Frage ist eher, ob man der Liquidität des Unternehmens vertraut, denn alle Gewinne müssen aus eigener Kasse bzw. der Rückversicherer gezahlt werden.

Admin
CK
1 Jahr 5 Monate her

Lottoland hat bereits in der Vergangenheit einzel Gewinne über 40Millionen ausgezahlt

Gast
JonnyBlack92
1 Jahr 5 Monate her

Quelle Wortschaftswoche vom september 2014: “Tipp24 operiert seit 2012 nur noch von Großbritannien und Spanien aus. Sein ursprüngliches Lotto-Online-Vermittlungsgeschäft ist in Deutschland per Glücksspiel-Staatsvertrag verboten. Die Mehrheit an den mit einer britischen Lizenz ausgestatteten Auslandsgesellschaften von Tipp24 hält eine Schweizer Stiftung, sie werden aber voll konsolidiert. Tipp24 veranstaltet praktisch eine eigene Lotterie auf Basis der in Deutschland gezogenen Lottozahlen, die Gewinnsummen zahlt damit Tipp24.” Bin mir zwar nich sicher aber an brunobanano’s aussage scheint was dran zu sein

Gast
Anonym
1 Jahr 5 Monate her

Die 90 Millionen warten immer noch :/ der glückliche hat bestimmt sein Schein verloren omg

Gast
dödel
1 Jahr 5 Monate her

Und woher kommt Tipp24 ursprünglich? Das Prinzip ist 1:1 Lottoland.

Gast
dödel
1 Jahr 5 Monate her
Admin
CK
1 Jahr 5 Monate her

Lottoland ist damals erst aus Deutschland in das UK abgewandert und hat dann gegen die Bundesrepublik geklagt und gewonnen, aber das ist schon ewig her. Von daher alter Hut. Aber nett das du es Bruno noch mal zeigst . ;)

Gast
brunobanano
1 Jahr 5 Monate her

Das stimmt so nicht… Der Anbieter ist ja keine “Lotterie”, man nimmt nicht an der eigentlichen Lottoausspielung teil. Der Anbieter verwendet lediglich die gezogenen Zahlen und Quoten und hat sich für den Fall eines Hochgewinns versichert, damit er nicht pleite geht. Da es somit kein Lotteriegewinn im eigentlichen Sinne ist, ist es in Deutschland sehr wohl steuerpflichtig.

Admin
CK
1 Jahr 5 Monate her

Nein das stimmt in der Tat überhaupt nicht, was du schreibst!

Gast
dödel
1 Jahr 5 Monate her

Gääääääähn!!

Gast
Tobias
1 Jahr 5 Monate her

Lol das staatliche Glücksspielmonopol für EU Internetspiele hat der BGB und das BVG bereits im Jahre 2007 mit einer längst abgelaufenen Übergangsregel gekippt.

Gast
brunobanano
1 Jahr 5 Monate her

In Deutschland darf niemand (Zahlen-)Lotterieprodukte anbieten, der nicht staatlich überwacht ist. Was du meinst sind wahrscheinlich Sportwetten.

Admin
CK
1 Jahr 5 Monate her

Selbstverständlich hat der Anbieter die staatliche Zulassung. Von daher ist alles richtig was anonymous und Tobias geschrieben hat.

Gast
Anonym
1 Jahr 5 Monate her
Das ist aber Banane Alle Glückspiele in der EU sind Ländersache. Wie immer in der EU darf jeder Bürger daran teilnehmen, versteuert wird in dem Land der Konzession. Das heißt als Bundesbürger darfst du in allen EU Ländern spielen und der Gewinn wird nur in dem Land der Lizenz versteuert. Wohnt man nicht in dem Land ist man Steuerfrei, da das Unternehmen die Steuern schon mit der Konzession zahlt. Das ist in Deutschland so und im Rest der EU selbstverständlich. Gleiches Recht für alle Bürger wurde in den Maastricher Verträgen festgelegt. NUR das das Steuerrecht ist in allen Ländern unterschiedlich.… weiterlesen »
Gast
so ein
1 Jahr 5 Monate her

Ich bin mir nicht ganz sicher ob das so ist, wie du beschrieben hast.
Die Lotterie ist in Europa und ob da die Europäiache Gesteze nicht zugreifen bin ich gefragt.
Gesucht habe ich diese Thema im Internet nicht, daher weiss ich nicht genau.

Vielleich hat emand schon eine Erfahrung mit dem EuroMillinos und was schreiben kann.

Gast
brunobanano
1 Jahr 5 Monate her

Man sollte eventuell einmal erwähnen, dass ein möglicher Gewinn, den man bei einem solchen Anbieter möglicherweise erzielt, in Deutschland nicht steuerfrei ist und der Staat kräftig zulangt. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass das Spielen bei solch einem Anbieter sogar illegal ist, da der Staat das Glücksspielmonopol für sich beansprucht. Steuerfrei sind Gewinne in Deutschland nur dann, wenn man beispielsweise über eine Lottogesellschaft spielt, die die Glücksspielsteuer ordnungsgemäß abführt (also zum Beispiel die Lotto-Annahmestellen). Ich denke, das ist den meisten gar nicht bewusst.

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.