8
Okt
2014

Technaxx TX-21 Full HD GPS-Autokamera für 79€ (statt 114€)

0

Technaxx TX 21 Technaxx TX 21 Full HD GPS Autokamera für 79€ (statt 114€)

Natürlich darf der Cybersale von heute nicht unerwähnt bleiben. Dort gibt es heute die Technaxx TX-21 Full HD GPS-Autokamera für 79€ inkl. Versand. Was in Russland Gang und Gebe ist, sollte (meiner Meinung nach) auch in Deutschland eingeführt werden. Dashcams können nämlich ein wichtiges Beweismittel sein, falls es mal zu “schwierigen Situationen” im Verkehr kommt. icon wink Technaxx TX 21 Full HD GPS Autokamera für 79€ (statt 114€) Der Preisvergleich liegt für die Autokamera bei 114€, somit könnt ihr euch hier 35€ sparen.

Bei Amazon gibt es ganze 4,7 von 5 Sterne für die Dashcam aus dem hause Technaxx. Es gibt – bis auf eine Rezension – durchweg positive Bewertungen für die Kamera, auch wenn es insgesamt nur 7 Rezensionen gibt.

  • Autokamera in schlankem, unauffälligen Design
  • Hohe Videoauflösung, 1080p Full HD (1920×1080)
  • 12 Megapixel Foto-Auflösung
  • Mit 2 LEDs für Aufnahmen im Dunkeln
  • Schnappschüsse per Knopfdruck möglich
  • Speicherung der Daten auf SD-Speicherkarten
  • HDMI-Schnittstelle: Wiedergabe der aufgezeichneten
  • Vdeos direkt auf TV möglich
  • Endlosaufnahmen/Intervall möglich
  • Funktion, um wichtige Aufnahmen vor dem Überschreiben zu schützen
  • Inklusive Saugnapfhalterung zur Montage an der Scheibe, flexibel dreh- und schwenkbar
  • Automatische und manuelle Aufnahmefunktion
  • Integriertes Mikrofon und integrierter Lautsprecher
  • Mit Stummschaltaste

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

16 Kommentare zu "Technaxx TX-21 Full HD GPS-Autokamera für 79€ (statt 114€)"

Informiere mich

Gast
danke
2 Jahren 1 Monat her

für die aufklärenden Worte.
Also kann ich meine Dashcam ruhig anmachen.
Passiert mir ein Unfall, kann ich mitteilen, dass eine Dashcam lief und ggf. als Beweis zur Verfügung stellen.
Ich darf nicht: Filme davon veröffentlichen oder weitergeben. Auch darf ich nicht rumfahren, filmen und dann Personen damit anzeigen gehen.

Richtig zusammengefasst?

Admin
CK
2 Jahren 1 Monat her

Ja so isses. ;)

Gast
hmmm
2 Jahren 1 Monat her

Wie ist das nun zu verstehen? Filmend im Auto mitlaufen lassen ist OK? Man darf nur die Filme nicht weiter geben oder veröffentlichen?

Gast
manscholo
2 Jahren 1 Monat her

Seis wie es sein, macht immer Sinn ein solches Teil. Ist gekauft….

Gast
Frank Ost
2 Jahren 1 Monat her

ich finde die Benutzung gehört erlaubt und es sollte nur im Falle der Ent- bzw Belastung bei begründeten Zweifeln herangezogen dürfen. ( sonst würde auch sicherlich manche Hobbyfilmer jeden Verkehrsverstoß, aus wer weiss was für Gründen auch immer, bei der Polizei anzeigen) . Also ich werde so eine Dashcam benutzen.

Gast
molocho
2 Jahren 1 Monat her

Sowas sollte man in jedem Fall haben, egal wie die Rechtslage aussieht. Wer das nicht der Polizei aufdrängt und im Inet veröffentlicht ist soweit aus dem Schneider. Aber: hat man einen Unfall, leidet wissenschaftlich nachweisbar (Quellenangabe auf Nachfrage) in den meisten Fällen das Gedächtnis unter Vollständigkeit und Richtigkeit bei der mündlichen Wiedergabe des Unfallhergangs. Und um richtige Aussagen zu treffen, kann man sich damit selbst helfen, oder bei einem Unfall von anderen mit richtigen Aussagen beiseite stehen!

Gast
TDI
2 Jahren 1 Monat her

Mit Smartphone filmen, am besten NFC nutzen (Handy in den Halter- Videoaufnahme läuft). Für Polizei: “Ich navigiere”…

Gast
schneuff
2 Jahren 1 Monat her

Beim Gericht kann es wohl als Beweis beantragt werden.
Inwieweit es verwertbar ist, also veröffentlicht wird, entscheidet dann der Richter.

Gast
Ed
2 Jahren 1 Monat her

@ Admin ich gebe dir Recht was auch mein Rechtsempfinden betrift. Aber die derzeitige Rechstlage ist halt etwas anders und das zählt derzeit. “Das Gericht erklärte am 12. August 2014 den Einsatz der Kameras unter bestimmten Bedingungen für unzulässig. Verboten sei eine Veröffentlichung des Filmmaterials im Internet oder eine Übergabe an Dritte wie der Polizei.”

Gast
admin
2 Jahren 1 Monat her

Naja, wenn die Polizei bei einem Unfall auf die Kamera aufmerksam wird und mich auffordert sie ihnen zu geben, bleibt mir wohl nichts anderes übrig. Dennoch danke für eure Tipps!

Admin
CK
2 Jahren 1 Monat her
Nope Ed drei Gerichte haben entschieden, dass das Filme auch in Bayern erlaubt ist, da das Persönlichkeitsrecht davon genauso wenig betroffen ist, wie Filmen und Fotografieren in der Öffentlichkeit. Das “…“…. der Einsatz der Kameras sei unzulässig, weil sie einen gravierenden Eingriff in das Persönlichkeitsrecht der Verkehrsteilnehmer darstelle und deren schutzwürdigen Interessen überwiegend seien … ” betrifft den Fall eines bayrischen RA der die Kamera immer im Auto im Betrieb hatte und dutzende Verkehrsverstöß, die er aufgenommen hatte, zur Anzeige gebracht hatte.. Auch nur auf diese Situation bezieht sich das ” Persönlichkeitsrecht der Verkehrsteilnehmer” Das Gericht war der Meinung das… weiterlesen »
Gast
SoCool
2 Jahren 1 Monat her

Nutzen ja, veröffentlichen besser nicht.

Gast
Ed
2 Jahren 1 Monat her

Naja auch das überlassen des Materials der Polizei ist derzeit unzulässig, siehe Wiki Link. Aber in dem Video von Solmecke heisst es ja auch das die Rechtslage derzeit noch sehr vage ist bzw. ein definives Urteil dazu noch aussteht. Derzeit also besser nicht nutzen, bis es geklärt ist.

Gast
admin
2 Jahren 1 Monat her

“Wer zumindest in Bayern künftig dabei erwischt wird, ein solches Video weitegegeben oder ins Netz gestellt zu haben, dem droht also ein hohes Bußgeld.”

Sollte schon klar sein, dass die Aufnahmen maximal bei Unfällen verwertet werden sollten und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind :)

Gast
Ed
2 Jahren 1 Monat her

Ist in Deutschland umstritten siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Dashcam#Deutschland “…. der Einsatz der Kameras sei unzulässig, weil sie einen gravierenden Eingriff in das Persönlichkeitsrecht der Verkehrsteilnehmer darstelle und deren schutzwürdigen Interessen überwiegend seien”

Gast
sascha29683
2 Jahren 1 Monat her
wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.