4
Okt
2016

Smartwatch Vergleich

0
Die technologischen Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation haben sich in den vergangenen Jahren stark weiterentwickelt. Nicht nur Smartphones haben sich stetig verbessert und wurden technologisch immer umfangreicher, sondern auch Smartwatches haben diesen Trend verfolgt. Die Smartwatch ist eine effiziente Weiterentwicklung des Smartphones und zeichnet sich dadurch aus, dass sie in Verbindung mit dem Smartphone einen erweiterten Funktionsumfang gewährleisten kann. Wer sich von euch von den Smartwatches angezogen fühlt und diese Erweiterung zum Smartphone gerne nutzen würde, hat eine große Auswahl und kann aus zahlreichen Modellen und diversen Herstellern wählen. Nicht immer ist es dabei einfach, sich einen schnellen Überblick über die zahlreichen Modelle zu verschaffen. Aus diesem Grund möchten wir euch in dem nachfolgenden Kaufratgeber einige Hinweise übermitteln, die für einen Smartwatch Vergleich herangezogen werden können. Die von uns zusammengetragenen Aspekte können vor dem Kauf eventuell eine Rolle spielen.Eine Smartwatch muss heute einen erweiterten Funktionsumfang aufweisen. Längst werden hohe Anforderungen an die Geräte gestellt und es erscheint unglaublich wichtig, welche Funktionen die Uhr in Verbindung mit dem Smartphone gewährleisten kann. Hersteller versuchen diesen Funktionsumfang in regelmäßigen Abständen zu erweitern und somit das Interesse auf die Uhren zu lenken. Mit einem Smartwatch Vergleich habt ihr die Möglichkeit einzelne Modelle besser kennenzulernen und eine Smartwatch effizient nach den eigenen Vorstellungen auszuwählen.

Smartwatches im direkten Vergleich

applewatch Smartwatch Vergleich
Apple MLC72FD/A
  • Ion‑X Glas
  • Retina Display mit Force Touch
  • Gehäuseboden aus Kompositmaterial
  • Herzfrequenzmesser, Beschleunigungssensor und Gyrosensor
  • Lautsprecher und Mikrofon / Umgebungslichtsensor
  • WLAN (802.11b/g/n 2.4GHz) / Bluetooth 4.0
  • Bis zu 18 Stunden Batterielaufzeit*

Apple MLC72FD/A bei Amazon.de kaufen

moto360 Smartwatch Vergleich
Motorola Moto 360 Metal Edition
  • Die Moto 360 besticht durch hochwertige Verarbeitung: Edelstahlgehäuse, Echtlederarmband von Horween, kratzfestes Corning Gorilla Glass; das klassische Design sorgt für höchsten Tragekomfort und ein vertrautes Gefühl am Handgelenk
  • Mit Hilfe von Android Wear bereitet sie Informationen auf, erkennt, was einem wichtig ist, wann man es erfahren sollte und zeigt es an, noch bevor man danach fragen muss, z. B. die Wettervorhersage oder aktuelle VerkehrsinformationenDer Befehl OK Google reicht, um eine Erinnerung festzulegen, eine SMS zu senden oder eine Notiz zu diktieren
  • die Moto 360 liefert auch Wegbeschreibungen und beantwortet Fragen wie: Wann ist mein nächster Termin?
  • Mit dem integrierten Schrittzähler und dem Herzfrequenzmesser die zurückgelegten Schritte und die Herzfrequenz überwachen; kann mit jedem Smartphone mit Android 4.3 oder höher gekoppelt werden

Motorola Moto 360 bei Amazon.de kaufen

huawei watch Smartwatch Vergleich
Huawei Watch Classic
  • Hochwertiges Edelstahlgehäuse mit Sapphirglas verleihen der Smartwatch ein zeitloses Design
  • Fitnessfunktionen: Schlaftracker, Schrittzähler, Distanztracker, Activitytracker
  • Alarmfunktion: Intelligenter Wecker, Erinnerungen, Aktivitätsalarm
  • Lederband 18mm Breite
  • Kompatibilität mit Android-Smartphones ab Version 4.3 und die Uhr verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 2-3 Tagen

Huawei Watch Classic bei Amazon.de kaufen

lg watch urbane Smartwatch Vergleich
LG Watch Urbane
  • Premium Design mit hochwertigem Edelstahlgehäuse und austauschbarem Echtlederarmband
  • Pulsmesser, Schrittzähler, Druckmesser und Kompass-Funktion
  • Wasser- und staubgeschützt nach IP67 und 410 mAh Akku
  • Android Wear Betriebssystem, kompatibel mit Android-Smartphones ab Version 4.3

LG Watch Urbane bei Amazon.de kaufen

Warum lohnt sich ein Smartwatch Vergleich?

Ein Smartwatch Vergleich kann sich aus vielen Blickwinkeln als lohnenswert herausstellen. Einige von euch möchten mit einem Vergleich selbstverständlich die günstigsten Preise finden und gerne nutzen. Für andere wiederum steht der technische Hintergrund im Mittelpunkt. Bereits diese beiden Beispiele zeigen, dass ein Smartwatch Vergleich aus ganz unterschiedlichen Motivationen heraus durchgeführt werden könnte. Das Ziel, welches jedoch mit einer Gegenüberstellung der Uhr gesetzt wird, ist meistens identisch. Jeder von euch hat vor eine passende Uhr zu finden, die den eigenen Ansprüchen gerecht wird und eine bestmögliche Verwendung gewährleisten kann. Neben dem Preis und der Ausstattung der Uhren können auch noch andere lohnenswerte Vergleichsaspekte angeführt werden.

Mit einer Gegenüberstellung der unterschiedlichen Modelle habt ihr die Möglichkeit euch über die grundlegenden Modelle zu informieren und euch einen Überblick über die aktuelle Marktsituation zu verschaffen. Zusätzlich erhaltet ihr die Möglichkeit euch über einzelne Hersteller zu informieren und das beste Preis-Leistungsverhältnis heraus zu klassifizieren. Somit ist ein Vergleich der unterschiedlichen Uhren in vielen Fällen hilfreich und ratsam, da auf diesem Wege die Möglichkeit gegeben ist, die Marktsituation einzuschätzen und günstige Smartwatch Angebote herauszusuchen.

Die Vorteile eines Vergleichs im Fokus

Die Vorteile eines Vergleichs der unterschiedlichen Uhrenmodelle sind klar erkennbar. Eine Gegenüberstellung der Smartwatches ermöglicht es euch schnell und zuverlässig das ideale Modell zu finden, welches euren eigenen Erwartungen im Bereich der Funktionen und Ausstattungen entspricht. Zusätzlich lässt sich mit einem Smartwatch Vergleich die Budgetvorstellung anpassen und ihr könnt eine Smartwatch heraussuchen, welche euren finanziellen Rahmen entspricht. Anhand dieser aufgeführten Vorteile lässt sich schnell erkennen, dass ein Vergleich in den allermeisten Fällen lohnenswert erscheint.

Technisch relevante Details von Smartwatches

Die technische Ausstattung spielt selbstverständlich bei einem Kaufvorhaben eine entscheidende Rolle und wird bei vielen Smartwatch Vergleichen herangezogen. Mit am wichtigsten erscheinen in erster Linie jedoch nicht die Grundausstattung, sondern die Typenwahl der Smartwatch Modelle. Im Grunde genommen sind alle Uhren ähnlich aufgebaut. Die Grundausstattung besteht aus einem Touchscreen, welcher durch einen kleinen wiederaufladbaren Akku betrieben wird. Zusätzlich verfügt jede Smartwatch über unterschiedliche Verbindungstypen, darunter NFC, Bluetooth, WLAN und GPS.

Smartwatch im Einsatz Smartwatch VergleichIm Auswahlbereich der Smartwatch gibt es Outdoor-Uhren, Allrounder-Uhren und Mini-Uhren. Die einzelnen Uhrentypen unterscheiden sich in erster Linie in den Appausführungen sowie in der Verwendung. Die Allrounder-Uhr wird auch als klassisches Smartwatch Modell angesehen. Mit dieser Uhr lassen sich ganz klassische Funktionen, wie beispielsweise SMS schreiben oder auch das Ablesen der Uhrzeit, ermöglichen. Im Gegensatz überzeugt die Outdoor-Uhr nicht nur durch die umfassenden Funktionen, welche auch die klassische Smartwatch aufweist, sondern auch durch eine hohe Robustheit, sowie die Abweisung von Staub und Wasser. Bei den sogenannten Mini-Uhren handelt es sich um Fitness-Armbänder, welche nur mit wenigen Funktionen ausgestattet sind. Diese Armbänder verfügen jedoch über die Möglichkeit Körperfunktionen genauer abzulesen, als beispielsweise die klassische Smartwatch.

Ebenfalls ein sehr wichtiger Aspekt, der beim Smartwatch Vergleich immer wieder mit herangezogen wird, ist die Bedienung. Sie spielt dann eine Rolle, wenn die unterschiedlichen Einsatzgebiete klassifiziert werden sollen. Die Bedienung der Smartwatch Modelle kann über Touchfunktion oder Hardwaretasten durchgeführt werden. Einige Smartwatch Modelle bekannter Hersteller bieten sogar beide Funktionsmöglichkeiten an. Die Smartwatch kann sowohl über eine Touchfunktion als auch über Hardwaretasten bedient werden.

Die optische Erscheinung spielt bei einem Smartwatch Vergleich im technischen Sinne zwar keine relevante Rolle, wird jedoch meistens als erstes Kaufkriterium angesehen. Denn die optische Erscheinung einer Smartwatch spielt insoweit eine Rolle, dass das Auge die Smartwatch mit kauft. Keiner von euch wird sich eine Smartwatch kaufen, die nicht euch gefällt, aber eine umfassende Funktionsvielfalt gewährleistet. Vielfach sind die aktuellen Smartwatch Modelle nur noch wenige Zentimeter dick und besitzen ein großes Display. Das Display kann unterschiedliche Formen annehmen, wird jedoch im klassischen Sinne meistens in einer runden Form angeboten.


Bei der Kaufentscheidung der Smartwatch habt ihr zahlreiche Auswahlmöglichkeiten. So könnt ihr beispielsweise zwischen schwarzen aber auch braunen und weißen Modellen wählen. Ein robustes Armband, welches aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden kann, trägt häufig ein rundes Display beziehungsweise ein quadratisches Display mit sich. Die Display-Umrandungen sind heute farblich abgehoben, sodass das Hauptaugenmerk auf das Display fällt. Die Fitnessbänder, welche als Smartwatch verwendet werden können, sollten optisch hervorgehoben werden. Denn die Fitnessbänder sind in vielen unterschiedlichen Farben zu bekommen und nur wenige Zentimeter breit. Das Display der Mini-Uhren ist optisch an das Armband angepasst und meistens ebenso breit gehalten.

Auswahlkriterien beim Kauf einer Smartwatch

Für den Kauf einer Smartwatch gibt es eine ganze Reihe an Kriterien, die bei der Auswahl berücksichtigt werden müssen. Unter anderem zählen dazu die folgenden Kaufaspekte:

  • Der Preis der Smartwatch
  • Die Akkulaufzeit der Uhr
  • Die Kompatibilität in der Uhr zu anderen Geräten
  • Die Einsatzbereiche der Smartwatch

Anhand dieser Aufzählung lässt sich bereits erkennen, dass keine spezifischen Aspekte angeführt werden können. Jeder von euch muss viel mehr individuelle Aspekte festlegen, sodass am Ende ein individueller Smartwatch Vergleich durchgeführt werden kann. Nur so lässt sich ein optimales Modell finden, welches den eigenen Anforderungen und Ansprüchen entspricht.

Dennoch lässt sich anführen, dass der Preis sowie die anderen technischen Ausstattungen natürlich mehrfach relevant erscheinen, da kaum jemand von euch eine Smartwatch für zu viel Geld kaufen möchte. Wesentlich relevanter ist jedoch das Einsatzgebiet beziehungsweise die Nutzung der Smartwatch. Bei den Einsatzgebieten gibt es zahlreiche Optionen, sodass auch nicht jede Smartwatch gleichermaßen gut für seinen Nutzer geeignet ist. Auch das ist ein individueller Grund, weshalb wir euch dazu anraten einen Smartwatch Vergleich durchzuführen, damit ihr euch auf diese Weise einen Überblick über passende Modelle verschaffen könnt.

Das Wichtigste auf einen Blick

Der Preis für eine Smartwatch

Bei der Kaufentscheidung wird in erster Linie darauf geachtet, was eine Smartwatch kostet. Der Preis ist demnach ein relevantes Kriterium und wird in vielen Fällen auch in einem Vergleich berücksichtigt. Wer vorhat die Smartwatch nur im privaten Rahmen zu nutzen, um das Smartphone nicht immer wieder für die Kontrolle der Nachrichten aus der Tasche suchen zu müssen, dem reichen auch günstige Modelle. Dennoch ist anzuführen, dass günstig nicht immer gleich gut heißt. Vor allem bei der Qualität der Akkulaufzeit sowie bei der Bedienung sollten Unterschiede gemacht werden. Wurde beispielsweise ein günstiger Akku verbaut, kann es in vielen Fällen dazu kommen, dass die Akkulaufzeit nur begrenzt vorhanden ist und die Smartwatch regelmäßig aufgeladen werden muss. Es kann also in vielen Fällen ratsam sein, durch aktuelle Angebote eine hochwertige Smartwatch zu günstigen Preisen zu erwerben.

Die Akkulaufzeit als wichtigstes Kriterium

Wie bei allen anderen technischen Geräten, die einen Akku besitzen, gilt je kleiner das Display ist und je geringer die Auflösung dargestellt wird, desto weniger Akkukapazität wird benötigt. Jedoch strapazieren gerade Verbindungstypen wie WLAN, NFC und GPS den Akku einer Smartwatch. Soll die Smartwatch also für externe Einsätze regelmäßig genutzt werden, ist es ganz besonders wichtig auf die Akkukapazität des Gerätes zu achten. Selbstverständlich hat eine Smartwatch keinen Akku, der über mehrere Wochen hinweg permanent ohne Aufladung genutzt werden kann. Deswegen sind schlaue Konfigurationen zu empfehlen, welche sich beispielsweise auf das Formblatt oder die Helligkeit beziehen.

Umsatz mit Smartwatches in Deutschland Smartwatch Vergleich

Statistik: Im Jahr 2015 konnte in Deutschland mit dem Verkauf von Smartwatches ein Umsatz von rund 169,2 Millionen Euro erzielt werden.

Um auch beim Aufladen ein wenig Komfort genießen zu können, ist es sinnvoll die Smartwatch über Induktionsladung aufladen zu können. Die meisten Modelle werden jedoch mit einem USB-Kabel und einem Netzteil mit Strom versorgt.

Die Kompatibilität des Gerätes

Die Kompatibilität des Gerätes spielt nur dann eine Rolle, wenn ein Gerät außerhalb des Herstellerkreises gekauft wird. Wird die Smartwatch beispielsweise von Samsung oder von Apple passend zu einem Smartphone gekauft, sind Kompatibilitäten selbstverständlich gewährleistet. Handelt es sich jedoch um eine andere Smartwatch, die außerhalb des Herstellerkreises erworben wurde, ist es ganz besonders wichtig auf die Kompatibilität zu achten. Diese zeichnet sich durch das Betriebssystem aus. Jedes Smartphone hat ein eigenes Betriebssystem, welches sich auf iOS oder Android spezialisiert hat. Anhand dieser Spezialisierung und dem Betriebssystem der Smartwatch lassen sich kompatible Geräte finden.

Der Funktionsumfang der Smartwatch Geräte

In einem Smartwatch Vergleich werden selbstverständlich auch die Funktionen als relevanter Aspekt mit berücksichtigt. Bei der Auswahl der Funktionen ist ganz besonders der Einsatzbereich beziehungsweise der Verwendungszweck der Smartwatch zu berücksichtigen. Es gibt unter anderem Smartwatch Modelle, die nicht nur das Abrufen unterschiedlicher Nachrichten gewährleisten können, sondern auch Fotos und Videos machen. Andere Smartwatch Modelle hingegen verfügen über einen SIM-Karten-Slot und können somit als vollwertiges Telefon verwendet werden. Bei der Verbindungsfunktion ist es ganz besonders wichtig, beim Kauf darauf zu achten, dass ihr sowohl GPS als auch WLAN zur Verfügung gestellt bekommt. Hinzu kommt, dass für die Verbindung von Smartwatch und Smartphone NFC oder Bluetooth zur Verfügung stehen.

Angebote beim Smartwatch Kauf

Natürlich habt ihr die Möglichkeit eine Smartwatch jederzeit und sofort ohne Aktionen und ohne Angebote zu erwerben. Die Smartwatch Modelle unterschiedlicher Hersteller gibt es mittlerweile in einer großen Ausführung, und können relativ schnell erworben werden. In vielen Fällen bietet es sich jedoch an, auf Angebote genauer zu achten, um das Potenzial der hohen Einsparungen nutzen zu können. Werden beispielsweise wöchentliche Angebote beziehungsweise Aktionen bestimmter Online-Händler genau berücksichtigt, lässt sich schnell ein besonders günstiger Preis für die Smartwatch finden. Das hier angebotene Sparpotenzial lässt sich sehr einfach in Anspruch nehmen. Als Alternative lassen sich sogenannte Gutscheine oder Cashback Aktionen nutzen. Diese stehen jedoch nicht immer zur Verfügung und sind deswegen für viele uninteressant.

Die Einsatzbereiche für eine Smartwatch

Smartwatch Synchronisation Smartwatch VergleichDie Smartwatch kann zahlreiche Einsatzbereiche abdecken. Trotzdem wird sie in großer Anzahl im privaten Anwenderbereich verwendet. Mit einer Smartwatch lassen sich ganz einfach Nachrichten und Telefonate führen, solange das richtige Modell dafür angeschafft wurde. Natürlich hat eine Smartwatch grundlegend den Einsatzbereich, Nachrichten und Telefonate sowie Körperfunktionen abzurufen, und dem Vewender zur Verfügung zu stellen. Diese Eigenschaften lassen sich sowohl im beruflichen Umfeld als auch im privaten Umfeld nutzen.

Im privaten Umfeld nutzen viele von euch die Smartwatch lediglich als Schmuckstück oder als Unterhaltungselement. Nur wenige nutzen die Smartwatch intensiv, um Informtionen und Nachrichten abzurufen. Anders sieht die Verwendung im beruflichen Sinne aus. Viele Unternehmen, die ein Betriebstelefon ausgeben, versorgen ihre Mitarbeiter mit einer Smartwatch, damit der Mitarbeiter jederzeit Nachrichten und Telefonate empfangen kann, ohne dabei das Smartphone direkt in der Hand nehmen zu müssen. Dadurch werden viele Arbeitsprozesse erleichtert und es wird viel Zeit eingespart. Abhängig von diesen Einsatzbereichen ist es natürlich wichtig, mit einem Smartwatch Vergleich das passende Modell herauszusuchen. Die Anwendung beziehungsweise die Verwendung der Smartphones sollte in einem Smartwatch Vergleich berücksichtigt werden, um schnell die nötigen Funktionsweisen an den Uhren herausfinden. Am Ende lässt sich eine Smartwatch durch einen Smartwatch Vergleich ohne größeren Aufwand finden.

Mit unserer Kaufberatung bekommt ihr die Gelegenheit, die wichtigsten Kriterien für eine Smartwatch zu erkennen.

Eine Smartwatch kaufen

Sobald der Smartwatch Vergleich durchgeführt wurde und das entsprechende Modell mit seinen Funktionsumfang gefunden wurde, folgt in der Regel der Kauf des Gerätes. Um eine Smartwatch zu kaufen, habt ihr unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Neben den bekannten Elektrofachmärkten lassen sich die Smartwatch Geräte auch online hervorragend erwerben. Ein Einkauf im Netz ermöglicht nicht nur den Überblick über zahlreiche Modelle, sondern der Einkauf wird auch besonders schnell und unkompliziert abgewickelt.

Aus diesem Grund ist es empfehlenswert die Smartwatch nach einem Smartwatch Vergleich im Online-Handel zu erwerben. Ihr bekommt dadurch die Gelegenheit die Smartwatch genauer zu betrachten und zusätzlich ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis zu nutzen. Denn durch einen Vergleich der unterschiedlichen Preise, die auch bei einem Smartwatch Vergleich angeführt werden, ergibt sich die Möglichkeit immer das günstigste Modell zu bekommen.

Welche Hersteller bieten eine Smartwatch an?

Mittlerweile bieten alle bekannten Smartphoneentwickler auch eine Smartwatch an. Zu den bekanntesten Modellen gehören selbstverständlich Samsung, Apple und HTC. Aber auch Unternehmen wie Asus, Sony und Motorola beziehungsweise LG bieten unterschiedliche Smartwatch Modelle in ihrem Sortiment an.

Welche Körperfunktionen werden von einer Smartwatch aufgenommen?

Die meisten klassischen Smartwatch Modelle, welche also die Möglichkeit geben zu telefonieren und SMS und andere Nachrichten abzurufen, bieten unterschiedliche Körperfunktionsüberwachungen an. Zu den gängigsten Überwachungsfunktionen der Smartwatch gehören der Puls, die gelaufenen Kilometer, die gezählten Schritte sowie die Herzfrequenz.

Sogenannte Fitnessbänder erweitern diese Funktionen prägnant und sorgen dafür, dass auch noch andere Körperfunktionen, wie der Schlafrhythmus, aufgezählt werden. Wer seine Smartwatch also im sportlichen Sinne nutzen möchte, sollte zu einem Fitnessband greifen.

Welche Benachrichtigungen lassen sich mit einer Smartwatch abrufen?

Jede Smartwatch bietet die Möglichkeit durch das Installieren einer App auf dem Smartphone unterschiedliche Benachrichtigungstypen an. Zu den klassischen Benachrichtigungen gehören SMS, WhatsApp Nachrichten, Facebook, Google Plus sowie Telefongespräche. Einige Hersteller haben darauf geachtet auch Wetterinformationen und Nachrichteninformationen mit der Smartwatch abrufen zu können.

Günstige Preise mit der Smartwatch sichern

Wer beim Smartwatch kaufen Geld sparen möchte, hat dazu unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Selbstverständlich können aktuelle Angebote berücksichtigt und genutzt werden. Trotzdem ist es häufig interessant zu wissen, dass die günstigsten Angebote in Online-Shops zu bekommen sind. Hier werden häufig Smartwatch Modelle angeboten, welche wesentlich günstiger erscheinen als beim Händler selbst. Deswegen ist es sinnvoll vorab einen Vergleich der unterschiedlichen Modelle zu berücksichtigen.

Fazit: Ein Smartwatch Vergleich bietet viel Sparpotenzial

Insgesamt bietet ein Vergleich verschiedener Smartwatch Modelle einen großen Vorteil, welcher beim Kauf berücksichtigt werden sollte. Denn mit einem Vergleich lässt sich nicht nur Geld sparen, sondern ihr erhaltet auch die Möglichkeit die Smartwatch Modelle im Überblick genauer zu betrachten. Deswegen ist es ratsam einen Smartwatch Vergleich vor einem Kaufprozess durchzuführen.

Aber auch die technischen Ausstattungen einer Smartwatch können durch einen Vergleich näher berücksichtigt werden. Wurde der umfangreiche Vergleich begonnen, solltet ihr zunächst einige Modelle in die engere Auswahl nehmen, um später eine exakte Entscheidung treffen zu können. Wer mit einer Smartwatch auch nach einem Smartwatch Vergleich nicht zufrieden ist, kann als Alternative ein Headset nutzen. Ein Bluetooth Headset ist ideal, um ohne Smartphone Anrufe entgegenzunehmen.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

Sag Deine Meinung zum Deal

Informiere mich

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.