Google Play App Store
Schnäppchen Gutscheine User Deals Finanzen
Installiere Dir unsere iOS oder Android App und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook und Twitter zu finden.
17
Jul
2012

Sehr günstiger NoName 32 Zoll Full-HD TV! Finlux 32 FLD 915 CT 100 für 217€

In: TV & Zubehör Kommentare zum Schnäppchen 6 Kommentare

Finlux 32FLD915CT100 Sehr günstiger NoName 32 Zoll Full HD TV! Finlux 32 FLD 915 CT 100 für 217€

Bei Plus.de als Tagesdeal gibts einen günstigen 32 Zoll FUll-HD TV für die Gartenhütte oder fürs Kinderzimmer…etc. Den Finlux 32 FLD 915 CT 100 für 217€ inkl. Versand.

Um auf den Preis zu kommen nutzt den  5€ Gutscheincode: aff572-0612 (Preisvergleich Vergleichbare Geräte ab 267€)

Zu dem TV gibts keinen Testbericht oder Kundenerfahrungen. Aber man hat ja auch ein Rückgaberecht falls der TV einen nicht zusagen sollte. Zu dem Preis macht man nicht viel falsch, oder ?

Details: Diagonale: 32″/81cm • Auflösung: 1920×1080 • Format: 16:9  • Reaktionszeit: 8ms • Anschlüsse: 2x HDMI, Komponenten (YUV), 2x SCART, VGA, Digital: koaxial, CI+ • Besonderheiten: integrierter DVB-T/C-Tuner

Link: HIER zum Angebot

6 Antworten zu “Sehr günstiger NoName 32 Zoll Full-HD TV! Finlux 32 FLD 915 CT 100 für 217€”

  1. John Shepard sagt:

    Reaktionszeit: 8ms Schade, zum zocken nicht geeignet.

  2. lecoco sagt:

    Hat da jemand ne Meinung zu der Ahnung von der Materie hat? :P .. ich verstehe schon das das kein Top-Gerät ist aber ob hier das Preis\Leistungsverhältnis stimmt ..

  3. Jones [Mobile] sagt:

    Muss nicht unbedingt so sein. Was bringt dir eine angegebene Reaktionszeit von 2ms wenn sie dann gemessen auch bei 8 liegt.
    Aber wiederum weiß man nicht wie hoch die Reaktionszeit bei diesem hier gemessen ist.

    Ist Reaktionszeit eigentlich gleich Inputlag? Ist doch was verschiedenes, oder?

  4. Ifos [Mobile] sagt:

    Ausverkauft…

  5. lecoco sagt:

    Ausverkauft ..

  6. tribal-sunrise sagt:

    Inputlag ist wieder ne eigene Geschichte – die meisten TVs machen vor der Darstellung noch einige (oft auch deaktivierbare) Bildverbesserungsmaßnahmen (Smoothing etc.). Sehr deutlich merkt man das beim Anschluss an ein Heimkinosystem – da kommt dann der Ton ein paar ms vor dem Bild und man muss das entsprechend nachregeln.

Eine Antwort hinterlassen