mein-deal.com - Deine Schnäppchen-Community
miss-deal.com - Deals für Frauen
22
Sep
2016

4er-Set Müller Licht 10W E27 LED-Leuchte Warm-Weiß für 11,99€

2

Müller Licht 10W E27 4er Set Müller Licht 10W E27 LED Leuchte Warm Weiß für 11,99€

Bei eBay bekommt ihr jetzt das 4er-Set Müller Licht LED “Glühlampen” 10W E27 für 11,99€ inkl. Versand. Im Preisvergleich konnte ich das Set finden, der Preis dafür liegt bei 22,02€ mit Versandkosten.

Bei Amazon gibt es 4,5 von 5 Sterne bei 18 Rezensionen. Zu meckern sollte es hier angesichts des Preises nichts geben, allerdings ist Eile geboten, denn beim letzten mal, waren sie schnell ausverkauft.

  • Sockel E27
  • Leistung 10 W
  • Entspr. Leistung 60 W
  • Bauform Glühlampenform
  • Lebensdauer circa 10000 h
  • Lichtstrom pro Lichtquelle 810 lm
  • Energieeffizienzklasse A+

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

25 Kommentare zu "4er-Set Müller Licht 10W E27 LED-Leuchte Warm-Weiß für 11,99€"

Informiere mich

Gast
Wicked
4 Tagen 15 Stunden her

Aldi Süd hat auch von Müller Licht solche led Birnen verkauft und die sind wirklich Klasse und null Probleme damit

Gast
SoCool
4 Tagen 17 Stunden her

Meine Osram, Ikea und Müller funktionieren seit Jahren.

Gast
ASS
5 Tagen 2 Stunden her

wer sein Geld rausschmeißen will, der kauft “Müller-Licht”…
OSRAM ist die Wahl!!!

Gast
Frosch
5 Tagen 4 Stunden her

bei mir sind alle Ikea Led längst kaputt. Keine 100 Stunden geleuchtet. Neulich hatte ich eine im Treppenhaus verbaut und nach 2 Wochen kaputt. Die verkraften an/aus wahrscheinlich nicht. Samsung habe ich ein paar, Aldi (Müller) und Kaufland Billigmarke. Da hatte ich bisher nie Ärger.

Gast
ChrisHam
2 Monate 19 Tagen her

@VeMa
Ist zwar OT, aber es gibt die Volksrepublik China (PRC – Peoples Republic of China), die man auch unter als Land von “Made in China” kennt und die Republik China (ROC – Republic of China), die sich auf der Insel Taiwan nach 1949 gebildet hatte, bekannt von “Made in Taiwan”.
Sowohl PRC als auch ROC sind aber die ganz normalen englischen Abkürzungen der Länder, so dass ein “Made in PRC” keine Herkunftsverschleierung, sondern eher eine genauere Angabe ist, welches China diese Lampe produziert hat…

Gast
VeMa
5 Tagen 10 Stunden her

Ist zwar schon ein bisschen her. Aber in der Zwischenzeit wurde ein Handelsabkommen zwischen China und Deutschland/Europa geschlossen. Dies besagt daß China auf die “Herkunftsverschleierung” PRC verzichtet und eindeutig mit Made in China kennzeichnet. Was den internationalen Vorgaben entspricht. Ob gleiches für das von China unabhängige Taiwan gilt weiß ich nicht. Nur China ist ja der Meinung daß es eine abtrünnige Provinz ist.

Gast
Rick
3 Monate 5 Tagen her
Der LED-Lampenkauf ist fast schlimmer als russisch Roulette! Von “Marke” bis ebay China-Import auch alles mal probiert. Aber DIE Erkenntnis hinsichtlich Qualität will sich nicht einstellen… Was auffällt, die bisherigen Ausfälle waren waren so ziemlich ausschließlich dem Versagen des einzelnen LED-Leuchtmittels geschuldet und nicht der Elektronik (Treiber). Vermutlich sind die schlichtweg wegen unterdimensionierter Kühlung den Hitzetod gestorben und haben alle anderen in Reihe geschalteten mitgenommen (relevant bei Lampen mit mehreren LEDs -> Lichterketten-Effekt). Empfehlung, auch aus dem Bekanntenkreis heraus: Einfach beim (Bau-)Markt um die Ecke kaufen und im Falle des Falles auf die Garantie, oder beworbenen x-tausend Stunden Leuchtdauer hinweisen,… weiterlesen »
Gast
Elliot
6 Monate 18 Tagen her

Leds halten fast ewig. Das was meistens ausfällt ist die Vorschaltelektronik. Habe im Badezimmer 12V Leds aus China die laufen seit 6 Jahren ohne Probleme. Damals für 3 € das Stück aus China bestellt. Die 230V halten meistens wegen der Elektronik nicht so lange. Und die kommt auch bei Made in Germany meistens nicht aus Deutschland. Die werden hier zusammengebaut und dürfen sich dann Made in Germany nennen.

Gast
mikado
11 Monate 18 Tagen her
Da ich noch einen Gutschein liegen hatte und nicht wusste, was ich mir sonst bei IKEA kaufen sollte (Nein ich kaufe keine Duftkerzen etc. :D), griff ich zu den LED-Birnen von IKEA. (Waren im “Angebot”, aber: “nur” 600 lm / 8.6 W / E 27) Zum Teil nicht zufriedenstellende Testberichte & “Blog-Beiträge” waren mir schon bekannt. Nach 2 1/2 Jahren, 2 Umzügen, 1 Wasserschaden im Bad (das Wasser kam durch die Decke, über Kabelleitungen, durch die Fassung und Tropfte von der LED-Birne) und häufiges an-/ausknipsen der Leuchtmittel, gerne auch mal nervendes Strobogeknipse um die Freundin zu wecken, leuchten die Birnen… weiterlesen »
Gast
isaggsuggaiheaiwbbiewuknmr
11 Monate 18 Tagen her

Teile deine Erfahrungen mit den Ikea Lampen.

Gast
Anonym
11 Monate 18 Tagen her
Gast
ich2222
1 Jahr 24 Tagen her

Meine Osram und Philips laufen seit 3 Jahren täglich ohne Probleme. No Name haben schlechtere Leuchtfarbe und flackern ab und zu.

Gast
VeMa
1 Jahr 24 Tagen her

Made in PRC = Verschleierung des Herkunftsorts.
Auf deutsch übersetzt PRC = Produkt Republik China

Gast
HorstBrackderBestrafer
1 Jahr 24 Tagen her

Neee Peoples Republic of China. Was soll da Verschleierung sein? Man man man.

Gast
VeMa
6 Monate 18 Tagen her

Ich hatte ganz klar geschrieben “auf deutsch übersetzt”.
Wenn eine mehrfach ausgezeichnete Verbrauchersendung im Ö.R. Fernsehen diesen Herkunftshinweis so bezeichnet, dann glaube ich es. Nicht verschleiern wäre “Made in China”, wie es auf den meisten Geräten steht und international üblich ist.

Gast
Ifm
1 Jahr 1 Monat her

@CAtweazle: Arbeite in einem europaweit tätigen, nicht unbedeutendem, breit aufgestellten Großhandelsunternehmen. Ich kenne die Reklamationsquoten und Äusserungen der beziehenden Einzelhändler. Müller Licht ist definitiv gleichauf. Manche anderen leben eher von ihrem Ruf.

Gast
Wahid
1 Jahr 1 Monat her

Kein Witz und ohne Sc***ß: Vorhin hat meine 3.te Osram Start LED-Leuchte in der Küche versagt!!! Ich hätte vielleicht nicht darüber sprechen sollen! Shit happens! :-/ :D Und “made in Germany” war mal.

Gast
Anonym
1 Jahr 1 Monat her

Leider muss ich auch von den Osrams eher abraten. Eine ganze Zeit lang habe ich alle paar Monate welche eingeschickt.. und auch Ersatz bekommen.. der inzwischen aber auch teils schon entsorgt wurde.

Gast
Wahid
1 Jahr 1 Monat her

3 Osram Star E27 LED-Leuchten (mit “Made in Germany” dickgeschrieben drauf) im April dieses Jahres bei Bauhaus gekauft. 2 haben bereits den Geist aufgegeben. Zum Glück gab es eine Garantie . 2 andere auch E27 der Bauhaus Eigenmarke (“Voltolux” oder so, made in PRC) hatte ich vor 10 Monaten gekauft und funktionieren immer noch gut…

Gast
CAtweazle
1 Jahr 1 Monat her

Müller-Licht auf dem Level von Osram und Phillips ??? Träum weiter !!

Gast
kein Benutzername
1 Jahr 1 Monat her

….hast Recht! Meine Osram’s im Womo fallen alle nach und nach aus, während meine bei Aldi Süd gekauften ML LED’s in der gesamten(!) Wohnung jeden Tag Licht ins dunkle bringen.

Gast
Ifm
1 Jahr 1 Monat her

“Ich kann von NoName-LED-Leuchten nur abraten.”

Müller-Licht ist kein NoName-Produkt! Das ist ein Marken-Hersteller und durchaus auf dem Level von Osram, Philips & Co. zu sehen.

Gast
Hagi
1 Jahr 1 Monat her

Bei IKEA-Lampen kann ich nur zustimmen. Meine LEDs haben nach 2 Jahren angefangen nacheinander wegzubrechen.

Gast
Jamax
1 Jahr 5 Monate her

Ich kann von NoName-LED-Leuchten nur abraten. Die Haltbarkeit dieser Lampen deckt kaum die Ersparnis. Schreibt beim Kauf das Datum auf das Gewinde und scannt die Kassenzettel ein. Leider gibt es nur ein halbes Jahr Garantie. Ebenso stimmt laut Stiftung Warentest die Lichtausbeute oft nicht überien mit den Angaben. Kauft Euch Osram oder Phillips und spart Euch den Ärger. Die gibt es oft bei Amazon im Angebot ab 6 Euro. Das schont die Umwelt und die Nerven. Selbst IKEA-Lmapen taugen eigentlich auch nichts für das Geld.

Gast
benjamin1234
1 Jahr 5 Monate her

Schade schon weg :(

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.