19
Nov
2016

SanDisk Plus – 480GB interne SSD ab 84,44€ (statt 114€)

1

Sandisk Plus SSD 1024x755 SanDisk Plus   480GB interne SSD ab 84,44€ (statt 114€)

Bei Conrad bekommt Ihr die SanDisk Plus 480GB interne SSD ab 84,44€ inkl. Versand, dank dem Conrad Newsletter-Gutschein. Laut Preisvergleich muss man sonst mindestens 114,42€ bezahlen. Knapp 30€ Ersparnis ist recht gut bei SSDs.

Die Amazon Kunden vergeben 4,7 von 5 Sterne bei 339 Bewertungen. Die SSD Preise purzeln in den letzten Wochen ungemein und täglich stelle ich mir bei den “großen” Speichern die Frage: “jetzt zuschlagen oder noch warten?”. Nicht das sie dann wieder teurer werden. icon wink SanDisk Plus   480GB interne SSD ab 84,44€ (statt 114€)

  • Bis zu 23 Mal schneller als herkömmliche Festplatten
  • Schnelleres Hochfahren, Herunterfahren, Laden von Anwendungen und Reaktionszeiten
  • 480GB: Lesegeschwindigkeit bis zu 480MB/Sek; Schreibgeschwindigkeit bis zu 400MB/Sek; Stoßfestigkeit sorgt für bewährte Strapazierfähigkeit – selbst wenn Ihnen das Notebook mal herunterfallen sollte
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: SanDisk SSD Plus 480GB Interne SSD schwarz

5,55€ Gutscheincode: beim Newsletter anmelden

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

10 Kommentare zu "SanDisk Plus – 480GB interne SSD ab 84,44€ (statt 114€)"

Informiere mich

Gast
Alibaba
14 Tagen 19 Stunden her

Ersparnis ist 30 Euro nicht 20

gummitier
Editor
gummitier
14 Tagen 19 Stunden her

Danke für den Hinweis, ich hab es mal angepasst.

Gast
yenlo
14 Tagen 22 Stunden her

die sandisk ist fix und billig. ich hatte dieses jahr bei der 960er zugeschlagen. Bei Amazon liest man recht viel darüber, dass sandisk qualitätsprobleme hat. Kann ich leider bestätigen, nach 3 Monaten braucht es gerne mal 2-3 Anläufe beim start bis der Ssd-controller anspricht. Werde sie einschicken müssen. wer keine wichtigen daten hält oder gerne mal sein system neu aufsetzt macht mit der sandisk nix falsch. wenn es aber um ein zuverlässiges system geht sollte ggf doch lieber in die tasche greifen und intel, cruical oder samsung nehmen. mit denen hatte ich so etwas noch nicht.

Gast
Marius94
7 Monate 28 Tagen her

Habe auch eine SSD von SanDisk in meinem PC nachgerüstet und bin bisher hoch zufrieden.
DIe Qualtität ist sehr gut und die Platte ist zuverlässig.
Preis ist gut wenn man vergleicht.

lg

Gast
Sir
7 Monate 29 Tagen her

Gekauft als Backup-Clone-Platte für meine vorhandene SSD ;-))

Thx

Gast
Klugscheißer
7 Monate 29 Tagen her

Das stimmt nur bedingt, 3 Gigabit sind 375 megabyte pro Sekunde an Durchsatz. Da kommt so schnell keine HDD hin! Ne WD Black kommt auf ca 200mb. Über ne Data 3 Leitung schaffst du immernoch fast das doppelte.

Gast
ta
8 Monate 29 Tagen her

Schade nur das eine SSD an der PS4 nur minimale Vorteile bringt da der SATA Anschluss nur 3gb/s schafft. Da wäre eine normale HDD die bessere Wahl gewesen.

Gast
pickboy
7 Monate 29 Tagen her

Der Flaschenhals wäre eher der Prozessor, da die Daten komprimiert gespeichert sind und das Entpacken vom Prozessor der Playstation vorgenommen wird. Gibt diverse Tests, in denen SSDs keinen nennenswerten Geschwindigkeitsvorteil bringen, aus eben diesem Grund. Daher reicht auch der verbaute SATA-Anschluss aus.

Gast
Vatter
8 Monate 29 Tagen her

Meine PS4 hat sich gefreut.

Spielpunkt
Mitglied
Spielpunkt
8 Monate 29 Tagen her

Da ich immer noch ohne SSD unterwegs bin, könnte ich glatt schwach werden :D

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.