3
Nov
2015

Ratgeber: Welchen Blu-ray Player sollte ich kaufen?

0
Quad Fahrer Ratgeber: Welchen Blu ray Player sollte ich kaufen?

Bild: Atemberaubende Action Bilder und Filme mit Hilfe des richtigen Blu-ray Players anschauen. Bildquelle: HeyPhoto – 265453217/Shutterstock.com

 

Die dunkle Jahreszeit hat unlängst begonnen und wenn man sich nicht gerade in Bars rumtreibt, verbringt man mehr und mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Wer sich bereits unseren Ratgeber zum Beamer und Fernseher durchgelesen hat, sich den Ratgeber zur passenden Soundbar durchgelesen hat, der benötigt natürlich noch ein Abspielgerät, um sein Heimkino zu komplettieren. Der Markt gibt da natürlich enorm viel her und so mischt auch hier jeder Hersteller mit unzähligen Produkten mit.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Worauf kommt es an?

Umfrage Besitz eines Blu Ray Players Ratgeber: Welchen Blu ray Player sollte ich kaufen?

Statistik: Im Jahr 2015 besaßen 12,49 Millionen Haushalte in Deutschland einen Blu-Ray-Player.

 

Das Hauptaugenmerkmal soll hier auf den Features liegen, denn der Blu-ray Player soll natürlich neben der normalen Blu-ray Disc auch 3D-Formate beherrschen und einen eingebauten Media-Player besitzen, damit man Inhalte aus dem Internet ansehen kann. Außerdem sollen Inhalte vom USB-Stick oder der externen Festplatte wiedergeben werden. Wenn ihr bereits einen UHD-Fernseher besitzt, sollte der Blu-ray Player auch UHD-Upscaling besitzen, so werden Inhalte mit Full HD Auflösung auf UHD hochgerechnet und das Bild sieht noch schöner aus.

Die Kandidaten

Ich habe mir für euch einen Blu-ray Player von den vier großen Herstellern herausgesucht. Darunter LG, Panasonic Samsung und Sony. Ich werde euch die Produktmerkmale, Bewertungen und natürlich den Preis auflisten und euch dann im Fazit meine Empfehlung geben. Also fangen wir an:

Panasonic DMP-BDT174EG

Der Panasonic BDT174 ist ein vielseitiger Kandidat, der bisher in zwei Testberichten die Note 1,7 bekommen hat. Eigentlich wollte ich über den größeren Bruder, den BDT374 schreiben, jedoch scheint der noch sehr mit seiner Firmware zu kämpfen zu haben, daher möchte ich euch das nicht antun – der 374 hat zusätzlich noch WLAN an Board (und JPEG 4K Wiedergabe), sonst sind beide Geräte gleich. Bei Amazon Kundenbewertungen schlägt sich der BDT174 gut, im Durchschnitt bekommt er 4 Sterne von 15 Käufern.

Hauptmerkmale: 4K, 3D, LAN, DLNA (SMB), Smart TV, USB an der Front  (unterstützt Festplatten bis 2 TB)

Als reiner Blu-ray Player wird der Panasonic extrem gelobt. Das Bild soll sehr gut sein und die Lautstärke ist wohl auch beim Abspielen der Blu-ray Disc recht gering. Wenn es um die Netzwerkfunktionen geht, scheint auch der kleinere Bruder so seine Problemchen zu haben. Verbindet man das Gerät per LAN-Kabel mit dem Internet, so kann man Internetinhalte via Apps (Maxdome, Netflix oder z.B. Amazon Instant Video) streamen, oder mit dem eingebauten Browser im Internet surfen, was jedoch generell nicht so komfortabel ist. Als Netzwerkplayer im Heimnetz gibt es wohl noch ein paar Probleme, so gibt es bei DLNA keine Untertitel oder die Fernbedienung reagiert während der Wiedergabe nicht. Wer jedoch kein DLNA nutzt, sondern die externe Filmsammlung per USB anschleißt, der spürt diese Probleme nicht. Außerdem kann der Player per SMB Protokoll auf Netzwerkinhalte zugreifen.

Insgesamt wird jedoch das sehr gute Bild gelobt. Der Ton wird nur per HDMI ausgegeben, einen dedizierten Audioausgang gibt es nicht. Wer einen Panasonic TV besitzt, der braucht die mitgelieferte Fernbedienung nicht zu benutzen, es reicht die vom Fernseher aus.

Specs:

Video: Blu-ray (BD-ROM, BD-R(E)DL), DVD (DVD+R(W), DVD+R DL, DVD-R(W), DVD-R DL, DVD-Video), CD (CD-R(W)) • Format: MKV/AVCHD/JPEG • BD-Profil: 2.0 • Upscaling: 2160p (4K) • Audio: CD-Audio, MP3, WMA, DSD, FLAC • Audio-Decoder: Dolby Digital/Dolby Digital Plus/Dolby TrueHD/DTS-HD Decoder • Video-Anschlüsse: 1x HDMI Out • Weitere Anschlüsse: 1x USB, LAN • Stromverbrauch: 13W • Abmessungen (BxHxT): 312x43x180mm • Gewicht: 1kg • Besonderheiten: DLNA-Client, 3D-Ready, 2D-3D-Konverter, 4K-Upscaling 71EZCgWUOyL. SL600  Ratgeber: Welchen Blu ray Player sollte ich kaufen?

LG BP550 

Der LG BP550 ist ein 3D Blu-ray Player, der bis auf 4K alle Features aufweist, die man sich so wünscht. Im Vergleich zum Panasonic besitzt der LG sogar WLAN und benötigt nun so kein Kabel um Zugang zum Internet zu bekommen. Auch besitzt der LG einen digitalen Audioausgang (koaxial) und bietet so mehr Anschlussvielfalt.

Aus 2 Testberichten bekommt der Player die Note 1,7. Gelobt wird das große Webportal, die Smartphone-App mit der man den Player steuern kann und die geringen Ladezeiten. Der Player kann nicht auf UHD upscalen, was ein großer Negativpunkt des Players ist, da er so für die Zukunft nicht wirklich langfristig gerüstet ist.

Hauptmerkmale: 3D, WLAN, Smart TV, DLNA, USB an der Front, Private Sound Mode

Die Blu-ray Bildqualität ist sehr gut, es gibt keine Ruckler und auch die 3D Wiedergabe ist sehr gut. Der Ton ist über den digitalen Audioausgang synchron und erweist sich auch als sehr gut. Der LG kommt mit der LG Remote-App, mit der man den Player vom Smartphone aus steuern kann. Als zusätzliches Feature kann man auf Wunsch den Sound des Players auf dem Smartphone oder Bluetooth-Kopfhörern wiedergeben und einen Film gucken, ohne die Fernsehlautsprecher oder die Soundanlage zu nutzen, wenn man z.B. die Nachbarn nicht stören will oder das Kind gerade neben einem schlummert. Ein nettes Feature, welches man in der Praxis wohl eher selten nutzen wird, aber es ist nice to have oder man hat einen super Kopfhörer, der noch besser ist, als eine Anlage daheim.

Das Hauptproblem ist eindeutig die fehlende Upscaling-Funktion auf UHD. Das fehlt hier eindeutig. Ansonsten ist der Player sehr gut und bietet auch alles, was man als Cineast benötigt.

Specs:

Video: Blu-ray (BD-ROM, BD-R(E)), DVD (DVD+R(W), DVD-R(W), DVD-Video), CD (CD-R(W)) • Format: MKV/MPEG4(DivXHD)/AVCHD/JPEG • BD-Profil: 5.0 • Upscaling: 1080p • Audio: CD-Audio, MP3, WMA, FLAC • Audio-Decoder: Dolby TrueHD/DTS-HD Decoder • Video-Anschlüsse: 1x HDMI • Audio-Anschlüsse: 1x Digital Audio Out (koaxial) • Weitere Anschlüsse: 1x USB, 1x LAN, WLAN • Abmessungen (BxHxT): 270x41x195mm • Gewicht: 870g • Besonderheiten: DLNA-Client, 3D-Ready

71bqYcajyKL. SL600  Ratgeber: Welchen Blu ray Player sollte ich kaufen?

Sony BDP-S6500 

Der Sony ist im Test vom Design her der am schlichtesten gehaltene Player, verfügt aber über alle Funktionen, die man auch in Zukunft von einem Blu-ray Player wünscht. 4K Upscaling, 3D, Miracast und DLNA sind mit an Board.

Hauptmerkmale: 4K, 3D, Super Quick Start, Miracast, DLNA, USB an der Front

Bisher gibt es nur einen Testbericht, in dem der Player die Note 1,4 bekommt. Gelobt wird das gute Upscaling sogar von DVD Inhalten, 4K-Fotos, das Sony-typische große Webangebot (im Design ähnlich wie bei der PlayStation 4) und die Mobil-App. Kritik gibt es nur für nicht vorhandene Analogausgänge. Es ist jedoch ein digitaler Audioausgang (koaxial) vorhanden. Bei Amazon bekommt der Player 4 Sterne von 32 Käufern. Wer bereits einen Sony Receiver besitzt, der sollte bedenken, dass er ziemlich schmal ist und daher ziemlich verloren aussieht. Obwohl jedoch mit Dual Core Prozessor geworben wurde, ist der kleine S6500 nicht unglaublich schnell, zügig, jedoch nicht überraschend flink – zum Vergleich – Apps starten bei der Amazon Fire TV Box deutlich schneller. Dafür glänzt er mit extrem gutem Bild.

Auch hier brilliert die Bildqualität, die restlichen Features sind allesamt vorhanden, wenn auch nicht super flink oder ohne Zweifel, jedoch ausreichend gut, um insgesamt sehr zufrieden zu sein.

Specs:

Video: Blu-ray (BD-ROM, BD-R(E)), DVD (DVD-Video, DVD+R(W), DVD-R(W), SACD), CD (CD-Audio, CD-R(W)) • Audio-Decoder: Dolby TrueHD, DTS-HD • Video-Anschlüsse: 1x HDMI Out • Audio-Anschlüsse: 1x Digital Audio Out (koaxial) • Weitere Anschlüsse: 1x USB, LAN, WLAN • Stromverbrauch: 12W (max), 0.3W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 255x39x192mm • Gewicht: kg • Besonderheiten: Miracast, DLNA-Client, 3D-Ready, 4K-Upscaling

51oBdwMTf6L. SL600  Ratgeber: Welchen Blu ray Player sollte ich kaufen?

Samsung BD-H6500

Der Samsung ist wohl unter allen vier Blu-ray Playern der ausgewogenste. So hat er alle Funktionen, die man so benötigt und auch die geringsten Macken, jedoch einen recht großen Haken – ein Laufwerk, was nicht ganz unüberhörbar ist. Jedoch sollte das nicht stören, wenn man eine Anlage besitzt. Dafür unterstützt er UHD und hat ein super Bild.

Hauptmerkmale: 4K, 3D, WLAN, Smart TV, USB an der Front

Note 1,7 aus 2 Testberichten findet man zum BD-H6500. Der Player ist ein wahrer Allesfresser. Wer DVDs und Blu-rays mit diesen Formaten die unten angegeben besitzt, sollte sich unbedingt diesen Player zulegen, die anderen sind da deutlich beschränkter. 4 Sterne von 207 Käufern auf Amazon. Er ist zwar nicht sonderlich schick und macht optisch bestimmt am wenigsten her, dafür ist er der Allrounder unter den 4 Kandidaten. Problematisch könnte die Steuereinheit auf dem Gerät sein, man kann also nichts oben drauf stellen, sonst werden dort Tasten gedruckt.

Abgesehen vom billigen Design ist der Player wirklich sehr gut und macht in allen Belangen eine gute Figur.

Specs:

Video: Blu-ray (BD-ROM, BD-R(E)), DVD (DVD+R(W), DVD-R(W), DVD-Video), CD (VCD, CD-R(W)) • Format: MKV/DivX Plus HD/MPEG4(DivXHD)/AVCHD/JPEG • BD-Profil: 5.0 • Audio: CD-Audio, MP3, WMA • Audio-Decoder: Dolby Digital/Dolby Digital Plus/Dolby TrueHD/DTS-HD Decoder • Video-Anschlüsse: 1x HDMI • Audio-Anschlüsse: 1x optisch • Weitere Anschlüsse: 1x USB, LAN, WLAN (integriert) • Stromverbrauch: 18.5W • Abmessungen (BxHxT): 360x40x196mm • Gewicht: 1.20kg • Besonderheiten: DLNA-Client, 3D-Ready

61Bm1lHiKAL. SL600  Ratgeber: Welchen Blu ray Player sollte ich kaufen?

Fazit: 

Video Kassette Bandsalat Ratgeber: Welchen Blu ray Player sollte ich kaufen?

Bild: Die Zeiten des Bandsalats sind schon lange vorbei. Dank DVD und Blu-ray. Bildquelle: Anan Kaewkhammul – 110341100/Shutterstock.com

 

Wer sich nicht an eine Marke gebunden fühlt, der sollte sich den Samsung zulegen. Optisch ist er wirklich nicht schick, aber er ist mit seinen Allrounder-Fähigkeiten definitiv die beste Wahl unter den Playern. Der Sony ist unglaublich schick, aber recht schmal geraten, unterstützt alle nötigen Funktionen und erledigt seine Aufgaben gut. Besonders gefällt mir das Menü, da es mich immer an die PlayStations erinnert. Der LG ist wohl aufgrund der fehlenden Upscalingfunktion auf UHD aus dem Rennen, jedoch für Full HD Material ein super Zeitgenosse. Wer mit dem einen HDMI Port leben kann und auf den dedizierten Audioausgang verzichtet, der wird bei Panasonic ebenfalls sehr zufrieden sein.

Preise: 

–> Panasonic DMP-BDT174EG rund 77€ in silber (BDT175)
–> LG BP550 rund 85€ 
–> Sony BDP-S6500 rund 127€
–> Samsung BD-H6500 rund 96€

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

1 Kommentar zu "Ratgeber: Welchen Blu-ray Player sollte ich kaufen?"

Informiere mich

Gast
knakrack
1 Jahr 1 Monat her

Irgendwie scheint der Ratgeber noch nicht fertig zu sein. Der Samsung Player und das Fazit fehlen !!!???????

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.