21
Nov
2015

Der beste USB 3.0 Speicherstick

0
USB Stick zum speichern von Datein Der beste USB 3.0 Speicherstick

Bild: Um seine Daten zu speichern und zu transportieren lohnt sich der Kauf eines USB Sticks. Bildquelle: Antonio Guillem – 220886572/Shutterstock.com

 

Der 32GB Speicherstick ist der beste USB-Stick den man kaufen kann. Nicht nur weil es der schnellste USB-Stick ist, sondern weil er mit rund 22 € (manchmal auch rund 20 €) weniger teuer ist, als die Konkurrenz mit schlechteren Leistungsdaten.

Der Sandisk Extreme USB 3.0 32 GB liest Dateien mit rund 245 MB/s und schreibt Dateien mit 120 MB/s.

611WthLh1zL. SL500  Der beste USB 3.0 Speicherstick

Sandisk Extreme USB 3.0 32 GB

Warum sollte ich den USB Stick kaufen? 

Methoden zum Datenaustausch Der beste USB 3.0 Speicherstick

Statistik: 54 Prozent der Deutschen nutzen eine CD oder USB-Stick zum Datenaustausch.

 

Jeder, der einen Computer hat, muss Daten transportieren. Sei es nur zu einem Freund oder zu einem Copyshop – das ist der USB Stick, den man dann kaufen sollte.

Was macht einen guten USB Stick aus?

In einem Wort: Leistung.

Sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten, beim Übertragen von großen Datenmengen, sind die wichtigste Messmethode dafür. Meine alten USB 2.0 Sticks hatten Schreibgeschwindigkeiten von rund 10-15 MB/s. 2012 war ein USB Stick mit 85 MB/s Schreibgeschwindigkeit noch extrem schnell. Die meisten USB-3.0 Sticks die man so bei Amazon kaufen kann, kratzen an der 100 MB/s Marke und die neue Version der Sandisk Extreme schafft sogar 120 MB/s und wäre somit ein echter Deal.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Eine andere Messmethode ist die 4K random read/write Geschwindigkeit, welche wichtig ist, um ein Betriebssystem vom Stick aus zu starten (was heutzutage ziemlich einfach ist, ein Windows oder Linux vom USB Laufwerk zu starten), aber für die meisten Nutzer reicht es aus Dateien von A nach B zu kopieren.

Geschwindigkeit ist das wichtigste Element für ein Flashlaufwerk, aber Design ist auch wichtig. Es macht schon einen Unterschied zwischen einem hübschen Laufwerk, was man gerne benutzt oder einem was hässlich ist und nie angefasst wird, weil es einem peinlich ist. Außerdem ist es wichtig, dass das Laufwerk nicht zu breit ist, damit angrenzende USB-Ports nicht blockiert werden. Wenn es eine zusätzliche Kappe hat, könnte man diese auch leicht verlieren.

61N0tzVxf0L. SL500  Der beste USB 3.0 Speicherstick

Meine USB Stick Wahl

Das Laufwerk ist eines der schnellsten die ich je gesehen habe beim Kopieren von Daten über USB 3.0. Dabei gibt es eine alte Version mit einer angegebenen Leserate von 190 MB/s und eine neue Version mit 245 MB/s, die auch noch schneller bei sequenziellen- und 4K-Schreibgeschwindigkeiten.

In CrystalDiskMark Tests hat die SanDisk Extreme die schnellsten Schreibgeschwindigkeiten mit einem Durchschnitt von über 221 MB/s erzielt (das alles in einem 1GB Datenübertragungstest). Wer sich für die Resultate interessiert und sehen will, wie die anderen abschneiden, kann hier bei Tom’s Hardware gucken.

tomshardware Der beste USB 3.0 Speicherstick

Die SanDisk hat die Patriot Supersonic Magnum und die Kingston DataTraveler HyperX 3.0 beim sequenziellen Schreibtest förmlich weggeblasen. Doch so richtig interessant ist der 4K Random write speed Test, wo sich der SanDisk völlig von der Konkurrenz absetzen kann. 4K random write speed ist besonders interessant für Betriebssysteme, die kleine Dateifetzen quer über das Laufwerk verteilen; für das normale Kopieren von Dateien ist das relativ egal, aber wenn du Anwendungen oder sogar ein Betriebssystem vom USB-Stick starten willst, ist es definitiv das Laufwerk, was du kaufen willst.

Leider gibt es ein paar Leute, denen es misslingt ein Betriebssystem auf dem Laufwerk zu installieren und es als Bootlaufwerk zu verwenden, da es derzeit als festes Laufwerk konfiguriert ist, wie eine normale Festplatte im Computer. Vorangegangene Versionen wurden als Wechseldatenträger erkannt, auch wenn sich die Modellnummer nicht verändert hat. Das heißt, man kann nicht genau sagen, welche Version man kauft.

512AR83eXPL. SL500  Der beste USB 3.0 Speicherstick

Was das Design angeht, ist der SanDisk viel länger, als die meisten Laufwerke, die es zu kaufen gibt. Besonders hat mir der Sliding-Mechanismus gefallen, der den USB-Port schön sichert und bei Bedarf den Anschluss freilegt. Der Slider ist sehr schön zu bedienen, es hakt nichts und fühlt sich auch nach dem 100sten Mal genauso an wie am 1. Tag. Auch wenn der Stick aus Plastik ist, fühlt er sich sehr hochwertig an.

Dazu kommt der Preis, 32 GB kosten derzeit 22 €, die SanDisk Extreme ist derzeit günstiger als viele andere USB 3.0 Laufwerke, die auch noch langsamer sind. Natürlich bekommt man auch ein langsames USB 2.0 Laufwerk für 3 €, aber du solltest dir eher den SanDisk kaufen, selbst wenn du keinen Laptop oder Computer hast, der das unterstützt. Warum? Weil dein nächster Computer auf jeden Fall einen USB 3.0 Anschluss besitzen wird und du sicher dann auch Dateien hin- und herschieben möchtest.

Nachteile, aber keine Deal Breaker

Der SanDisk ist etwas breiter als normale USB-Sticks, so dass es bei einem zweiten USB-Stick der Größe dazu führt, dass sie wohl nicht nebeneinander passen würden. Nutzt man aber sowas wie einen Bluetooth-Empfänger neben dem SanDisk, sollte man keine Probleme mit der Breite des SanDisk haben. Außerdem haben die Laptops mittlerweile die USB Ports auf beiden Geräteseiten verteilt, so dass solche Probleme nicht entstehen.

Der SanDisk ist in der kompletten Breite rund 2 cm breit. Wer denkt, dass sein Laptop vielleicht ein Problem dabei macht, kann das ja mal nachmessen.

51T6IMA3kwL. SL500  Der beste USB 3.0 Speicherstick

Was haben andere über den Stick gesagt?

Auf Testberichte.de gibt es über 14 Tests mit der Gesamtnote 1,3. Dort wird er gelobt, dass er eine sehr gute Leistung besitzt und auch eine recht kompakte Bauform besitzt. Gelobt wird durchgehend die hohe bzw. höchste Schreibgeschwindigkeit im Test. Er besitzt ein extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die lebenslange Garantiezeit fällt ebenfalls positiv in vielen Testberichten auf.

Bei Amazon bekommt der Stick von fast 1300 Bewertern die Gesamtnote 4,5 von 5 Sternen. Allein volle 5 Sterne vergeben insgesamt 960 Käufer. Hauptkritik ist der Slider, obwohl dieser auch aus meinen persönlichen Erfahrungen überhaupt keinen Grund zur Sorge veranlasst. Dafür punktet der Stick auch hier durch seine durchgehend schnelle Performance. Wer sich die Kundenbilder ansieht, wird sehen, dass es kaum einen Käufer gibt, bei dem der Stick seine angegebenen Leistungsdaten nicht übertrifft.

Fazit

Auswahl USB Sticks Der beste USB 3.0 Speicherstick

Bild: Die Auswahl an USB Sticks ist groß. Geschwindigkeit und Datenvolumen sind nur einige Details auf die man vor dem Kauf achten sollte.

 

Du kannst Laufwerke auf Amazon finden, die günstiger sind als die SanDisk Extreme USB 3.0, aber keine davon sind auch nur annähernd so schnell. Laufwerke, wie z.B. der Lexar Jumpdrive P10 kosten in der 32 GB Version schon 53€. Dafür kann man sich schon je einen 64 GB und einen 32 GB SanDisk Extreme USB-Stick kaufen.

Wenn du mehr Speicherplatz benötigst, hol dir die 64 GB Version. Diese ist mit 39 € ebenfalls extrem günstig. Wenn du was günstigeres suchst, gib dich nicht mit etwas günstigerem zufrieden, dann kauf nur die 16 GB Version. Es ist wirklich anstrengend mit einem langsamen USB Stick zu arbeiten und dann ist das Geld am Ende doch nur rausgeschmissen.

Bei uns gab es den Stick zuletzt für 33 € in der 64 GB Version, also 6 € günstiger als derzeit im Preisvergleich.

51ACy07YfHL Der beste USB 3.0 Speicherstick

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

Sag Deine Meinung zum Deal

Informiere mich

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.