3
Feb
2016

Ratgeber: Der beste TV – LCD vs OLED

0

Der beste TV für die meisten Menschen ist der Samsung 55JU7000. Er bot das insgesamt beste Bild aller TVs. Helle und dunkle Szenen, Filme und Sport sahen auf dem Samsung sehr gut. Er verfügt über bessere Schwarztöne und Kontrastverhältnisse, überlegene Bewegtbilddetails, Ultra-HD-Auflösung, gute integrierte Streaming-Funktionen und die beste Video-Verarbeitung aller Fernseher die ich getestet habe.

51VQAS66KnL Ratgeber: Der beste TV   LCD vs OLED

Samsung UE55JU7000

Wenn der Samsung JU7000 ausverkauft oder nicht verfügbar ist, bietet der teurere LG 55EC940V das beste Bild, Punkt. Er hat zwar nur 1080p und ist curved, aber das Bild sieht unglaublich aus.

Wenn man nur die bestmögliche Bildqualität sucht, sollten man den LG 55EC940V kaufen. Er ist der günstigste OLED-TV den man zur Zeit kaufen kann und hat ein paar Nachteile: Er unterstützt nur 1080p, er ist curved, er ist nur 55 Zoll, und er kostet 50 Prozent mehr als der Samsung. Allerdings bietet er perfektes, reines Schwarz und erzeugt so Bilder mit Kontrastverhältnissen welches andere Fernsehgeräten nicht annähernd schaffen können. Objekte in Bewegung sehen klarer aus und Blickwinkel (wie gut das Bild aussieht, wenn man nicht direkt vor dem Fernseher sind) sind besser als beim Samsung. Der 55EC940V wird nicht so gut in einem hell erleuchteten Raum, wie z.B. ein LCD aussehen, aber er bietet mit Abstand das beste Bild von allem was ich bisher gesehen habe.

Wer sollte sich einen kaufen?

Wenn dein TV funktioniert und du mit ihm zufrieden bist, bleib bei dem was du hast. Wenn dein Fernseher mehr als ein paar Jahre alt ist, langsam den Geist aufgibt oder schon nicht mehr funktioniert oder man einfach nur etwas größeres haben will, ist in diesem Jahr eine gute Zeit um sich nach einem neuen Gerät umzusehen. Die Leistung der TVs ist besser als im letzten Jahr, während die Preise nach unten fallen, so dass man ein großes Bild auch zu einem guten Preis bekommt.

In Bezug auf die Bildqualität, bietet unsere Auswahl fast alle Leistungen von High-End-Modellen, während man auf Funktionen wie Sprachsteuerung verzichten muss, die ohne ohne etwas am Bild zu verbessern deutlich am Preis drehen. Suchst du einen Fernseher der alles hat, wie z.B. einen Ultra HD OLED kosten diese 2500 € oder mehr. Diese Fernseher bieten die beste Bildqualität und Features, aber nicht den besten Preis. Wenn man bereits einen 4K-TV hat, ist es wahrscheinlich ein bisschen zu früh ihn zu ersetzen, obwohl sich die Technologie jetzt schnell von Jahr zu Jahr verbessert.

Wenn du ein neues Plasma-Modell von Samsung oder Panasonic hast, bekommst du die gleichen dunklen Schwarzwerte und hohen Kontrastverhältnisse nur mit einem OLED-Panel.

Was macht einen guten TV aus?

Ganz einfach: eine Kombination aus Bildqualität und Features.

Die Bildqualität zu bestimmen ist die leichtere Aufgabe. Ein Gerät mit dunkleren Schwarztönen erzeugt bessere Kontrastverhältnisse, was für ein Bild bedeutet, dass es lebendiger aussieht als bei anderen Displays. Ein größerer Betrachtungswinkel macht es Gruppen von Menschen einfacher zusammen fernzusehen, während alle noch ein gutes Bild genießen können. Trotz allem was einem über Ultra-HD erzählt würde, führt die erhöhte Auflösung nicht zu einer Steigerung der Bildqualität. In der Tat könnte das Bild noch schlimmer aussehen, wenn es nicht auch ein besseres Kontrastverhältnis und genaue Farben hat.

Problembereiche

Momentan bewegt sich der TV-Markt weg von der aktuellen 1080p-Standardauflösung und drängt in Richtung Ultra HD (auch als 4K bekannt). Ein Ultra HD Bild hat vier Mal mehr Pixel als das 1080p Gegenstück. Das klingt sicherlich wie eine Menge. Doch das menschliche Auge kann nur so viel Detail aus einer bestimmten Entfernung sehen und oft kann das Auge nicht die meisten zusätzlichen Details aufnehmen. Die meisten Menschen sitzen rund 10 Meter entfernt von ihren TV egal wie groß dieser ist. Ohne einen sehr großen Fernseher (70 Zoll oder mehr), ist der Unterschied zwischen 1080p und einem Ultra HD Bild nicht sonderlich feststellbar. Das menschliche Auge ist empfindlicher gegenüber Farben und Kontrastverhältnissen, statt der Auflösung, also richte ich mich danach.

Anstatt dein Geld von heut auf morgen in einen 3000 € TV zu stecken, kannst du auch einen 1200 € Fernseher kaufen, der mit 1080p Inhalten genauso aussieht.

Und in ein paar Jahren kannst du für 1200 € einen Fernseher kaufen, der den heutigen 3000 € TV locker in die Tasche steckt.

Meine Wahl

Der Samsung JU7000 ist der beste TV, weil er konsequent die beste Bildqualität der Geräte bot, die ich über eine breite Palette von Inhalten getestet habe, während er relativ erschwinglich ist. Der Schwarzwert und Kontrast sind sehr gut und sich bewegende Objekte sehen schärfer aus, als auf anderen LCDs. Die Video-Verarbeitung ist besser als bei der Konkurrenz und der JU7000 besitzt alle notwendigen Anschlüsse in einer separaten Box (was wohl viel bequemer ist). Der JU7000 hat sogar Ultra-HD-Auflösung und bessere Streaming-Funktionen als einige Konkurrenten. Schließlich hat er ein Design, welches mit besser als bei einige andere Modellen gefällt. Keiner der getesteten TVs ist perfekt (alle haben ihre ganz eigenen Vorteile und Mängel), aber der Samsung bot die beste Kombination von Vorteilen mit den wenigsten Mängeln.

Das Wichtigste bei einem TV ist es ein gutes Bild anzuzeigen und der Samsung JU7000 ist in diesem Bereich an der Spitze. Er hatte das beste native Kontrastverhältnis aller getesteten LCD-TVs und die besten Details in Schatten. Die Farben nach Inbetriebnahme sind sehr gut, mit leichter Tendenz in Richtung Rot, aber nicht genug, dass man es selbst bemerken würde. Der Gammawert oder „wie ein TV von Schwarz nach Weiß verläuft, liegt in der Nähe des Bestwertes und gibt dem Bild genug Pop mit guten Schattendetails. Es war kaum notwendig die Anzeige zu kalibrieren, da die voreingestellten Modi (insbesondere Film mit Warm2 Farbtemperatur) sehr gut sind.

51WTTzKOT%2BL Ratgeber: Der beste TV   LCD vs OLED

Samsung UE55JU7000

Er verhält sich auch bei Bewegungen viel besser als die anderen LCDs bei mir. Beim Betrachten von Inhalten, die solche Mängel aufzeigen, lies der Samsung Objekte klarer aussehen, ohne die Bewegungen falsch verarbeitet aussehen zu lassen.

Für dunklere Zimmern bietet das JU7100 eine “LCD Clear Motion” -Option, die die Hintergrundbeleuchtung extrem schnell an und aus schaltet. Beim Betrachten von Videos mit dieser Funktion aktiviert, fiel ein viel klareres Bild mit weniger Unschärfe auf, als bei irgendeinem anderen LCD-Display und man bemerkte kein Flimmern. Es verringert die Lichtleistung um die Hälfte, aber das Bild war immer noch hell genug und man kann es am Tage auch abschalten, falls gewünscht.

Wie die meisten TVs in dieser Preisklasse ist der Samsung JU7000 ein Ultra-HD-Display. Bei meinen Tests fand ich nicht, dass Ultra HD einen großen Vorteil bei normalem Sitzabstand geboten hätte, aber je größer der Fernseher ist, desto wahrscheinlicher ist es die höhere Auflösung zu bemerken. Dies könnte sich auch ein bisschen mit Ultra HD Blu-ray ändern, welche weniger komprimiert ist und daher ein besseres Bild als 4K-Streaming bietet.

51BWxoBUAUL Ratgeber: Der beste TV   LCD vs OLED

Samsung UE55JU7000

Samsungs SmartHub Smart TV-Interface hat sich im Laufe der Zeit verbessert. Dieses Jahr wurde durch einen Umzug in Samsungs eigene Tizen OS markiert. Verglichen mit den smart Features zuvor ist die neue Schnittstelle schneller und einfacher mit On-Screen-Overlays statt Vollbild-Menüs zu bedienen. Das neue Betriebssystem bietet auch eine größere Auswahl an Streaming-Inhalten als viele andere TV-Anbieter. Netflix, Amazon und YouTube sind hier mit nativer 4K-Streaming-Unterstützung vertreten plus viele andere Streaming-Dienste in 1080p. Der Fernseher reagiert sehr gut auf die Fernbedienung und macht es einfach Inhalte zu durchsuchen und zu finden, was man sehen will.

Der Samsung verfügt über vier HDMI-Eingänge, drei USB-Eingänge (die auch Strom für Geräte wie ein Chrome zur Verfügung stellen können), und einen analogen Videoeingang für alle alten Geräte. Der digitale Ein- und Ausgang sind in einer separaten Box, die mit einem einzigen Kabel an den Fernseher angeschlossen wird. Dies macht es einfacher, auf die Eingänge zuzugreifen und Geräten anzuschließen, auch wenn der TV an der Wand montiert ist oder schwer zugänglich ist. Angesichts der Herausforderung immer mehr und mehr Kabel an den einigen Fernseher anzuschließen, hoffe ich dass noch mehr Anbieter die externe Box übernehmen werden.

Der Input-Lag ist auf dem Samsung JU7000 sehr gering … wenn man im Spiele-Modus ist. Standardmäßig sind es sehr hohe 128 ms. Der Spielmodus senkt dies auf 18 ms ab.

Schließlich verfügt der JU7000 über einen Standfuß in der Mitte des TVs, statt Füßen an jeder Seite die viele Unternehmen jetzt nutzen. Dies macht es leichter den Samsung auf Möbeln zu platzieren, da die Möbel nicht die volle Breite des TV haben müssen.

Mängel, aber kein richtiges Problem

Die Farben auf dem Samsung können manchmal etwas zu rot sein. Dies ist besonders auffällig, wenn man direkt neben einem perfekt eingestellten Fernseher vergleicht, aber es ist kaum im regelmäßigen Gebrauch sichtbar, fällt jedoch bei Hauttönen auf: Menschen sehen aus, als hätten sie ein wenig mehr Zeit in der Sonne verbracht, als auf anderen Fernsehern. Nach einer Kalibrierung ist das Problem korrigiert.

Ich wünschte, Samsung hätte eine Fernbedienung mit dedizierten Zifferntasten mitgleifert. Die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung bietet die wesentlichen Funktionen, einschließlich Lautstärke und Kanal hoch/runter-Tasten, aber keinen Ziffernblock mehr. Die Zeigerfunktion funktioniert verglichen mit anderen Fernbedienungen sehr gut.

Für ein wenig Aufpreis

Wenn man einfach nur das beste Bild bei einem TV sucht, ist der LG 55EC940V OLED meine Wahl. Schaut man sich einfach nur die Spezifikationen an, hat der LG eine Menge Nachteile dagegen: seine Auflösung ist nur 1080p, er ist curved (was ich nicht mag), er hat nur drei HDMI-Eingänge und er kostet 50 Prozent mehr als der Samsung bei der  gleichen Bildschirmgröße.

71NJKvWMG L. SL500  Ratgeber: Der beste TV   LCD vs OLED

LG 55EC940V

Allerdings, wenn man ihn einschaltet und ihn für einen Augenblick beobachtet ist einem das egal. OLED kann perfektes Schwarz darstellen und so bietet der LG ein unendliches Kontrastverhältnis. Der Samsung im Vergleich dazu hat in etwa ein Kontrastverhältnis von 5.000:1. Alles auf dem LG scheint den Bildschirm zu sprengen und der Mangel an Ultra-HD-Auflösung fällt gar nicht mehr ins Gewicht. OLED bietet auch einen größeren Betrachtungswinkel im Vergleich zu LCD, was ihn besser für eine große Menge an Menschen macht.

61TTdNdmD4L. SL500  Ratgeber: Der beste TV   LCD vs OLED

LG 55EC940V

Der LG ist nicht perfekt: Ich habe einige kleinere Problem festgestellt: bei sehr dunklen Schatten an den Rändern des Bildschirms werden diese gelegentlich völlig schwarz, was zu Detailverlusten in diesen Bereichen führt. Und der LG kostet weit mehr als der Samsung und es fehlt Ultra HD oder HDR. Wenn du die beste Bildqualität haben willst, kannst du sie heute mit einem LG OLED bekommen (und das beste Bild, was ich seit Plasma den Markt verlassen hat gesehen habe).

Abwarten?

Im nächsten Jahr werden TVs noch besser und billiger als die diesjährigen TVs sein. Das ist immer schon so gewesen. Aber wenn du noch ein oder zwei Jahre wartest, was bekommst du im Vergleich zu den TVs die du in diesem Jahr kaufen könntest?

Du könntest dir wahrscheinlich einen erschwingliche OLED Fernseher kaufen. In nur zwei Jahren hat sich der Preis für einen 55-Zoll-OLED von 10.000 € auf 1800 € gesenkt. Ein Modell mit Ultra HD, HDR und WCG würde mit 3.000 € zu buche schlagen. Die Preise werden nicht weiter in diesem Tempo fallen aber es ist zu erwarten, dass in weiteren zwei Jahren die Preise viel näher an LCD Preisen liegen. Wenn alles andere gleich ist (Auflösung, Bildschirmgröße, gebogen vs. nicht curved), dann würde ich OLED für die meisten Menschen empfehlen, weil wirklich das Bild so viel besser ist als bei LCD.

LCDs werden sich aber auch verbessern, mit besserer HDR-Unterstützung, hellerem Weiß und dunkleren Schwarztönen. WCG Unterstützung wird wichtiger wenn mehr Inhalt verfügbar wird.

Wenn du es aussitzen willst, sind das die wichtigsten Eigenschaften die dich erwarten werden. Aber wenn du noch ein Jahr warten solltest (oder zwei), wird es sicherlich eine andere Funktion geben, die wiederum ein oder zwei Jahre entfernt ist und die noch cooler ist. So ist das nunmal in der TV-Branche.

Fazit

Für die beste Kombination aus Bildqualität und Preis ist heute der Samsung JU7000 die beste Wahl. Wer die beste Bildqualität bei einem Fernseher sucht, der sollte den LG 55EC940V kaufen, denn er bietet die beste allgemeine Bildqualität eines Fernsehers die ich je getestet habe.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

Sag Deine Meinung zum Deal

Informiere mich

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.